Grundlegende Handhabung

Hinweis
  • Diese Seite soll einen Überblick über die grundlegende Handhabung der AEM-Autorenumgebung geben. Als Grundlage wird die Websites-Konsole verwendet.

  • Einige Funktionen stehen nicht in allen Konsolen zur Verfügung bzw. in einigen Konsolen können zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Konsolen und ihren jeweiligen Funktionen finden Sie auf den anderen Seiten.

  • In AEM stehen verschiedene Tastaturbefehle zur Verfügung, insbesondere bei der Verwendung von Konsolen und der Bearbeitung von Seiten.

Der Startbildschirm

Die klassische Benutzeroberfläche bietet eine Auswahl an Konsolen anhand von bekannten Verfahren zum Navigieren und Starten von Aktionen, einschließlich Klicken, Doppelklicken und Kontextmenüs.

Nach der Anmeldung wird der Begrüßungsbildschirm angezeigt, der eine Liste von Links zu Konsolen und Services aufweist:

screen_shot_2012-01-30at61745pm

Konsolen

Die Hauptkonsolen sind:

Konsole Zweck
Willkommen Bietet einen Überblick über und (über Links) direkten Zugriff auf die Hauptfunktionen von AEM.
Digitale Assets
In diesen Konsolen können Sie digitale Assets, wie Bilder, Videos, Dokumente und Audiodateien, importieren und verwalten. Diese Assets können dann von jeder Website verwendet werden, die auf derselben AEM-Instanz ausgeführt wird.
Launches Hier können Sie Ihre Launches verwalten. Damit können Sie Inhalte für eine künftige Version einer oder mehrerer aktivierter Webseiten entwickeln.
Hinweis: In der touchfähigen Benutzeroberfläche ist ein Großteil der gleichen Funktionalität in der Site-Konsole verfügbar, zusammen mit der References-Leiste.Bei Bedarf ist diese Konsole über die Konsole „Tools“ erreichbar. Wählen Sie „Vorgänge“ gefolgt von „Launches“.
Posteingang In vielen Fällen sind mehrere Personen an den Unteraufgaben eines Workflows beteiligt, wobei jede Person ihren Schritt abschließen muss, bevor die Arbeit an die nächste Person weitergegeben werden kann. Im Posteingang können Sie Benachrichtigungen zu solchen Aufgaben einsehen. Siehe Arbeiten mit Workflows.
Tagging In der Konsole „Tagging“ können Sie Tags verwalten. Bei Tags handelt es sich um kurze Namen oder Begriffe, mit denen Sie Inhaltsbereiche kommentieren können, sodass diese leichter gefunden und organisiert werden können. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwenden und Verwalten von Tags.
Tools Die Konsolen Tools bieten Zugriff auf eine Vielzahl spezialisierter Tools und Konsolen, mit denen Sie Websites, digitale Assets und andere Bereiche Ihres Inhalts-Repositorys verwalten können.
Benutzer Mit diesen Konsolen können Sie Zugriffsrechte für Benutzer und Gruppen verwalten. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Benutzerverwaltung und Sicherheit.
Websites Mit der Konsole „Sites/Websites“ können Sie Websites erstellen, anzeigen und verwalten, die auf Ihrer AEM-Instanz ausgeführt werden. In diesen Konsolen können Sie Website-Seiten erstellen, kopieren und verschieben, Workflows starten und Seiten aktivieren (veröffentlichen). Sie können auch eine Seite zur Bearbeitung öffnen.
Workflows Bei einem Workflow handelt es sich um eine definierte Abfolge von Schritten, die zum Ausführen einer bestimmten Aufgabe erforderlich sind. In vielen Fällen sind mehrere Personen an einer Aufgabe beteiligt und jede Person muss Ihren Schritt abschließen, bevor die Arbeit an die nächste Person weitergegeben wird. In der Konsole „Workflow“ können Sie Workflow-Modelle erstellen und Workflow-Instanzen verwalten, die ausgeführt werden. Siehe Arbeiten mit Workflows.

Die Konsole Websites enthält zwei Bereiche, in denen Sie Ihre Seiten verwalten und darin navigieren können:

  • Linker Bereich

    Dies zeigt die Baumstruktur Ihrer Websites und die Seiten innerhalb dieser Websites.

    Er enthält außerdem Informationen zu anderen Optionen in AEM, einschließlich Projekten, Blueprints und Assets.

  • Rechter Bereich

    Dies zeigt die Seiten (an der im linken Fensterbereich ausgewählten Stelle) und kann für Aktionen verwendet werden.

Hier können Sie Ihre Seiten verwalten. Dabei können Sie die Symbolleiste oder ein Kontextmenü verwenden oder eine Seite für weitere Aktionen öffnen.

Hinweis

Die grundlegende Handhabung ist in allen Konsolen gleich. Dieser Abschnitt konzentriert sich auf die Konsole Websites, da diese bei der Bearbeitung die Hauptkonsole ist.

chlimage_1-9

Aufrufen der Hilfe

In verschiedenen Konsolen (z. B. „Websites“) finden Sie auch die Schaltfläche Hilfe, mit der Sie entweder Package Share oder die Dokumentations-Website öffnen können.

chlimage_1-10

Beim Bearbeiten einer Seite enthält der Sidekick ebenfalls eine Schaltfläche, mit der Sie auf die Hilfe zugreifen können.

In der Konsole Websites werden die Inhaltsseiten im linken Fenster in einer Baumstruktur aufgelistet. Um die Navigation zu vereinfachen, können einzelne Abschnitte der Baumstruktur je nach Bedarf eingeblendet (+) bzw. ausgeblendet (-) werden:

  • Ein einfacher Klick auf den Namen einer Seite im linken Fenster hat folgende Auswirkungen:

    • Die untergeordneten Seiten werden im rechten Fenster angezeigt.

    • Die Baumstruktur im linken Fenster wird eingeblendet.

      Zur Vermeidung von Leistungsproblemen hängt diese Option von der Anzahl der untergeordneten Knoten ab. Bei einer Standardinstallation wird die Baumstruktur eingeblendet, wenn höchstens 30 untergeordnete Knoten vorhanden sind.

  • Durch Doppelklicken auf den Seitennamen (linker Bereich) wird die Baumstruktur ebenfalls eingeblendet, durch das gleichzeitige Öffnen der Seite ist dieser Effekt aber nicht so offensichtlich.

Hinweis

Der Standardwert (30) kann konsolenweise in den anwendungsspezifischen Konfigurationen des SiteAdmin-Widgets geändert werden:

Führen Sie im SiteAdmin-Knoten folgende Aktionen durch:

Ändern Sie den Wert der Eigenschaft:
treeAutoExpandMax
in:
/apps/wcm/core/content/siteadmin

Sie können die Einstellung auch global im Thema ändern:
Ändern Sie den Wert von:
TREE_AUTOEXPAND_MAX
in:
/apps/cq/ui/widgets/themes/default/widgets/wcm/SiteAdmin.js

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie unter SiteAdmin in der CQ Widget-API.

Seiteninformationen in der Websites-Konsole

Im rechten Bereich der Konsole Websites finden Sie eine Listenansicht mit Informationen zu den Seiten:

page-info

Die folgenden sind verfügbar, ein Teil dieser Felder wird standardmäßig angezeigt:

Spalte Beschreibung
Miniaturansicht Zeigt eine Miniatur der Seite an.
Titel Der Titel, der auf der Seite erscheint.
Name Der Name, unter dem AEM auf die Seite verweist.
Veröffentlicht Zeigt an, ob die Seite veröffentlicht wurde, und liefert Datum und Uhrzeit der Veröffentlichung.
Geändert Zeigt an, ob die Seite geändert wurde, und liefert Datum und Uhrzeit der Änderung. Um Änderungen zu speichern, müssen Sie die Seite aktivieren.
Scene7-Veröffentlichungsstatus Zeigt an, ob die Seite in Scene7 veröffentlicht wurde.
Status Zeigt aktuelle Statusinformationen über die Seite an, z. B. ob sie Teil eines Workflows bzw. einer Live Copy oder derzeit gesperrt ist.
Impressionen Zeigt die Aktivität auf einer Seite anhand der Zahl der Seitenaufrufe (Impressionen).
Vorlage Zeigt die Vorlage, auf der die Seite basiert.
In Workflow Zeigt an, ob die Seite sich in einem Workflow befindet.
Gesperrt durch Zeigt an, ob eine Seite gesperrt wurde und von welchem Benutzerkonto sie gesperrt wurde.
Live Copy Zeigt an, ob die Seite Teil einer Live Copy ist.
Hinweis

Um die sichtbaren Spalten auszuwählen, bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Spaltenkopf. Ein Dropdown-Menü wird angezeigt, in dem Sie die Option Spalten finden.

Die Farben neben den Seiten in den Spalten Veröffentlicht und Geändert zeigen den jeweiligen Veröffentlichungsstatus an:

Spalte Farbe Beschreibung
Veröffentlicht Grün Erfolgreich veröffentlicht. Der Inhalt ist veröffentlicht.
Veröffentlicht Gelb Veröffentlichung steht aus. Die Veröffentlichung wurde nicht bestätigt.
Veröffentlicht Rot Keine Veröffentlichung. Es besteht keine Verbindung zur Veröffentlichungsinstanz. Dieser Status kann auch bedeuten, dass der Inhalt deaktiviert wurde.
Veröffentlicht leer Diese Seite war noch nie veröffentlicht.
Geändert Blau Seite wurde seit der letzten Veröffentlichung geändert.
Geändert leer Diese Seite wurde noch nie geändert, auch nicht seit der letzten Veröffentlichung.

Context Menus

Die klassische Benutzeroberfläche nutzt für die Navigation und für das Starten von Aktionen vertraute Mechanismen wie Klicks oder Doppelklicks. Abhängig von der aktuellen Situation ist außerdem eine Reihe von Kontextmenüs verfügbar (diese werden im Allgemeinen per Rechtsklick aufgerufen):

chlimage_1-11

Auf dieser Seite