eCommerce Überblick

Der generische AEM-E-Commerce ist als Teil einer Standardinstallation verfügbar und bietet Ihnen alle Funktionen des E-Commerce-Frameworks.

Adobe bietet zwei Versionen des Commerce-Integrations-Frameworks:

CIF On-Premise CIF Cloud
Unterstützte AEM-Versionen AEM On-Premise oder AMS 6.x AEM AMS 6.4 und 6.5
Back-End - AEM, Java
- Monolithische Integration, vorgefertigte Zuordnung (Vorlage)
- JCR-Repository
- Magento
- Java und Javascript
- Keine Commerce-Daten im JCR-Repository gespeichert
Front-End Server-seitig wiedergegebene AEM-Seiten Gemischte Seitenanwendung (hybrides Rendering)
Produktkatalog - Produkt-Importer, Editor, Zwischenspeicherung in AEM
- Normale Kataloge mit AEM- oder Proxyseiten
- Kein Produktimport
- Allgemeine Vorlagen
- On-Demand-Daten über Connector
Skalierbarkeit - Kann bis zu einigen Millionen Produkte unterstützen (je nach Anwendungsfall)
- Zwischenspeicherung unter Dispatcher
- Keine Volumenbegrenzung
- Zwischenspeicherung auf Dispatcher oder CDN
Standardisiertes Datenmodell Nein Ja, Magento GraphQL-Schema
Verfügbarkeit
Ja: - SAP Commerce Cloud (Erweiterung aktualisiert, um AEM 6.4 und Hybris 5 (Standard) zu unterstützen) und die Kompatibilität mit Hybris 4
- Salesforce Commerce Cloud (Connector offen für Unterstützung von AEM 6.4)
Ja, über Open Source von GitHub.
Magento Commerce (unterstützt Magento 2.3.2 (standardmäßig) und ist mit Magento 2.3.1 kompatibel).
Wann ist sie einzusetzen? Eingeschränkte Anwendungsfälle: In Szenarien, in denen kleine statische Kataloge möglicherweise importiert werden müssen Bevorzugte Lösung in den meisten Anwendungsfällen

Bereitstellen weiterer Implementierungen

For AEM and Magento, please see AEM and Magento integration using the Commerce Integration Framework.

Hinweis

Weitere Informationen zu den Konzepten und zur Verwaltung von eCommerce-Implementierungen finden Sie unter Verwaltung von eCommerce.

For information about extending eCommerce capabilities, see Developing eCommerce.

Auf dieser Seite