Entwickeln von AEM-Projekten mit Eclipse

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Eclipse zur Entwicklung von AEM-basierten Projekten verwenden.

HINWEIS

Adobe stellt nun die AEM-Entwicklungs-Tools für Eclipse bereit, die Sie dabei unterstützen, AEM-Lösungen mit Eclipse zu entwickeln.

Überblick

Die folgenden Schritte sind erforderlich, um mit der AEM-Entwicklung unter Eclipse zu beginnen.

Im Rest dieser Anleitung werden die einzelnen Schritte genauer ausgeführt.

  • Installieren von Eclipse 4.3 (Kepler)
  • Einrichten Ihres AEM-Projekts auf Grundlage von Maven
  • Vorbereiten der JSP-Unterstützung für Eclipse im Maven-POM
  • Importieren des Maven-Projekts in Eclipse
HINWEIS

Diese Anleitung basiert auf Eclipse 4.3 (Kepler) und AEM 5.6.1.

Installieren von Eclipse

Laden Sie „Eclipse IDE for Java EE Developers“ von der Eclipse-Downloadseite herunter.

Installieren Sie Eclipse anhand der Installationsanweisungen.

Einrichten Ihres AEM-Projekts auf Grundlage von Maven

Richten Sie anschließend Ihr Projekt mithilfe von Maven ein, wie unter So erstellen Sie AEM Projekte mit Apache Maven beschrieben.

Vorbereiten der JSP-Unterstützung für Eclipse

Eclipse bietet darüber hinaus Unterstützung für die Arbeit mit JSP, z. B.

  • automatische Vervollständigung von Tag-Bibliotheken,
  • Eclipse-Präsenz von durch <cq:defineObjects /> und <sling:defineObjects /> definierten Objekten

Damit das funktioniert:

  1. Befolgen Sie die Anweisungen unter So arbeiten Sie mit JSPs in So erstellen Sie AEM Projekte mit Apache Maven.

  2. Fügen Sie Folgendes zum <build />-Abschnitt im POM Ihres Inhaltsmoduls hinzu.

    Das Eclipse-Plug-in zur Unterstützung von Maven, m2e, bietet keine Unterstützung für das Plug-in maven-jspc und diese Konfiguration weist m2e an, das Plug-in und die zugehörige Aufgabe zur Bereinigung der temporären Kompilierungsergebnisse zu ignorieren.

    Dies ist kein Problem: Wie in So arbeiten Sie mit JSPs beschrieben, wird das maven-jspc-Plug-in in dieser Einrichtung nur verwendet, um zu überprüfen, ob JSPs im Rahmen des Build-Prozesses kompiliert werden. Eclipse meldet sämtliche Probleme in JSPs bereits und ist dazu nicht von diesem Maven-Plug-in abhängig.

    myproject/content/pom.xml

    <build>
      <!-- ... -->
      <pluginManagement>
        <plugins>
          <!--This plugin's configuration is used to store Eclipse m2e settings only. It has no influence on the Maven build itself.-->
          <plugin>
            <groupId>org.eclipse.m2e</groupId>
            <artifactId>lifecycle-mapping</artifactId>
            <version>1.0.0</version>
            <configuration>
              <lifecycleMappingMetadata>
                <pluginExecutions>
                  <pluginExecution>
                    <pluginExecutionFilter>
                      <groupId>org.apache.sling</groupId>
                      <artifactId>maven-jspc-plugin</artifactId>
                      <versionRange>[2.0.6,)</versionRange>
                      <goals>
                        <goal>jspc</goal>
                      </goals>
                    </pluginExecutionFilter>
                    <action>
                      <ignore/>
                    </action>
                  </pluginExecution>
                  <pluginExecution>
                    <pluginExecutionFilter>
                      <groupId>org.apache.maven.plugins</groupId>
                      <artifactId>maven-clean-plugin</artifactId>
                      <versionRange>[2.4.1,)</versionRange>
                      <goals>
                        <goal>clean</goal>
                      </goals>
                    </pluginExecutionFilter>
                    <action>
                      <ignore/>
                    </action>
                  </pluginExecution>
                </pluginExecutions>
              </lifecycleMappingMetadata>
            </configuration>
          </plugin>
        </plugins>
      </pluginManagement>
    </build>
    

Importieren des Maven-Projekts in Eclipse

  1. Öffnen Sie Eclipse und wählen Sie „Datei“ > „Importieren“.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld zum Importieren „Maven“ > „Bestehende Maven-Projekte“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

    chlimage_1-41

  3. Geben Sie den Pfad zum Ordner auf der obersten Ebene Ihres Projekts an und klicken Sie auf „Alle auswählen“ > „Fertig“.

    chlimage_1-42

  4. Sie können nun mit der Entwicklung Ihres AEM-Projekts in Eclipse beginnen und auch die automatische Vervollständigung für JSP nutzen.

    chlimage_1-43

    HINWEIS

    Wenn Sie /libs/foundation/global.jsp oder andere JSPs in /libs einbeziehen, müssen Sie dies in Ihr Projekt kopieren, damit Eclipse die Einbindung auflösen kann. Zudem müssen Sie darauf achten, dass sie nicht von Maven in Ihr Inhaltspaket mit eingeschlossen werden. Wie Sie dies erreichen, wird unter So erstellen Sie AEM Projekte mit Apache Maven beschrieben.

Auf dieser Seite