Rollen erstellen und konfigurieren

Auf den Webseiten von User Management können Sie Benutzer und Gruppen Rollen zuordnen, die bereits Teil der User Management-Datenbank sind. Sie können auch Rollen erstellen, bearbeiten und löschen.

In User Management sind zwei Rollentypen verfügbar:

Veränderliche Rollen: Dieser Rollentyp kann bearbeitet und gelöscht werden, und Rollenberechtigungen können zu diesen Rollentypen hinzugefügt und aus ihnen gelöscht werden. Alle von Ihnen erstellten Rollen sind veränderliche Rollen. Sie können Benutzer und Gruppen, die veränderlichen Rollen zugewiesen sind, hinzufügen und entfernen.

Unveränderliche Rollen: Die in User Management enthaltenen Standardrollen sind unveränderliche Rollen. Diese Rollen können nicht bearbeitet oder gelöscht werden. Sie können jedoch Benutzer und Gruppen, die unveränderlichen Rollen zugewiesen sind, hinzufügen und entfernen.

Über die AEM Forms-APIs können ebenfalls sowohl veränderliche als auch unveränderliche Rollen erstellt werden.

Standardrollen

Die folgenden Standardrollen sind in der User Management-Datenbank enthalten:

Administration-Console-Benutzer: Kann auf die Administration-Console zugreifen.

Programmadministrator: Kann alle Funktionen von Workbench verwenden. Kann die Seiten „Anwendungen“ und „Dienste“ in der Administration Console verwenden, um Laufzeiteigenschaften, Endpunkte und Sicherheit von Diensten zu konfigurieren.

AEM Forms-Administrator: Kann alle Aufgaben für alle installierten Services ausführen.

Sicherheitsadministrator: Steuert User Management-Einstellungen und verwaltet Benutzer und Gruppen, die mit User Manager-Domains verbunden sind

Service-Benutzer: Kann alle Services anzeigen und aufrufen

Superadministrator: Hat Zugriff auf alle Verwaltungsfunktionen im System, einschließlich der Services

Vertrauensadministrator: Kann die PKI-Vertrauenseinstellungen und -Berechtigungen verwalten, die über die Seite „Trust Store-Verwaltung“ in der Administration-Console verwaltet werden

Zusätzliche Standardrollen

Je nach den installierten AEM Forms-Komponenten können die folgenden zusätzlichen Standardrollen vorhanden sein:

Benutzer des Dokumenten-Upload-Programms: Kann Dokumente mithilfe von Flex Remoting hochladen.

Forms-Administrator: Kann Einstellungen auf der Seite „Forms“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

AEM Forms-Contentspace-Administrator: Kann Einstellungen in der Administration-Console auf der Seite „Content Services“ (nicht mehr unterstützt) anzeigen und ändern

AEM Forms-Contentspace-Benutzer: Kann sich bei den Contentspace-Web-Seiten (nicht mehr unterstützt) anmelden

Documentum Connector-Administrator: Kann Einstellungen auf der Seite „Connector for EMC Documentum“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

AEM Forms-FileNet-Connector-Administrator: Kann Einstellungen auf der Seite „Connector for IBM FileNet“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

AEM Forms-IBM-CM-Connector-Administrator: Kann Einstellungen auf der Seite „Connector for IBM Content Manager“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

Rights Management-Administrator: Führt alle Aufgaben aus, die für alle Server-Konfigurationen auf den entsprechenden Rights Management-Seiten erforderlich sind

Rights Management-Endbenutzer: Kann auf Rights Management-Web-Seiten für Endbenutzer zugreifen

Rights Management – Benutzer einladen: Kann Benutzer einladen

Rights Management – Eingeladene und lokale Benutzer verwalten: Kann Aufgaben ausführen, die zur Verwaltung aller eingeladenen und lokalen Benutzer auf den entsprechenden Rights Management-Seiten erforderlich sind

Rights Management-Richtliniensatzadministrator: Führt alle Aufgaben aus, die für alle Richtliniensätze auf den entsprechenden Rights Management-Seiten erforderlich sind

Rights Management-Superadministrator: Führt alle Aufgaben aus, die auf der Rights Management-Seite erforderlich sind

AEM Forms-Workspace-Administrator: Kann Einstellungen auf der Workspace-Seite in der Administration-Console anzeigen und ändern

***Hinweis *: Der Flex-Workspace für die AEM Forms-Version wird nicht mehr unterstützt.

Workspace-Benutzer: Kann sich beim Workspace-Programm für Endbenutzer anmelden

Ausgabe-Administrator: Kann Einstellungen auf der Seite „Ausgabe“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

PDFG-Administrator: Kann die Einstellungen auf der Seite „PDF Generator“ in der Administration-Console anzeigen und ändern

PDFG-Benutzer: Kann auf alle nicht verwaltungsbezogenen Funktionen von PDF Generator zugreifen

Acrobat Reader DC Extensions-Web-Programm: Kann das Web-Programm Acrobat Reader DC Extensions verwenden

HINWEIS

Benutzer mit bestimmten Arten von Administratorberechtigungen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht auf Workspace-Webseiten für Endbenutzer zugreifen. Da sich diese Seiten außerhalb einer Firewall befinden können, ist das Zulassen von Aufgaben auf Administratorebene möglicherweise ein Sicherheitsrisiko. Nur Benutzer mit AEM Forms Workspace Administrator- oder AEM Forms Workspace User-Berechtigungen dürfen auf die Workspace-Webseiten für Endbenutzer zugreifen.

HINWEIS

Der Flex-Workspace für die AEM Forms-Version wird nicht mehr unterstützt.

Rollen erstellen

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Neue Rolle“.

  2. Geben Sie im Feld „Rollenname“ einen Namen für die Rolle und optional eine Beschreibung ein. Klicken Sie danach auf „Weiter“.

    HINWEIS

    Wenn Sie MySQL verwenden, dürfen Sie keine Rollennamen erstellen, die sich nur durch erweiterte Zeichen unterscheiden. Der Versuch, die Rolle „abcde“ zu erstellen, wenn die Rolle „âbcdè“ bereits vorhanden ist, führt zu einer Fehlermeldung.

  3. Klicken Sie auf „Berechtigungen suchen“ und wählen Sie die gewünschten Berechtigungen für die Rolle aus.

  4. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Weiter“.

  5. Weisen Sie diese Rolle Benutzern und Gruppen zu:

    • Klicken Sie auf „Benutzer/Gruppen suchen“.
    • Geben Sie die gewünschten Suchkriterien in das Feld Suchen ein.
    • Wählen Sie „Name“, „E-Mail“ oder „Benutzer-ID“ sowie „Benutzer“, „Gruppen“ oder „Benutzer und Gruppen“ aus.
    • Wählen Sie die Domain und die Anzahl der anzuzeigenden Suchergebnisse aus und klicken Sie auf „Suchen“.
    • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Benutzer und Gruppen, die Sie dieser Rolle zuweisen möchten, und klicken Sie auf „OK“.
  6. Um Benutzer- und Gruppendetails anzuzeigen, wählen Sie die Entität aus.

  7. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Fertig stellen“.

Rollen bearbeiten

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Rollenname“.

    Standardmäßig werden auf der Seite „Rollenverwaltung“ alle in der User Management-Datenbank vorhandenen Rollen angezeigt. Ist diese Rollenliste sehr umfangreich, können Sie den Suchbereich im oberen Teil der Seite verwenden, um nach einem bestimmten Rollennamen zu suchen.

  2. Klicken Sie auf die Rolle, die Sie bearbeiten möchten, bearbeiten Sie die allgemeinen Einstellungen und klicken Sie auf „Speichern“.

  3. Um die Rollenberechtigungen zu bearbeiten, klicken Sie auf die Registerkarte „Berechtigungen“.

    • Um neue Berechtigungen hinzuzufügen, klicken Sie auf „Berechtigungen suchen“, aktivieren die Kontrollkästchen für die gewünschten Berechtigungen, klicken Sie auf „OK“ und anschließend auf „Speichern“.
    • Um eine Berechtigung aus der Rolle zu löschen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Berechtigung, klicken auf „Löschen“ und anschließend auf „Speichern“.
  4. Zum Verwalten der Rollenzuweisung klicken Sie auf die Registerkarte „Rollenbenutzer“ und führen die folgenden Aufgaben aus:

    • Um die Rolle neuen Benutzern und Gruppen zuzuweisen, klicken Sie auf „Benutzer/Gruppen suchen“ und geben die Suchinformationen ein. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Benutzer bzw. Gruppen, die dieser Rolle zugewiesen werden sollen, klicken Sie auf „OK“ und anschließend auf „Speichern“.
    • Um die Rolle zu entfernen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die betreffenden Benutzer oder Gruppen, klicken auf „Zuweisung aufheben“ und anschließend auf „Speichern“.

Rollen löschen

Sie können alle von Ihnen erstellten Rollen löschen, jedoch nicht die AEM Forms-Standardrollen, die im Produkt enthalten sind.

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Rollenname“.

    Standardmäßig werden auf der Seite „Rollenverwaltung“ alle in der User Management-Datenbank vorhandenen Rollen angezeigt. Ist diese Rollenliste sehr umfangreich, können Sie den Suchbereich im oberen Teil der Seite verwenden, um nach einem bestimmten Rollennamen zu suchen.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen der zu löschenden Rolle und klicken Sie erst auf „Löschen“ und anschließend auf „OK“.

Rollen Benutzern und Gruppen zuweisen

  1. Klicken Sie in Administration Console auf Einstellungen > Benutzerverwaltung > Benutzer und Gruppen.
  2. Geben Sie Informationen zum Eingrenzen der Suche ein und klicken Sie auf „Suchen“. Die Suchergebnisse werden im unteren Seitenbereich angezeigt. Sie können die Liste durch Klicken auf die Spaltenüberschriften sortieren.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Benutzer und Gruppen, die Sie mit dieser Rolle verknüpfen möchten, und klicken Sie auf „Rolle zuweisen“.
  4. Wählen Sie die Rolle aus, die Sie dem Benutzer bzw. der Gruppe zuweisen möchten, und klicken Sie auf „OK“.

Die Rollenzuweisung ist auch über die Seite „Rollenverwaltung“ möglich.

Die einer Rolle zugewiesenen Benutzer oder Gruppen ermitteln

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Rollenname“.

    Standardmäßig werden auf der Seite „Rollenverwaltung“ alle in der User Management-Datenbank vorhandenen Rollen angezeigt. Ist diese Rollenliste sehr umfangreich, können Sie den Suchbereich im oberen Teil der Seite verwenden, um nach einem bestimmten Rollennamen zu suchen.

  2. Klicken Sie auf der Seite „Rollendetails“ auf die Registerkarte „Rollenbenutzer“. Daraufhin wird eine Liste mit Benutzern und Gruppen angezeigt, die direkt mit der Rolle verknüpft sind.

Rollenberechtigungen ändern

Sie können die Berechtigungen für alle Rollen, die Sie erstellt haben, ändern. Sie können die Berechtigungen für die AEM Forms-Standardrollen, die in dem Produkt enthalten sind, nicht ändern.

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Rollenname“.

    Standardmäßig werden auf der Seite „Rollenverwaltung“ alle in der User Management-Datenbank vorhandenen Rollen angezeigt. Ist diese Rollenliste sehr umfangreich, können Sie den Suchbereich im oberen Teil der Seite verwenden, um nach einem bestimmten Rollennamen zu suchen.

  2. Wählen Sie die Rolle aus, für die Sie Berechtigungen anzeigen möchten, und klicken Sie auf die Registerkarte „Berechtigungen“.

  3. Um diese Berechtigungen zu ändern, klicken Sie auf „Berechtigungen suchen“, aktivieren die Kontrollkästchen für die zur Rolle hinzuzufügenden Berechtigungen, klicken auf „OK“ und anschließend auf „Speichern“.

  4. Um eine Berechtigung zu löschen, wählen Sie die Berechtigung aus, klicken auf „Löschen“ und anschließend auf „Speichern“.

AEM Forms-Berechtigungen

ADD_REMOVE_ENDPOINTS_PERM: Hinzufügen, Entfernen und Ändern von Endpunkten für einen Service

Admin Console-Anmeldung: Administration-Console anzeigen

Zertifikat ändern: Ändern der Vertrauenseinstellungen eines beliebigen Zertifikats im Trust Store

Zertifikat lesen: Lesen eines beliebigen Zertifikats im Trust Store

Zertifikat schreiben: Dem Trust Store ein Zertifikat hinzufügen

Komponenten hinzufügen: Eine neue Komponente im System installieren

Komponenten löschen: Beliebige Komponenten im System löschen

Komponente lesen: Beliebige Komponenten im System lesen

Contentspace-Administrator: Berechtigung für Administrator von Contentspace (nicht mehr unterstützt)

Contentspace Console-Anmeldung: Berechtigung für Anmeldung bei Contentspace Console (nicht mehr unterstützt)

Core-Systemeinstellungen steuern: Die Einstellungen auf der Seite „Core-Systemeinstellungen“ in der Administration-Console verwalten

CREATE_VERSION_PERM: Erstellen einer neuen Version des Services

Berechtigung ändern: Beliebige Berechtigungen für die Signierung im Trust Store ändern

Berechtigung lesen: Beliebige Berechtigungen für die Signierung im Trust Store lesen

Berechtigung schreiben: Dem Trust Store eine Berechtigung für die Signierung hinzufügen

CRL ändern: Beliebige Zertifikatsperrlisten (CRLs) im Trust Store ändern

CRL lesen: Beliebige CRLs im Trust Store lesen

CRL schreiben: Dem Trust Store eine CRL hinzufügen

Delegieren: Eine Zugriffssteuerungsliste (ACL) für eine Ressource festlegen

DELETE_VERSION_PERM: Version eines Services löschen

Dokument hochladen: Dokumente in AEM Forms hochladen

Domain-Steuerung: Einstellungen für alle User Management-Domains erstellen, löschen oder ändern, einschließlich der Authentifizierungs- und Ordneranbieter

Ereignistypen bearbeiten: Ereignistypen bearbeiten

Vortäuschen falscher Identitäten kontrollieren: Identität in User Manager imitieren

INVOKE_PERM: Aufrufen aller Vorgänge für den Service

LCDS-Datenmodell kontrollieren: Datenmodelle in Data Services lesen und bereitstellen

License Manager aktualisieren: Lizenzinformationen aktualisieren

MODIFY_CONFIG_PERM: Ändern der Konfiguration eines Services

TERM: Ändern der Version eines Services

PDFGAdminPermission: PDFG-Administrator

PDFGUserPermission: PDFG-Benutzer

PERM_DCTM_ADMIN: Documentum Connector-Administrator

PERM_FILENET_ADMIN: FileNet-Connector-Administrator

PERM_FORMS_ADMIN: Forms-Administrator

PERM_IBMCM_ADMIN: IBM-CM-Connector-Administrator

PERM_OUTPUT_ADMIN: Ausgabe-Administrator

PERM_READER_EXTENSIONS_WEB_APPLICATION: Verwenden des Acrobat Reader DC Extensions-Web-Programms

PERM_SP_ADMIN: Einstellungen für SharePoint Connector verwalten

PERM_WORKSPACE_ADMIN: Einstellungen für Workspace verwalten

PERM_WORKSPACE_USER: Beim Workspace-Programm für Endbenutzer anmelden

Prinzipalsteuerung: Benutzer und Gruppen für alle Domains verwalten und Rollenzuweisungen für alle Benutzer und Gruppen in allen Domains verwalten

Prozessaufzeichnung lesen/löschen: Workflow-Überwachungsinstanzen auflisten und abrufen

PROCESS_OWNER_PERM Trenddaten anzeigen und Verwaltungsaktionen für einen Service ausführen, der aus einem Prozess erstellt wurde

Lesen: Lesen des Inhalts einer Ressource

READ_PERM: lesen oder einen Service anzeigen

Einstellung erneuern: Bestätigungen in User Management erneuern

Repository delegieren: Festlegen einer ACL für eine Ressource

Repository lesen: Inhalt einer Ressource lesen

Repository durchlaufen: Eine Ressource in eine Listenressourcenanforderung einschließen oder die Metadaten einer Ressource lesen

Repository schreiben: Repository-Metadaten und -Inhalte schreiben

Rights Management – Richtlinieneigentümer ändern: Richtlinieneigentümer ändern

Anmeldung bei der Rights Management-Endbenutzerkonsole: Anmelden bei der Rights Management-Benutzeroberfläche für Endbenutzer

Rights Management-Verwaltungskonfiguration: Server-Konfiguration verwalten

Rights Management – Eingeladene und lokale Benutzer verwalten: Eingeladene und lokale Benutzer verwalten

Rights Management – Richtliniensätze verwalten: Alle Richtlinien und Dokumente in einem Richtliniensatz verwalten

Rights Management-Richtliniensatz – Koordinator hinzufügen: Berechtigungen für Richtliniensatzkoordinatoren hinzufügen, entfernen und ändern

Rights Management-Richtliniensatz – Richtlinie erstellen: Neue Richtlinie für einen Richtliniensatz erstellen

Rights Management-Richtliniensatz – Richtlinie löschen: Richtlinie aus einem Richtliniensatz entfernen

Rights Management-Richtliniensatz – Richtlinie bearbeiten: Eine Richtlinie in einem Richtliniensatz bearbeiten

Rights Management-Richtliniensatz – Dokumentherausgeber verwalten: Beim Erstellen von Richtliniensätzen weisen Sie Benutzern die Rolle des Dokumentherausgebers zu. Der Dokumentherausgeber ist der Benutzer, der das Dokument mit einer Richtlinie schützt.

Rights Management-Richtliniensatz – Koordinator entfernen: Richtliniensatzkoordinator aus einem Richtliniensatz entfernen

Rights Management-Richtliniensatz – Dokument widerrufen: Widerrufen des Zugriffs auf Dokumente in einem Richtliniensatz

Rights Management-Richtliniensatz – Richtlinie wechseln: Richtlinien für ein Dokument wechseln

Rights Management-Richtliniensatz – Dokumentwiderruf aufheben: Widerruf eines Dokuments aufheben

Rights Management-Richtliniensatz – Ereignis anzeigen: Richtlinien- und Dokumentereignisse für Richtlinien oder Dokumente in Richtliniensätzen anzeigen

Rights Management – Server-Ereignisse anzeigen: Suchen und Anzeigen aller Prüfereignisse

Rollenkontrolle: Erstellen, Löschen und Ändern von Rollen in User Management

Service aktivieren: Einen beliebigen Dienst starten und zum Aufrufen bereitstellen

Service hinzufügen: Bereitstellen eines neuen Services in der Service-Registrierung. Das schließt das Hinzufügen neuer Prozesse und Prozessvarianten ein.

Service deaktivieren: Alle Servsice im System beenden

Service löschen: Löschen eines beliebigen Services im System, einschließlich Prozesse und Prozessvarianten

Service aufrufen: Jeden zur Laufzeit in der Service-Registrierung verfügbaren Service aufrufen.

Service ändern: Ändern der Konfigurationseigenschaften eines beliebigen Services im System. Dazu gehört auch das Sperren und Entsperren eines Dienstes in der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) sowie das Hinzufügen oder Entfernen von Endpunkten zu bzw. von einem Dienst.

Service lesen: Einen beliebigen Service im System lesen. Dazu gehören alle Prozesse und Prozessvarianten.

SERVICE_AGENT_PERM: Daten anzeigen und mit Prozessinstanzen für einen Service interagieren, der aus einem Prozess erstellt wurde.

SERVICE_MANAGER_PERM: Lastenausgleich und andere Verwaltungsaktionen für einen Service ausführen, der aus einem Prozess erstellt wurde

START_STOP_PERM: Starten und Beenden eines Services

SUPERVISOR_PERM: Prozessinstanzdaten für einen Service anzeigen, der aus einem Prozess erstellt wurde

Durchqueren: Eine Ressource in eine Listenressourcenanforderung einbeziehen oder die Metadaten einer Ressource lesen

Schreiben: Schreiben von Repository-Metadaten und -Inhalten

Dateien in Workbench öffnen

Damit ein Benutzer die Inhalte der Ressourcenansicht in Workbench anzeigen und Dateien zum Anzeigen öffnen kann, muss der Benutzer über die folgenden Berechtigungen verfügen:

  • Repository lesen
  • Repository durchgehen
  • Dienst aufrufen
  • Dienst lesen

Benutzer und Gruppen aus einer Rolle entfernen

Auf der Seite „Rollenverwaltung“ können Sie Benutzer und Gruppen aus einer bestimmten Rolle entfernen. Hat der Benutzer bzw. die Gruppe die Rollenzuweisung geerbt, kann die Rolle nicht auf Benutzer- bzw. Gruppenebene entfernt werden. Löschen Sie den Benutzer bzw. die Gruppe dann entweder aus der Vererbungsstruktur oder entfernen Sie die Rolle aus der übergeordneten Entität.

  1. Klicken Sie in Administration Console auf „Einstellungen“ > „User Management“ > „Rollenverwaltung“ und dann auf „Rollenname“.

    Standardmäßig werden auf der Seite „Rollenverwaltung“ alle in der User Management-Datenbank vorhandenen Rollen angezeigt. Ist diese Rollenliste sehr umfangreich, können Sie den Suchbereich im oberen Teil der Seite verwenden, um nach einem bestimmten Rollennamen zu suchen.

  2. Klicken Sie in der Rollenliste auf den Namen der zu aktualisierenden Rolle und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Rollenbenutzer“. Daraufhin wird eine Liste mit Benutzern und Gruppen angezeigt, die mit der Rolle verknüpft sind.

  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Benutzer und Gruppen, die Sie aus der Rolle entfernen möchten, und klicken Sie auf „Zuweisung aufheben“.

  4. Klicken Sie auf „Speichern“ und dann auf „OK“.

Auf dieser Seite