Herstellen einer Verbindung mit Microsoft Translator

Erstellen Sie eine Konfiguration für den Microsoft Translator-Cloud-Service, um Ihr Microsoft Translation-Konto zum Übersetzen von AEM-Seiteninhalten, -Community-Inhalten oder -Assets zu nutzen.

Eigenschaft Beschreibung
Übersetzungsetikett Der Anzeigename für den Übersetzungsdienst.
Übersetzungszuteilung (Optional) Bei benutzergenerierten Inhalten die Zuordnung, die neben dem übersetzten Text angezeigt wird, z. B. Translations by Microsoft.
Workspace-ID (Optional) Die ID Ihrer angepassten Microsoft Translator-Engine, die verwendet werden soll.
Mitgliedschaftsschlüssel Ihr Mitgliedschaftsschlüssel für Microsoft Translator.

Nachdem Sie die Konfiguration erstellt haben, müssen Sie sie aktivieren.

Beim folgenden Verfahren wird die Touch-optimierte Benutzeroberfläche verwendet, um eine Microsoft Translator-Konfiguration zu erstellen.

  1. Klicken oder tippen Sie in der Leiste auf „Tools“ > „Cloud-Services“.

  2. Klicken oder tippen Sie im Microsoft Translator-Bereich dann auf „Konfigurationen anzeigen“.

  3. Klicken Sie auf den Link „+“ neben „Verfügbare Konfigurationen“.

    chlimage_1-382

  4. Geben Sie einen Titel für Ihre Konfiguration ein. Mit dem Titel wird die Konfiguration auf der Cloud-Services-Konsole und in Dropdown-Listen mit den Seiteneigenschaften identifiziert. Der Standardname basiert auf dem Titel. Geben Sie optional einen Namen für den Repository-Knoten ein, auf dem die Konfiguration gespeichert wird. Sie sollten den Standardwert für die Eigenschaft „Übergeordnete Konfiguration“ verwenden. Dies ist der Pfad des Repository-Knotens.

  5. Klicken Sie auf Erstellen.

  6. Geben Sie im angezeigten Dialogfeld die Werte für die Eigenschaften ein und klicken Sie auf „OK“.

Beispielkonfigurationen für Microsoft Translator-Cloud-Service

Die folgenden Konfigurationen für den Microsoft Translator-Cloud-Service werden mit den Geometrixx-Beispielen installiert. Einige Beispielkonfigurationen verwenden ein Microsoft Translation-Testkonto, das maximal 2 000 000 kostenlose übersetzte Zeichen pro Monat zulässt.

Microsoft Translator-Testlizenz

Die Konfiguration „Microsoft Translator-Testlizenz“ ist eine Beispielkonfiguration, die mit dem Geometrixx Outdoors-Beispielpaket installiert wird. Diese Konfiguration verwendet ein Microsoft Translator-Konto mit einem kostenlosen Abonnement, das 2 000 000 übersetzte Zeichen pro Monat erlaubt.

Microsoft Translator-Testlizenz – Geometrixx-Outdoors

Die Konfiguration „Microsoft Translator-Testlizenz – Geometrixx-Outdoors“ ist eine Beispielkonfiguration, die mit Geometrixx Outdoors installiert wird. Bei dieser Konfiguration wird dasselbe kostenlose Microsoft Translator-Konto wie für die Konfiguration „Microsoft Translator-Testlizenz“ verwendet. Das Konto hat ein kostenloses Abonnement, das 2 000 000 übersetzte Zeichen pro Monat erlaubt.

Diese Microsoft Translator-Konfiguration ist für die Verwendung mit den Inhaltstypen optimiert, die auf der Geometrixx Outdoors-Beispiel-Website vorkommen.

Durchführen eines Upgrades für die Konfiguration „Microsoft Translator-Testlizenz“

Die Seiten der Microsoft Translation-Konfiguration enthalten einen direkten Link zur Microsoft-Website, über den Sie ein für Produktionssysteme geeignetes Kontoabonnement erhalten können.

  1. Klicken oder tippen Sie auf der Leiste auf „Tools“ > „Vorgänge“ > „Cloud“ > „Cloud-Services“.

  2. Klicken oder tippen Sie im Microsoft Translator-Bereich auf „Konfigurationen anzeigen“ und dann auf „Microsoft Translator-Testlizenz“ (Microsoft Translation-Konfiguration).

    chlimage_1-383

  3. Klicken Sie auf der Seite „Konfiguration“ auf „Abonnement-Upgrade“. Verwenden Sie die Microsoft-Webseite, die geöffnet wird, um Ihr Konto zu konfigurieren.

    chlimage_1-384

Anpassen der Microsoft Translator-Engine

Die Seiten der Microsoft Translation-Konfiguration enthalten einen direkten Link zur Microsoft-Website, auf der die Microsoft Translator-Engine angepasst werden kann. (https://hub.microsofttranslator.com)

  1. Klicken oder tippen Sie auf der Leiste auf „Tools“ > „Vorgänge“ > „Cloud“ > „Cloud-Services“.
  2. Klicken oder tippen Sie im Microsoft Translator-Bereich auf „Konfigurationen anzeigen“ und dann auf die Konfiguration, die Sie anpassen möchten.
  3. Klicken Sie auf der Seite der Konfiguration auf „Übersetzung anpassen“. Verwenden Sie die Microsoft-Webseite, die geöffnet wird, um Ihren Dienst anzupassen.

Aktivieren der Übersetzungsdienstkonfigurationen

Sie müssen Ihre Cloud Service-Konfigurationen aktivieren, um übersetzte Inhalte zu unterstützen, die auf der Veröffentlichungsinstanz repliziert werden. Verwenden Sie die Methode Aktivieren eines vollständigen Abschnitts (tree), um die Repository-Knoten zu aktivieren, die die Microsoft Translator- oder Drittanbieter-Cloud-Dienstkonfigurationen speichern. Die Knoten befinden sich unter den folgenden übergeordneten Knoten:

  • Microsoft Translation Service: /libs/settings/cloudconfigs/translation/msft-translation
  • Übersetzung von Drittanbietern: /etc/cloudservices/machine-translation

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now