Delivering optimized images for a responsive site

Verwenden Sie die Funktion für responsiven Code, wenn Sie den Code für responsive Verarbeitung für den Webentwickler freigeben möchten. You copy the responsive (RESS) code to the clipboard so you can share it with the web developer.

Verwenden Sie diese Funktion, wenn sich Ihre Website auf einem Drittanbieter-WCM befindet. Wenn sich Ihre Website jedoch auf AEM befindet, rendert ein Offsite-Image-Server das Bild und stellt es der Webseite bereit.

Informationen hierzu finden Sie unter Einbetten des Video-Viewers auf einer Webseite.

Siehe auch Verknüpfen von URLs mit einer Webanwendung.

So stellen Sie optimierte Bilder für eine responsive Site bereit:

  1. Navigate to the image you want supply responsive code for and in the drop-down menu, tap Renditions.

    chlimage_1-408

  2. Wählen Sie eine responsive Bildvorgabe aus. The URL and RESS buttons appear.

    chlimage_1-409

    Hinweis

    The selected asset and the selected image preset or viewer preset must be published to make the URL or RESS buttons available.

    Dynamische Medien - Im Hybridmodus müssen Sie Bildvorgaben veröffentlichen. Dynamische Medien - Im Scene7-Modus werden Bildvorgaben automatisch veröffentlicht.

  3. Tippen Sie auf Energiespeichersystem.

    chlimage_1-410

  4. Wählen Sie im Dialogfeld "Responsive Bilder einbetten "den interaktiven Code-Text aus und kopieren Sie ihn in Ihre Website, um auf das interaktive Asset zuzugreifen.

  5. Bearbeiten Sie die Standard-Breakpoints im Integrationscode, damit sie denen der responsiven Website direkt im Code entsprechen. Testen Sie außerdem die verschiedenen Bildauflösungen bei verschiedenen Seiten-Breakpoints.

Bereitstellen von Dynamic Media-Assets mit HTTP/2

HTTP/2 ist das neue, aktualisierte Webprotokoll, das die Kommunikation zwischen Browser und Servern verbessert. Es beschleunigt die Übertragung von Informationen und reduziert die erforderliche Prozessorleistung. Die Bereitstellung von Dynamic Media Assets kann über HTTP/2 erfolgen, das schnellere Antwort- und Ladezeiten bietet.

Vollständige Informationen zu den ersten Schritten mit HTTP/2 und Ihrem Dynamic Media-Konto finden Sie unter Bereitstellung von Inhalt über HTTP/2.

Auf dieser Seite