Single Sign-On und Zeitüberschreitungshandler

AEM Forms Workspace ist SSO-fähig. Wenn sich ein Benutzer bei einer AEM Forms-Anwendung wie Forms Manager oder PDF Generator-Benutzeroberfläche angemeldet hat und in derselben Browsersitzung auf AEM Forms Workspace zugreift, wird der Benutzer bei AEM Forms Workspace angemeldet und umgekehrt.

Das Bearbeiten des Serverzeitlimits in AEM Forms bildet Arbeitsbereich

Sitzungs-Timeouts für einen Benutzer können in der Administration Console konfiguriert werden.

Um den Timeout festzulegen, melden Sie sich bei https://[server]:[port]/adminui an, navigieren Sie zu Einstellungen > User Management > Konfiguration > Erweiterte Systemattribute konfigurieren und nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.

In AEM Forms Workspace wird Timeout wie folgt verarbeitet:

  • Die Sitzungsdauer für einen Benutzer ist als Antwort auf einen initialize-Aufruf verfügbar, der die Benutzersitzung initialisiert.
  • Ein Popup-Fenster informiert den Benutzer 15 Sekunden im Voraus, dass die Sitzung gleich ablaufen wird.

In diesem Popup-Dialog:

  • Klicken Sie auf „OK“, um die Benutzersitzung zu beenden.
  • Klicken Sie auf „Abbrechen“, um die Benutzersitzung neu zu initialisieren.
HINWEIS

Wenn keine Aktion ausgeführt wird, wird der Benutzer drei Sekunden vor Ablauf der Sitzung automatisch aus AEM Forms Workspace abgemeldet.

Auf dieser Seite