Headless-Entwicklung für AEM 6.5 Sites

Erfahren Sie, wie AEM leistungsstarken Headless-Funktionen wie Inhaltsmodelle, Inhaltsfragmente und die GraphQL-API von 6.5 zusammenarbeiten, damit Sie Ihre Erlebnisse zentral verwalten und kanalübergreifend bereitstellen können.

Übersicht

Die Headless-Implementierung wird immer wichtiger, wenn es darum geht, Erlebnisse für Ihr Zielgruppe überall und unabhängig vom Kanal bereitzustellen.

Die Headless-Implementierung verzichtet auf das Seiten- und Komponenten-Management, wie es bei Full-Stack- und Hybrid-Lösungen üblich ist, und konzentriert sich auf die Erstellung kanalneutraler, wiederverwendbarer Inhaltsfragmente und deren kanalübergreifende Bereitstellung. Es handelt sich um ein modernes und dynamisches Entwicklungsmuster zur Implementierung von Web-Erlebnissen.

AEM-Implementierungsmodelle

Vergleich von Headful und Headless

Dieses Dokument konzentriert sich auf das vollständige Headless-Implementierungsmodell von AEM. In AEM muss die Entscheidung zwischen Headful und Headless aber keine Entweder-Oder-Entscheidung sein. Headless-Funktionen können verwendet werden, um Content zu verwalten und für verschiedene Endpunkte bereitzustellen sowie um Inhaltserstellern gleichzeitig die Bearbeitung von Single Page Applications zu ermöglichen. Alles in AEM.

TIPP

Weitere Informationen finden Sie im Dokument Headful und Headless in AEM.

AEM 6.5 und Headless

AEM 6.5 ist ein flexibles Tool für die Headless-Implementierung, das drei leistungsstarke Dienste anbietet:

  1. Inhaltsmodelle
    • Inhaltsmodelle sind strukturierte Darstellungen von Inhalten.
    • Diese werden von Informationsarchitekten im Inhaltsfragmentmodell-Editor in AEM definiert.
    • Inhaltsmodelle dienen als Grundlage für Inhaltsfragmente.
  2. Inhaltsfragmente
    • Inhaltsfragmente sind Instanziierungen von Inhaltsmodellen.
    • Diese werden von Inhaltsautoren mit dem Inhaltsfragment-Editor in AEM erstellt.
    • Sie werden in AEM Assets gespeichert und in der Administrator-Benutzeroberfläche von Assets verwaltet.
  3. Inhalts-API für die Bereitstellung
    • Die AEM-GraphQL-API unterstützt die Bereitstellung von Inhaltsfragmenten.
    • Die AEM Assets-REST-API unterstützt CRUD-Vorgänge für Inhaltsfragmente.
    • Die direkte Bereitstellung von Inhalten ist auch mit dem JSON-Export der Kernkomponenten für Inhaltsfragmente möglich.

Erste Schritte mit AEM Headless

Es stehen eine Reihe von Ressourcen zur Verfügung, mit denen Sie mit AEM Headless-Funktionen beginnen können. Sie sind für verschiedene Anwendungsfälle vorgesehen, bieten jedoch alle einen umfassenden Überblick über AEM Headless-Funktionen.

Ressource Beschreibung Typ Zielgruppe Schätzung Zeit
Headless-Entwickler-Tour FBenutzer, die noch nicht mit AEM- und Headless-Technologien vertraut sind, erhalten hier eine umfassende Einführung in AEM und seine Headless-Funktionen, von der Theorie des Headless-Systems bis zum Go-Live Ihres ersten Headless-Projekts. -Anleitung Entwickler, die noch nicht mit AEM und Headless vertraut sind 1 Stunde
Erste Schritte mit Headless Erfahrene AEM-Anwender, die eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten AEM-Headless-Funktionen benötigen, sollten sich diesen Schnellstart-Überblick ansehen. Schnellstart Entwickler, Administratoren mit AEM-Erfahrung 20 Minuten
Praktisches Tutorial für die ersten Schritte mit AEM Headless Wenn Sie einen praxisnahen Ansatz bevorzugen und mit AEM vertraut sind: dieses Tutorial steigt direkt in die Erstellung eines einfachen Headless-Projekts ein. Tutorial Entwickler 2 Stunden

Auf dieser Seite