Varianten – Erstellen von Fragmentinhalten

Varianten sind eine wichtige Funktion für Inhaltsfragmente in AEM, da sie Ihnen die Möglichkeit bieten, Kopien des primären Inhalts für die Verwendung in bestimmten Kanälen und/oder Szenarien zu erstellen und zu bearbeiten, was die Bereitstellung von Headless-Inhalten noch flexibler macht.

In der Registerkarte Varianten haben Sie folgende Möglichkeiten:

Ausführen einer Vielzahl weiterer Aktionen abhängig vom bearbeiteten Datentyp; z. B.:

VORSICHT

Nachdem ein Fragment veröffentlicht und/oder referenziert wurde, zeigt AEM eine Warnmeldung an, wenn ein Autor das Fragment erneut zur Bearbeitung öffnet. Dies dient als Hinweis darauf, dass am Fragment vorgenommene Änderungen sich auch auf die referenzierten Seiten auswirken.

Verfassen Ihres Inhalts

Wenn Sie Ihr Inhaltsfragment zur Bearbeitung öffnen, wird die Registerkarte Varianten standardmäßig geöffnet. Hier können Sie den Inhalt bearbeiten, und zwar den der primären Version sowie sämtlicher Varianten. Das strukturierte Fragment enthält verschiedene Felder mit verschiedenen Datentypen, die im Inhaltsmodell definiert wurden.

Beispiel:

Vollbild-Editor
Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Nehmen Sie Ihre Änderungen direkt in der Registerkarte Varianten vor

    • Jeder Datentyp bietet verschiedene Bearbeitungsoptionen.
  • Für mehrzeilige Textfelder können Sie auch den Vollbild-Editor öffnen, um:

    • das Format auszuwählen
    • weitere Bearbeitungsoptionen anzuzeigen (Rich-Text-Format)
    • auf eine Reihe von Aktionen zuzugreifen
  • Für die Felder Fragmentreferenz kann je nach Modelldefinition die Option Inhaltsfragment bearbeiten verfügbar sein.

Vollbild-Editor

Beim Bearbeiten eines mehrzeiligen Textfelds können Sie den Vollbild-Editor öffnen. Tippen oder klicken Sie in den eigentlichen Text und wählen Sie dann das folgende Aktionssymbol aus:

Symbol für den Vollbild-Editor

Dadurch wird der Texteditor im Vollbildmodus geöffnet:

Vollbild-Editor

Der Texteditor im Vollbildmodus bietet:

Aktionen

Die folgenden Aktionen sind ebenfalls verfügbar (für sämtliche Formate), wenn der Vollbild-Editor (d. h. mehrzeiliger Text) geöffnet ist:

Formate

Die Optionen für das Bearbeiten von mehrzeiligem Text hängen vom ausgewählten Format ab:

Das Format kann im Vollbild-Editor ausgewählt werden.

Rich-Text

Die Rich-Text-Bearbeitung ermöglicht folgende Formatierungen:

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstrichen
  • Ausrichtung: links, zentriert, rechts
  • Stichpunktliste
  • Nummerierte Liste
  • Einzug: erhöhen, vermindern
  • Erstellen/Aufheben von Hyperlinks
  • Einfügen von Text aus Word
  • Einfügen einer Tabelle
  • Absatzformat: Absatz, Überschrift 1/2/3
  • Asset einfügen
  • Öffnen Sie den Vollbild-Editor, in dem die folgenden Formatierungsoptionen zur Verfügung stehen:
    • Suchen
    • Suchen/Ersetzen
    • Rechtschreibprüfung
    • Anmerkungen
  • Inhaltsfragment einfügen; verfügbar, wenn Ihr mehrzeiliges Textfeld mit Fragmentreferenz zulassen konfiguriert wurde.

Die Aktionen sind ebenfalls über den Vollbild-Editor verfügbar.

Nur Text

Nur Text ermöglicht die schnelle Eingabe von Inhalt ohne Formatierungs- oder Markdown-Informationen. Für weitere Aktionen können Sie auch den Vollbild-Editor öffnen.

VORSICHT

Wenn Sie Nur Text auswählen, gehen möglicherweise alle Formatierungen, Markierungen und/oder Assets verloren, die Sie in Rich-Text oder Markdown eingefügt haben.

Markdown

HINWEIS

Umfassende Informationen hierzu finden Sie in der Markdown-Dokumentation.

Auf diese Weise können Sie Ihren Text mithilfe von Markdowns formatieren. Sie können Folgendes definieren:

  • Überschriften
  • Absätze und Zeilenumbrüche
  • Links
  • Bilder
  • Blockzitate
  • Listen
  • Hervorhebungen
  • Code-Blöcke
  • Umgekehrter Schrägstrich als Escape-Zeichen

Für weitere Aktionen können Sie auch den Vollbild-Editor öffnen.

VORSICHT

Wenn Sie zwischen Rich-Text und Markdown umschalten, treten möglicherweise unerwartete Effekte mit Blockzitaten und Code-Blöcken auf, da diese beiden Formate unterschiedlich verarbeitet werden.

Fragmentreferenzen

Wenn das Inhaltsfragmentmodell Fragmentreferenzen enthält, stehen Ihren Fragmentautoren möglicherweise zusätzliche Optionen zur Verfügung:

Fragmentreferenzen

Inhaltsfragment bearbeiten

Mit der Option Inhaltsfragment bearbeiten wird dieses Fragment in einer neuen Fensterregisterkarte geöffnet.

Neues Inhaltsfragment

Mit der Option Neues Inhaltsfragment können Sie ein komplett neues Fragment erstellen. Dazu öffnet sich im Editor eine Variante des Assistenten zum Erstellen von Inhaltsfragmenten.

Anschließend können Sie wie folgt ein neues Fragment erstellen:

  1. Navigieren Sie zum gewünschten Ordner und wählen Sie ihn aus.
  2. Wählen Sie Weiter aus.
  3. Legen Sie Eigenschaften fest. Beispiel: Titel.
  4. Wählen Sie Erstellen aus.
  5. Abschließend:
    1. Mit Fertig kehren Sie (zum ursprünglichen Fragment) zurück und verweisen auf das neue Fragment.
    2. Öffnen referenziert das neue Fragment und öffnet das neue Fragment zur Bearbeitung in einer neuen Browser-Registerkarte.

Anzeigen von Schlüsselstatistiken

Wenn der Vollbild-Editor geöffnet ist, zeigt die Aktion Textstatistik eine Reihe von Informationen über den Text an.

Beispiel:

Statistiken

Hochladen von Inhalt

Um die Erstellung von Inhaltsfragmenten zu vereinfachen, können Sie Text hochladen, der in einem externen Editor vorbereitet wurde, und ihn direkt in das Fragment einfügen.

Zusammenfassung von Text

Mithilfe der Zusammenfassung von Text können Benutzer die Länge des Textes auf eine vordefinierte Anzahl von Wörtern verringern, während die wichtigen Punkte und die allgemeine Bedeutung beibehalten werden.

HINWEIS

Auf einer technischeren Stufe behält das System die Sätze bei, die in Übereinstimmung mit bestimmten Algorithmen das beste Verhältnis von Informationsdichte und Eindeutigkeit bieten.

VORSICHT

Das Inhaltsfragment muss einen gültigen Sprachordner (ISO-Code) als Vorgänger haben, der verwendet wird, um das zu verwendende Sprachmodell zu bestimmen.

Beispiel: en/ wie im folgenden Pfad:

/content/dam/my-brand/en/path-down/my-content-fragment

VORSICHT

Englisch ist standardmäßig verfügbar.
Andere Sprachen sind als Sprachmodellpakete über Package Share verfügbar:

  1. Wählen Sie Primäre Version oder die erforderliche Variante aus.

  2. Öffnen Sie den Vollbild-Editor.

  3. Wählen Sie in der Symbolleiste die Option Text zusammenfassen aus.

    Zusammenfassung

  4. Geben Sie den Zielwert der Wörter an und wählen Sie Starten:

  5. Der Originaltext wird neben der vorgeschlagenen Zusammenfassung angezeigt:

    • Zu beseitigende Sätze werden rot und durchgestrichen hervorgehoben.
    • Klicken Sie auf einen beliebigen hervorgehobenen Satz, um ihn im zusammengefassten Inhalt zu behalten.
    • Klicken Sie auf einen beliebigen nicht hervorgehobenen Satz, um ihn zu beseitigen.
  6. Wählen Sie Zusammenfassen aus, um die Änderungen zu bestätigen.

  7. Der Originaltext wird neben der vorgeschlagenen Zusammenfassung angezeigt:

    • Zu beseitigende Sätze werden rot und durchgestrichen hervorgehoben.
    • Klicken Sie auf einen beliebigen hervorgehobenen Satz, um ihn im zusammengefassten Inhalt zu behalten.
    • Klicken Sie auf einen beliebigen nicht hervorgehobenen Satz, um ihn zu beseitigen.
    • Die Zusammenfassungsstatistiken werden gezeigt: Actual und Target.
    • Sie können die Änderungen in der Vorschau sehen.

    Zusammenfassungsvergleich

Anmerkungen zu Inhaltsfragmenten

So fügen Sie Anmerkungen zu Fragmenten hinzu:

  1. Wählen Sie Primäre Version oder die erforderliche Variante aus.

  2. Öffnen Sie den Vollbild-Editor.

  3. Das Symbol Anmerken ist in der Symbolleiste oben verfügbar. Sie können bei Bedarf Text auswählen.

    Anmerken

  4. Ein Dialogfeld wird geöffnet. Hier können Sie Ihre Anmerkungen eingeben.

    Anmerken

  5. Wählen Sie Anwenden im Dialogfeld aus.

    Anmerken

    Wenn die Anmerkung auf den ausgewählten Text angewendet wurde, bleibt dieser Text hervorgehoben.

    Anmerken

  6. Schließen Sie den Editor für den Vollbildmodus. Die Anmerkungen sind weiterhin hervorgehoben. Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie die Anmerkung weiter bearbeiten können.

  7. Wählen Sie Speichern aus.

  8. Schließen Sie den Editor für den Vollbildmodus. Die Anmerkungen sind weiterhin hervorgehoben. Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie die Anmerkung weiter bearbeiten können.

    Anmerken

Anzeigen, Bearbeiten und Löschen von Anmerkungen

Anmerkungen:

  • Werden sowohl im Vollbildmodus als auch im Normalmodus des Editors als hervorgehobener Text angezeigt. Die vollständigen Details einer Anmerkung können dann angezeigt, bearbeitet und/oder gelöscht werden, indem Sie auf den hervorgehobenen Text klicken. Dann wird das Dialogfeld erneut geöffnet.

    HINWEIS

    Eine Dropdown-Liste wird angezeigt, wenn mehrere Anmerkungen auf einen Textausschnitt angewendet wurden.

  • Wenn Sie den gesamten Text löschen, auf den die Anmerkung angewendet wurde, wird der Kommentar ebenfalls gelöscht.

  • Kann durch das Auswählen der Registerkarte Anmerkungen im Fragment-Editor aufgeführt und gelöscht werden.

    Anmerkungen

  • Kann in der Zeitleiste für das ausgewählte Fragment angezeigt und gelöscht werden.

Einfügen von Assets in das Fragment

Um die Erstellung von Inhaltsfragmenten zu vereinfachen, können Sie Assets (Bilder) direkt zum Fragment hinzufügen.

Sie werden der Absatzreihe des Fragments ohne jede Formatierung hinzugefügt. Die Formatierung kann erfolgen, wenn das Fragment auf einer Seite verwendet/referenziert wird.

VORSICHT

Diese Assets können auf einer referenzierenden Seite nicht verschoben oder gelöscht werden, sondern nur im Fragment-Editor.
Allerdings muss die Formatierung eines Assets (z. B. Größe) über den Seiteneditor erfolgen. Die Darstellung des Assets im Fragment-Editor dient lediglich der Erstellung des Inhaltsflusses.

HINWEIS

Es gibt verschiedene Methoden, um Bilder zu einem Fragment und/oder einer Seite hinzuzufügen.

  1. Positionieren Sie den Cursor über der Position, an der Sie das Bild hinzufügen möchten.

  2. Öffnen Sie das Suchdialogfeld mithilfe der Schaltfläche Asset einfügen.

    Symbol „Asset einfügen“

  3. In diesem Dialogfeld haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Navigieren zum gewünschten Asset in DAM
    • Suchen nach dem Asset in DAM

    Nachdem Sie das gewünschte Asset gefunden haben, wählen Sie es aus, indem Sie auf die Miniaturansicht klicken.

  4. Verwenden Sie Auswahl, um das Asset dem Absatzsystem Ihres Content Fragments am aktuellen Speicherort hinzuzufügen.

    VORSICHT

    Wenn Sie nach dem Hinzufügen eines Assets das Format ändern in:

    • Klartext: Das Asset geht im Fragment vollständig verloren.
    • Markdown: Das Asset wird nicht angezeigt, ist aber immer noch vorhanden, wenn Sie zu Rich Text zurückkehren.

Einfügen eines Inhaltsfragments in Ihr Fragment

Um die Erstellung von Inhaltsfragmenten zu vereinfachen, können Sie Ihrem Fragment auch ein anderes Inhaltsfragment hinzufügen.

Es wird an der aktuellen Position in Ihrem Fragment als Referenz hinzugefügt.

HINWEIS

Diese Option ist verfügbar, wenn Ihr mehrzeiliges Textfeld mit Fragmentreferenz zulassen konfiguriert wurde.

VORSICHT

Diese Assets können auf einer referenzierenden Seite nicht verschoben oder gelöscht werden, sondern nur im Fragment-Editor.
Allerdings muss die Formatierung eines Assets (z. B. Größe) über den Seiteneditor erfolgen. Die Darstellung des Assets im Fragment-Editor dient lediglich der Erstellung des Inhaltsflusses.

HINWEIS

Es gibt verschiedene Methoden, um Bilder zu einem Fragment und/oder einer Seite hinzuzufügen.

  1. Positionieren Sie den Cursor über der Position, an der Sie das Fragment hinzufügen möchten.

  2. Öffnen Sie das Suchdialogfeld mithilfe der Schaltfläche Inhaltsfragment einfügen.

    Symbol „Inhaltsfragment einfügen“

  3. In diesem Dialogfeld haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Navigieren zum gewünschten Fragment im Assets-Ordner,
    • Suchen nach dem Fragment,

    Nachdem Sie das gewünschte Fragment gefunden haben, klicken Sie auf die Miniaturansicht, um es auszuwählen.

  4. Verwenden Sie Auswahl, um dem aktuellen Inhaltsfragment (an der aktuellen Position) eine Referenz zum ausgewählten Inhaltsfragment hinzuzufügen.

    VORSICHT

    Wenn Sie nach dem Hinzufügen einer Referenz zu einem anderem Fragment das Format ändern in:

    • Klartext: Die Referenz geht im Fragment vollständig verloren.
    • Markdown: Die Referenz bleibt bestehen.

Verwalten von Varianten

Variante erstellen

Varianten ermöglichen die Abänderung von primärem Inhalt für einen bestimmten Zweck (sofern notwendig).

So erstellen Sie eine neue Variante:

  1. Öffnen Sie Ihr Fragment und stellen Sie sicher, dass das seitliche Bedienfeld sichtbar ist.

  2. Wählen Sie im seitlichen Bedienfeld in der Symbolleiste die Option Varianten aus.

  3. Wählen Sie Variante erstellen aus.

  4. Daraufhin wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem der Titel und die Beschreibung für die neue Variante angegeben werden.

  5. Wählen Sie Hinzufügen aus. Das Fragment Primäre Version wird in die neue Variante kopiert, die nun zur Bearbeitung geöffnet ist.

    HINWEIS

    Wenn eine neue Variante erstellt wird, wird immer die Primäre Version kopiert, nicht die gerade geöffnete Variante.

Bearbeiten einer Variante

Sie können nach einer der folgenden Aktionen Änderungen am Inhalt der Variante vornehmen:

  • Erstellen einer Variante.
  • Öffnen eines vorhandenen Fragments und Auswahl der gewünschten Variante aus dem seitlichen Bedienfeld.

Bearbeiten einer Variante

Umbenennen einer Variante

So benennen Sie eine vorhandene Variante um:

  1. Öffnen Sie das Fragment und wählen Sie über den Seitenbereich die Option Varianten aus.

  2. Wählen Sie die gewünschte Variante aus.

  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Aktionen die Option Umbenennen aus.

  4. Geben Sie im Dialogfeld den neuen Titel und/oder die Beschreibung ein.

  5. Bestätigen Sie die Aktion Umbenennen.

HINWEIS

Dies wirkt sich nur auf den Namen der Variante aus.

Löschen einer Variante

So löschen Sie eine vorhandene Variante:

  1. Öffnen Sie das Fragment und wählen Sie über den Seitenbereich die Option Varianten aus.

  2. Wählen Sie die gewünschte Variante aus.

  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Aktionen die Option Löschen aus.

  4. Bestätigen Sie im Dialogfeld die Aktion Löschen.

HINWEIS

Primäre Version kann nicht gelöscht werden.

Mit primärer Version synchronisieren

Primäre Version ist ein wesentlicher Bestandteil eines Inhaltsfragments und enthält die primäre Version des Inhalts, während die Varianten einzelne aktualisierte und maßgeschneiderten Versionen des Inhalts enthalten. Wenn die primäre Version aktualisiert wird, können diese Änderungen auch für die Varianten relevant sein und müssen daher auf diese übertragen werden.

Beim Bearbeiten einer Variante haben Sie Zugriff auf die Aktion zur Synchronisierung des aktuellen Elements der Variante mit der primären Version. Dadurch können Sie an der primären Version vorgenommene Änderungen automatisch in die entsprechende Variante kopieren.

VORSICHT

Die Synchronisierung ist nur verfügbar, um Änderungen von der primären Version​in die Variante zu kopieren.
Es wird nur das aktuelle Element der Variante synchronisiert.
Die Synchronisierung funktioniert nur mit Datentypen mit mehrzeiligem Text.
Es ist nicht möglich, Änderungen von einer Variante auf die primäre Version zu übertragen.

  1. Öffnen Sie das Inhaltsfragment im Fragment-Editor. Stellen Sie sicher, dass die primäre Version bearbeitet wurde.

  2. Es gibt folgende Möglichkeiten, eine bestimmte Variante sowie die entsprechende Synchronisierung auszuwählen:

    • über den Dropdown-Selektor AktionenAktuelles Element mit primärer Version synchronisieren

      Mit primärer Version synchronisieren

    • über die Symbolleiste des Vollbild-Editors – Mit primärer Version synchronisieren

      Mit primärer Version synchronisieren

  3. Primäre Version und Variante werden nebeneinander angezeigt:

    • Grün zeigt an, dass Inhalt (zur Variante) hinzugefügt wurde
    • Rot zeigt an, dass Inhalt entfernt wurde (aus der Variante)
    • Blau zeigt an, dass Text ersetzt wurde

    Mit primärer Version synchronisieren

  4. Wählen Sie Synchronisieren. Die Variante wird dann aktualisiert und angezeigt.

Auf dieser Seite