Installieren und Konfigurieren des Servers für Dokumentensicherheit

Mithilfe von Dokumentensicherheit können Sie Informationen sicher verteilen, die Sie in einem unterstützten Format gespeichert haben. Nur autorisierte Benutzer können auf geschützte Dokumente zugreifen.

Document Security stellt sicher, dass Ihre Dokumente nur von autorisierten Benutzern genutzt werden können. Mithilfe von Document Security können Sie Informationen sicher verteilen, die Sie in einem unterstützten Format gespeichert haben. Unterstützte Dateiformate beinhalten Adobe Portable Document Format (PDF) sowie Microsoft Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien.

Sie können Dokumente durch Richtlinien schützen. Die Vertraulichkeitseinstellungen, die Sie in einer Richtlinie angeben, bestimmen, wie ein Empfänger ein Dokument nutzen darf, auf das Sie die Richtlinie anwenden. Sie können beispielsweise angeben, ob Empfänger Folgendes dürfen: Text drucken, kopieren oder bearbeiten, geschützten Dokumenten Signaturen und Kommentare hinzufügen.

Die Richtlinien werden zwar auf dem Document Security-Server gespeichert, Sie wenden sie jedoch über Ihre Client-Anwendung auf Dokumente an. Wenn Sie eine Richtlinie auf ein Dokument anwenden, werden die in der Datei enthaltenen Informationen durch die in der Richtlinie angegebenen Vertraulichkeitseinstellungen geschützt. Sie können das richtliniengeschützte Dokument an Empfänger verteilen, die durch die Richtlinie autorisiert sind.

Dokumentensicherheit bietet außerdem Clients, Viewer und Indexer zum Schützen von Dokumenten, zum Anzeigen geschützter Dokumente und zum Indizieren geschützter Dokumente. Ausführliche Informationen zu Dokumentensicherheit finden Sie unter Über Dokumentensicherheit.

Bereitstellungstopologie

Die Funktion Dokumentensicherheit ist nur in AEM Forms auf JEE verfügbar. Sie benötigen auf JEE nur eine Instanz von AEM Forms. Sie können bei Bedarf auch einen Cluster oder eine Farm von AEM Forms-Servern erstellen. Die folgende Topologie ist eine indikative Topologie zum Ausführen der Dokumentensicherheit. Detaillierte Informationen zu Topologien finden Sie unter Architektur und Bereitstellungstopologien für AEM Forms.

Die folgende Abbildung zeigt die typische Architektur für AEM Forms Document Security:

Installieren von AEM Forms auf JEE

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um AEM Forms auf JEE zu installieren und zu konfigurieren:

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für AEM 6.4 Forms on JEE von der Adobe Licensing-Website (LWS) herunter. Sie benötigen einen gültigen Vertrag für Wartung und Support, um das Installationsprogramm herunterzuladen.

  2. Lesen Sie das Dokument Von AEM Forms auf JEE unterstützte Plattformen und stellen Sie sicher, dass die Software, Hardware, Betriebssysteme, Programm-Server, Datenbanken, JDKs und andere Infrastrukturelemente für die Installation von AEM Forms auf JEE bereit sind.

  3. (Nur Nicht-Turnkey-Installationen) Lesen Sie Vorbereiten der Einzel-Server-Installation von AEM Forms oder Vorbereiten der Installation des Server-Clusters für AEM Forms und richten Sie Ihre Umgebung für die Installation und Konfiguration von AEM Forms auf JEE ein.

  4. Wählen Sie je nach vorhandener Umgebung und Programm-Server eines der folgenden Dokumente und befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen

    HINWEIS

    Wählen Sie im Bildschirm „Modulauswahl“ des Konfigurations-Managers für AEM Forms auf JEE die Option „Dokumentensicherheit“ aus. Für die Option „Dokumentensicherheit“ müssen keine anderen Module ausgewählt werden.

Nächste Schritte

Auf dieser Seite