Integration von AEM 6.5 mit Adobe Campaign Classic

Letzte Aktualisierung: 2023-12-04

Durch die Integration von AEM mit Adobe Campaign Classic (ACC) können Sie E-Mail-Versand, Inhalte und Formulare direkt in AEM verwalten. Zur bidirektionalen Kommunikation zwischen Lösungen sind Konfigurationsschritte sowohl in Adobe Campaign Classic als auch in AEM erforderlich.

Durch diese Integration können AEM und Adobe Campaign Classic unabhängig voneinander verwendet werden. Marketing-Experten können in Adobe Campaign Kampagnen erstellen und Targeting verwenden, während Ersteller von Inhalten parallel an der Inhaltserstellung in AEM arbeiten können. Durch die Integration können Inhalt und Design der in AEM erstellten Kampagne zielgerichtet über Adobe Campaign bereitgestellt werden.

INFO

In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie Adobe Campaign Classic in AEM 6.5 integrieren. Weitere Campaign-Integrationen finden Sie im Dokument Integration von AEM 6.5 mit Adobe Campaign.

Integrationsschritte

Die Integration von AEM und Campaign erfordert in beiden Lösungen mehrere Schritte.

  1. Installieren des AEM-Integrationspakets in Campaign
  2. Erstellen eines Benutzers für AEM in Campaign
  3. Konfigurieren der Campaign-Integration in AEM
  4. Konfigurieren des AEM-Externalizers
  5. Konfigurieren des Benutzer „campaign-remote“ in AEM
  6. Konfigurieren des externen AEM-Kontos in Campaign

Dieses Dokument führt Sie im Detail durch die einzelnen Schritte.

Voraussetzungen

  • Administratorzugriff auf Adobe Campaign Classic
    • Für die Integration benötigen Sie eine funktionierende Adobe Campaign Classic-Instanz, einschließlich einer konfigurierten Datenbank.
    • Weitere Informationen zum Einrichten und Konfigurieren von Adobe Campaign Classic finden Sie unter Adobe Campaign Classic-Dokumentation, insbesondere das Handbuch zur Installation und Konfiguration.
  • Administratorzugriff auf AEM

Installieren des AEM-Integrationspakets in Campaign

Die AEM -Paket in Adobe Campaign enthält mehrere Standardkonfigurationen, die für die Verbindung mit AEM erforderlich sind.

  1. Als Administrator melden Sie sich mit der Client-Konsole bei der Adobe Campaign-Instanz an.

  2. Wählen Sie Tools > Erweitert > Paket importieren… aus.

    Paket importieren

  3. Klicken Sie auf Standardpaket installieren und dann auf Weiter.

  4. Überprüfen Sie das AEM-Integrationspaket.

    Installieren eines Standardpakets

  5. Klicken Sie auf Weiter und dann auf Starten, um die Installation zu starten.

    Installationsfortschritt

  6. Klicken Sie auf Schließen, wenn die Installation abgeschlossen ist.

Das Integrationspaket ist jetzt installiert.

Erstellen des Benutzers für AEM in Campaign

Das Integrationspaket erstellt automatisch den aemserver-Benutzer, den AEM verwendet, um eine Verbindung mit Adobe Campaign herzustellen. Definieren Sie eine Sicherheitszone für diesen Operator und legen Sie sein Kennwort fest.

  1. Melden Sie sich mit der Client-Konsole bei Adobe Campaign als Administrator an.

  2. Auswählen Instrumente > Explorer aus der Menüleiste.

  3. Navigieren Sie im Explorer zum Knoten Administration > Zugriffsverwaltung > Benutzer.

  4. Wählen Sie den aemserver-Benutzer aus.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Bearbeiten des Benutzers die Unter-Registerkarte Zugriffsberechtigungen aus und klicken Sie auf den Link Zugriffsparameter bearbeiten….

    Sicherheitszone festlegen

  6. Wählen Sie die entsprechende Sicherheitszone aus und definieren Sie die vertrauenswürdige IP-Maske nach Bedarf.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

  8. Melden Sie sich beim Adobe Campaign-Client ab.

  9. Navigieren Sie im Dateisystem des Adobe Campaign-Servers zum Speicherort der Campaign-Installation und bearbeiten Sie die Datei serverConf.xml als Administrator. Diese Datei befindet sich normalerweise unter:

    • C:\Program Files\Adobe\Adobe Campaign Classic v7\conf in Windows.
    • /usr/local/neolane/nl6/conf/eng in Linux.
  10. Suchen Sie nach securityZone und stellen Sie sicher, dass die folgenden Parameter für die Sicherheitszone des AEM-Benutzers festgelegt sind.

    • allowHTTP="true"
    • sessionTokenOnly="true"
    • allowUserPassword="true".
  11. Speichern Sie die Datei.

  12. Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitszone nicht durch die entsprechende Einstellung in der Datei config-<server name>.xml überschrieben wird.

    • Wenn die Konfigurationsdatei eine separate Sicherheitszoneneinstellung enthält, ändern Sie das Attribut allowUserPassword in true.
  13. Wenn Sie den Adobe Campaign Classic-Server-Anschluss ändern möchten, ersetzen Sie 8080 durch den gewünschten Anschluss.

    VORSICHT

    Standardmäßig ist keine Sicherheitszone für den Operator konfiguriert. Damit AEM eine Verbindung zu Adobe Campaign herstellen kann, müssen Sie einen Bereich auswählen, wie in den vorherigen Schritten beschrieben.

    Wir empfehlen Ihnen dringend, eine speziell AEM zugewiesene Sicherheitszone zu erstellen, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Abschnitt Dokumentation zu Adobe Campaign Classic.

  14. Kehren Sie im Campaign-Client zum aemserver-Operator zurück und wählen Sie die Registerkarte Allgemein aus.

  15. Klicken Sie auf den Link Kennwort zurücksetzen….

  16. Geben Sie ein Kennwort an und speichern Sie es an einem sicheren Ort für die zukünftige Verwendung.

  17. Klicken Sie auf OK, um das Kennwort für den aemserver-Operator zu speichern.

Konfigurieren der Campaign-Integration in AEM

AEM den Operator, den Sie bereits in Campaign eingerichtet haben zur Kommunikation mit Campaign

  1. Melden Sie sich bei Ihrer AEM Authoring-Instanz als Admin an.

  2. Wählen Sie in der Seitenleiste der globalen Navigation die Option Instrumente > Cloud Services > Ältere Cloud Services > Adobe Campaign und klicken Sie auf Jetzt konfigurieren.

    Konfigurieren von Adobe Campaign

  3. Erstellen Sie im Dialogfeld eine Campaign-Service-Konfiguration, indem Sie einen Titel eingeben und auf Erstellen klicken.

    Dialogfeld „Campaign konfigurieren“

  4. Ein neues Fenster und Dialogfeld wird geöffnet, um die Konfiguration zu bearbeiten. Geben Sie die folgenden Informationen ein.

    Konfigurieren von Adobe Campaign in AEM

  5. Wählen Sie Verbindung zu Adobe Campaign herstellen aus, um die Verbindung zu überprüfen, und klicken Sie dann auf OK.

AEM kann jetzt mit Adobe Campaign kommunizieren.

HINWEIS

Stellen Sie sicher, dass Ihr Adobe Campaign-Server über das Internet erreichbar ist. AEM können nicht auf private Netze zugreifen.

Konfigurieren der Replikation für die AEM-Veröffentlichungsinstanz

Campaign-Inhalte werden von Autorinnen und Autoren von Inhalten in der AEM-Autoreninstanz erstellt. Diese Instanz ist in der Regel in Ihrer Organisation nur intern verfügbar. Damit die Empfängerinnen und Empfänger Ihrer Kampagne auf Inhalte wie Bilder und Assets zugreifen können, müssen Sie diese Inhalte veröffentlichen.

Der Replikationsagent ist für die Veröffentlichung Ihres Inhalts aus der AEM-Autoreninstanz zur Veröffentlichungsinstanz verantwortlich und muss eingerichtet werden, damit die Integration ordnungsgemäß funktioniert. Dieser Schritt ist auch erforderlich, um bestimmte Autoreninstanzkonfigurationen in die Veröffentlichungsinstanz zu replizieren.

So konfigurieren Sie die Replikation von Ihrer AEM-Autoreninstanz zur Veröffentlichungsinstanz:

  1. Melden Sie sich bei Ihrer AEM-Autoreninstanz als Admin an.

  2. Wählen Sie in der Seitenleiste der globalen Navigation die Option Instrumente > Implementierung > Replikation > Agenten für Autor Klicken Sie auf Standardagent (publish).

    Konfigurieren des Replikationsagenten

  3. Klicken Sie auf Bearbeiten und wählen Sie dann die Registerkarte Transport aus.

  4. Konfigurieren Sie das Feld URI, indem Sie die Standardeinstellung des localhost-Werts durch die IP-Adresse der AEM-Veröffentlichungsinstanz ersetzen.

    Registerkarte „Transport“

  5. Klicks OK , um die Änderungen an den Agenteneinstellungen zu speichern.

Sie haben die Replikation zur AEM-Veröffentlichungsinstanz konfiguriert, damit Ihre Kampagnenempfängerinnen und -empfänger auf Ihren Inhalt zugreifen können.

HINWEIS

Wenn Sie nicht die Replikations-URL, sondern die öffentlich zugängliche URL verwenden möchten, können Sie die öffentliche URL in der folgenden Konfigurationseinstellung über OSGi festlegen

Wählen Sie in der globalen Navigationleiste die Option Tools > Aktivitäten > Web-Konsole > OSGi-Konfiguration und suchen Sie nach AEM Campaign-Integration – Konfiguration. Bearbeiten Sie die Konfiguration und ändern Sie das Feld Öffentliche URL (com.day.cq.mcm.campaign.impl.IntegrationConfigImpl#aem.mcm.campaign.publicUrl).

Konfigurieren des AEM-Externalizers

Der Externalizer ist ein OSGi-Service in AEM, der einen Ressourcenpfad in eine externe und absolute URL umwandelt, was erforderlich ist, damit AEM für Campaign geeignete Inhalte bereitstellen kann. Konfigurieren Sie sie so, dass die Campaign-Integration funktioniert.

  1. Melden Sie sich bei der AEM-Autoreninstanz als Admin an.

  2. Wählen Sie in der globalen Navigationsleiste die Option Tools > Vorgänge > Web-Konsole > OSGi-Konfiguration und suchen Sie nach Day CQ Link Externalizer.

  3. Standardmäßig ist der letzte Eintrag im Feld Domains für die Veröffentlichungsinstanz vorgesehen. Ändern der URL von der Standardeinstellung http://localhost:4503 an Ihre öffentlich verfügbare Veröffentlichungsinstanz.

    Konfigurieren des Externalizers

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sie haben den Externalizer konfiguriert, und Adobe Campaign kann nun auf Ihre Inhalte zugreifen.

HINWEIS

Die Veröffentlichungsinstanz muss vom Adobe Campaign-Server aus erreichbar sein. Falls sie auf localhost:4503 oder einen anderen Server verweist, den Adobe Campaign nicht erreichen kann, werden Bilder von AEM nicht auf der Adobe Campaign-Konsole angezeigt.

Konfigurieren des Benutzers „campaign-remote“ in AEM

Damit Campaign mit AEM kommunizieren kann, müssen Sie ein Kennwort für den campaign-remote-Benutzer in AEM festlegen.

  1. Melden Sie sich in AEM als Admin an.
  2. Klicken Sie in der Hauptnavigationskonsole auf Instrumente in der linken Leiste.
  3. Klicken Sie anschließend auf Sicherheit > Benutzer, um die Benutzer-Administration-Console zu öffnen.
  4. Suchen Sie den campaign-remote-Benutzer.
  5. Wählen Sie den campaign-remote-Benutzer aus und klicken Sie auf Eigenschaften, um den Benutzer zu bearbeiten.
  6. Klicken Sie im Fenster Benutzereinstellungen bearbeiten auf Kennwort ändern.
  7. Geben Sie ein neues Kennwort für den Benutzer ein und notieren Sie das Kennwort an einem sicheren Ort für die zukünftige Verwendung.
  8. Klicken Sie auf Speichern, um die Kennwortänderung zu speichern.
  9. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um die Änderungen am campaign-remote-Benutzer zu speichern.

Konfigurieren des externen AEM-Kontos in Campaign

Bei der Installation des AEM-Integrationspakets in Campaign wird ein externes Konto für AEM erstellt. Durch die Konfiguration dieses externen Kontos kann Adobe Campaign eine Verbindung zu AEM herstellen und so eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Lösungen ermöglichen.

  1. Melden Sie sich mit der Client-Konsole bei Adobe Campaign als Administrator an.

  2. Auswählen Instrumente > Explorer aus der Menüleiste.

  3. Navigieren Sie im Explorer zum Knoten Administration > Platform > Externe Konten.

    Externe Konten

  4. Suchen Sie das externe AEM-Konto. Standardmäßig hat es die folgenden Werte:

    • TypAEM
    • BezeichnungAEM Instance
    • Interner NameaemInstance
  5. Geben Sie auf der Registerkarte Allgemein dieses Kontos die Benutzerinformationen ein, die Sie im Schritt Festlegen des Kennworts für den Benutzer „campaign-remote“ definiert haben.

  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiviert.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

Adobe Campaign kann jetzt mit AEM kommunizieren.

Nächste Schritte

Nach der Konfiguration von sowohl Adobe Campaign Classic als auch AEM ist die Integration nun abgeschlossen.

Sie können jetzt erfahren, wie Sie einen Newsletter in Adobe Experience Manager erstellen, indem Sie mit diesem Dokument fortfahren.

Auf dieser Seite