Erweiterte Bewertung und Abzeichen

Überblick

Die erweiterte Bewertung ermöglicht die Vergabe von Kennzeichen, um Mitglieder als Experten zu identifizieren. Bei der erweiterten Bewertung werden Punkte basierend auf der Menge und der Qualität des Inhalts zugewiesen, der von einem Mitglied erstellt wurde, während bei der grundlegenden Bewertung Punkte nur auf der Grundlage der Menge des erstellten Inhalts zugewiesen werden.

Dieser Unterschied ist auf die Bewertungsmaschine zurückzuführen, die zur Berechnung der Ergebnisse verwendet wird. Die Basis-Scoring-Engine verwendet einfache Mathematik. Die Advanced Scoring Engine ist ein adaptiver Algorithmus, der aktive Mitglieder belohnt, die wertvollen und relevanten Inhalt beisteuern, der durch die natürliche Sprachverarbeitung (Natural Language Processing, NLP) eines Themas abgezogen wird.

Neben der Relevanz von Inhalten berücksichtigen die Bewertungsalgorithmen auch Aktivitäten von Mitgliedern, wie z. B. Abstimmung und Prozentsatz der Antworten. Während die grundlegende Bewertung sie quantitativ umfasst, verwendet die erweiterte Bewertung sie algorithmisch.

Daher benötigt die erweiterte Scoring-Engine genügend Daten, um eine aussagekräftige Analyse zu ermöglichen. Der Leistungsschwellenwert für die Expertenausbildung wird ständig neu bewertet, da sich der Algorithmus ständig an die Menge und Qualität der erstellten Inhalte anpasst. Es gibt auch ein Konzept für decay der älteren Beiträge eines Mitglieds. Wenn ein Expertenmitglied nicht mehr an dem Thema teilnimmt, in dem es einen Expertenstatus erlangt hat, könnte es an einem bestimmten Punkt (siehe Konfiguration der bewerteten Engine) seinen Status als Experte verlieren.

Die Einrichtung einer erweiterten Bewertung ist praktisch identisch mit der eines Basisscorings:

  • Grundlegende und erweiterte Scoring- und Kennzeichnungsregeln werden auf Inhalt](/docs/experience-manager-65/communities/implementing-scoring.html?lang=de#apply-rules-to-content) auf dieselbe Weise angewendet.[

    • Einfache und erweiterte Scoring- und Kennzeichnungsregeln können auf denselben Inhalt angewendet werden.
  • Aktivieren von Kennzeichen für Komponenten generisch.

Die verschiedenen Regeln für die Bewertung und Kennzeichnung unterscheiden sich:

  • Konfigurierbare erweiterte Scoring-Engine

  • Erweiterte Bewertungsregeln:

    • scoringType auf advanced festlegen
    • Erfordert stopwords
  • Erweiterte Kennzeichnungsregeln:

    • badgingType auf advanced festlegen
    • badgingLevels auf die Anzahl der zu vergebenden Expertenstufen
    • Erfordert ein badgingPaths-Array von Abzeichen anstelle von Schwellenwerten für Array-Zuordnungspunkten zu Abzeichen.
HINWEIS

Um erweiterte Scoring- und Abzeichen-Funktionen zu verwenden, installieren Sie das Expert Identification-Paket.

Konfigurierbare Scoring-Engine

Die erweiterte Scoring-Engine bietet eine OSGi-Konfiguration mit Parametern, die sich auf den erweiterten Scoring-Algorithmus auswirken.

advanced-scoring-engine

  • Gewichtungen bewerten

    Geben Sie für ein Thema das Verb an, das bei der Berechnung des Ergebnisses die höchste Priorität erhalten soll. Es können ein oder mehrere Themen eingegeben werden, jedoch nur ein Verb pro Thema. Siehe Themen und Verben.
    Wird als topic,verb mit Escape-Zeichen eingegeben. Beispiel:
    /social/forum/hbs/social/forum\,ADD
    Die Standardeinstellung ist auf das HINZUFÜGEN Verb für QnA- und Forumkomponenten festgelegt.

  • Bewertungsbereich

    Der Bereich für erweiterte Ergebnisse wird durch diesen Wert (maximal mögliche Punktzahl) und 0 (niedrigstmögliche Punktzahl) definiert.

    Der Standardwert ist 100, sodass der Bewertungsbereich zwischen 0 und 100 liegt.

  • Zeitintervall für Entitätsabbruch

    Dieser Parameter stellt die Anzahl der Stunden dar, nach denen alle Entitätsbewertungen veraltet sind. Dies ist erforderlich, damit alte Inhalte nicht mehr in Bewertungen für eine Community-Site einbezogen werden.

    Der Standardwert ist 216000 Stunden (~24 Jahre).

  • Bewertungswachstumsrate
    Hiermit wird der Wert zwischen 0 und dem Bewertungsbereich angegeben, ab dem das Wachstum langsamer wird, um die Anzahl der Experten zu begrenzen.

    Der Standardwert ist 50.

Erweiterte Scoring-Regeln

In der Grundbewertung ist die Menge, die benötigt wird, um ein Zeichen zu verdienen, bekannt.

Bei der erweiterten Bewertung wird die benötigte Menge ständig an die Menge der Qualitätsdaten innerhalb des Systems angepasst. Die Bewertung wird kontinuierlich auf eine Weise berechnet, die einer Glockenkurve ähnlich ist.

Wenn ein Mitglied ein Expertenabzeichen zu einem Thema erhält, das nicht mehr aktiv ist, besteht die Möglichkeit, dass es aufgrund des Verfalls mit der Zeit sein Abzeichen verliert.

scoringType

Eine Bewertungsregel ist ein Satz von Scoring-Unterregeln, von denen jede das scoringType deklariert.

Um die erweiterte Scoring-Engine aufzurufen, muss scoringTypeauf advanced eingestellt sein.

Siehe Scoring-Unterregeln.

advanced-scoring-type

Stoppwörter

Das erweiterte Bewertungspaket installiert einen Konfigurationsordner, der eine stopwords-Datei enthält:

  • /libs/settings/community/scoring/configuration/stopwords

Der erweiterte Bewertungsalgorithmus verwendet die Liste der Wörter, die in der Stoppwortdatei enthalten sind, um häufig verwendete englische Wörter zu identifizieren, die bei der Inhaltsverarbeitung ignoriert werden.

Es wird nicht erwartet, dass diese Datei geändert wird.

Wenn die stopwords-Datei fehlt, gibt die erweiterte Scoring-Engine einen Fehler aus.

Erweiterte Kennzeichnungsregeln

Die Eigenschaften der erweiterten Kennzeichnungsregel unterscheiden sich von den Eigenschaften der grundlegenden Kennzeichnungsregel.

Anstatt Punkte mit einem Abzeichen zu verknüpfen, ist es nur notwendig, die Anzahl der zulässigen Experten und das zu vergebende Abbild zu identifizieren.

Regeln für erweiterte Abzeichen

Eigenschaft Typ Wertbeschreibung
badgingPath Zeichenfolge[] (Erforderlich) Eine Zeichenfolge mit mehreren Werten für Abzeichen bis zur Anzahl der badgingLevels. Die Abzeichen-Bildpfade müssen so angeordnet sein, dass der erste dem höchsten Fachmann verliehen wird. Wenn weniger Zeichen vorhanden sind als durch badgingLevels angegeben, füllt das letzte Zeichen im Array den Rest des Arrays aus. Beispieleintrag:
/libs/settings/community/badging/images/expert-badge/jcr:content/expert.png
badgingLevels Long (Optional) Gibt die zu vergebenden Fachkenntnisse an. Wenn beispielsweise ein expert und ein almost expert (zwei Zeichen) vorhanden sein sollten, sollte der Wert auf 2 gesetzt werden. Die badgingLevel-Eigenschaft sollte mit der Anzahl der Kennzeichnungsbilder für Experten übereinstimmen, die für die badgingPath-Eigenschaft aufgelistet sind. Der Standardwert ist 1.
badgingType Zeichenfolge (Erforderlich) Identifiziert die Scoring-Engine entweder als "Basis"oder als "Erweitert". Auf "advanced"gesetzt, andernfalls ist der Standard "basic".
scoringRules Zeichenfolge[] (Optional) Eine Zeichenfolge mit mehreren Werten, mit der die Kennzeichnungsregel auf die von der/den aufgeführten Bewertungsregel(n) identifizierten Ereignis beschränkt wird.
Beispieleintrag:
/libs/settings/community/scoring/rules/adv-comments-scoring
Standard ist keine Einschränkung.

Einschließlich Regeln und Zeichen

Einschließlich Badge

In dieser Beta-Version ist ein auf Belohnung basierendes Expertenabzeichen enthalten:

  • expert

    /libs/settings/community/badging/images/expert-badge/jcr:content/expert.png

expertenbadge

Damit das Expertenkennzeichen als Belohnung für die Aktivität angezeigt wird, müssen Sie sicherstellen, dass:

  • Badges für die Funktion aktiviert sind, z. B. ein Forum oder eine QnA-Komponente.

  • Erweiterte Scoring- und Kennzeichnungsregeln werden auf die Seite (oder den Vorgänger) angewendet, auf der die Komponente platziert wird

Grundlegende Informationen finden Sie unter:

Einbezogene Bewertungsregeln und Unterregeln

In der Beta-Version sind zwei erweiterte Bewertungsregeln für die Forum-Funktion enthalten (eine für die Foren- und Kommentarkomponenten der Forumsfunktion):

  1. /libs/settings/community/scoring/rules/adv-comments-scoring

    • subRules[] = /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-comments-rule /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-voting-rule-owner /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-voting-rule
  2. /libs/settings/community/scoring/rules/adv-forums-scoring

    • subRules[] = /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-forums-rule /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-comments-rule /libs/settings/community/scoring/rules/sub-rules/adv-voting-rule-owner

Hinweise:

  • Sowohl rules- als auch sub-rules-Knoten sind vom Typ cq:Page.

  • subRules ist ein Attribut des Typs [] Stringon der jcr:content Knoten der Regel.

  • sub-rules kann für verschiedene Bewertungsregeln freigegeben werden.

  • rules sollte sich in einem Repository mit Leserechte für alle befinden.

  • Regelnamen müssen unabhängig vom Ort eindeutig sein.

Einbezogene Kennzeichnungsregeln

In der Version sind zwei erweiterte Kennzeichnungsregeln enthalten, die mit den erweiterten Foren und Kommentarkennungsregeln übereinstimmen.

  • /libs/settings/community/badging/rules/adv-comments-badging
  • /libs/settings/community/badging/rules/adv-forums-badging

Hinweise:

  • rules Knoten sind vom Typ cq:Page.
  • rules sollte sich in einem Repository mit Leserechte für alle befinden.
  • Regelnamen müssen unabhängig vom Ort eindeutig sein.

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now