Messaging-Funktion

Zusätzlich zu den öffentlich sichtbaren Interaktionen, die in Foren und Kommentaren auftreten, ermöglicht die Messaging-Funktion von AEM Communities es Community-Mitgliedern, privat miteinander zu interagieren.

Diese Funktion kann eingeschlossen werden, wenn eine Community-Site erstellt wird.

Die Messaging-Funktion bietet Folgendes:

  • Senden einer Nachricht an ein oder mehrere Community-Mitglieder
  • Eine Nachricht an eine Community-Mitgliedsgruppe senden
  • Eine Nachricht mit Anlagen senden
  • Weiterleiten einer Nachricht
  • Antwort auf eine Nachricht
  • Eine Nachricht löschen
  • Wiederherstellen einer gelöschten Meldung

Um die Messaging-Funktion zu aktivieren und zu ändern, besuchen Sie

HINWEIS

Es wird nicht unterstützt, Compose Message, Message, or Message List-Komponenten (in CommunitiesKomponentengruppe gefunden) zu einer Seite im Autorenbearbeitungsmodus hinzuzufügen.

Konfigurieren von Messaging-Komponenten

Wenn Messaging für eine Community-Site aktiviert ist, ist es vollständig eingerichtet, ohne dass eine weitere Konfiguration erforderlich ist. Diese Informationen werden bereitgestellt, wenn die Standardkonfiguration geändert werden muss.

Konfigurieren der Message-Liste (messagebox)

Um die Liste der Nachrichten für Inbox-, Gesendete Elemente- und Papierkorb-Seiten der Nachrichtenfunktion zu ändern, öffnen Sie die Site im Bearbeitungsmodus Autor.

Wählen Sie im Modus Preview den Link Nachrichten, um die Hauptseite der Nachrichten zu öffnen. Wählen Sie dann entweder Posteingang, Gesendete Elemente oder Papierkorb aus, um die Liste für diese Nachricht zu konfigurieren.

Wählen Sie im Modus Edit die Komponente auf der Seite aus.

Um auf das Konfigurationsdialogfeld zugreifen zu können, müssen Sie die Vererbung abbrechen, indem Sie das Symbol linkauswählen.

Nach Abschluss der Konfiguration muss die Vererbung durch Auswahl des Symbols broken link wiederhergestellt werden.

chlimage_1-396

Nach dem Abbrechen der Vererbung können Sie das Symbol configure auswählen, um das Konfigurationsdialogfeld zu öffnen.

chlimage_1-397

Einfache Registerkarte

chlimage_1-398

  • Dienstauswahl
    (Erforderlich) Legen Sie diesen Wert auf den Wert der Eigenschaft serviceSelector.name aus dem AEM Communities Messaging Operations Service fest.

  • Seite
    erstellen (Erforderlich) Die Seite, die geöffnet werden soll, wenn ein Mitglied auf die Reply Schaltfläche klickt. Die Zielseite sollte das Formular Nachricht erstellen enthalten.

  • Als Ressource antworten/anzeigen Ist diese Option aktiviert, verweisen die Antwort- und Ansichts-URL auf eine Ressource. Ist sie nicht aktiviert, werden Daten als Abfrageparameter in der URL übermittelt.

  • Anzeigeform für Profil Das Profilformular zur Anzeige des Absenderprofils.

  • Papierkorb-Ordner Ist die Option aktiviert, zeigt diese Nachrichtenlisten-Komponente lediglich Nachrichten an, die als gelöscht markiert wurden (Papierkorb).

  • Ordnerpfade
    (Erforderlich) Verweis auf die Werte, die für inbox.path.name und sentitems.path.name im AEM Communities Messaging Operations Service festgelegt wurden. Bei der Konfiguration für ein Inbox fügen Sie einen Eintrag mit dem Wert inbox.path.name hinzu. Bei der Konfiguration für ein Outbox fügen Sie einen Eintrag mit dem Wert sentitems.path.name hinzu. Fügen Sie bei der Konfiguration für Trash zwei Einträge mit beiden Werten hinzu.

Display tab

chlimage_1-399

  • Schaltfläche "Gelesen
    markieren"Wenn aktiviert, wird eine
    Read-Schaltfläche, mit der eine Nachricht als gelesen markiert werden kann.

  • Markieren Sie die ungelesene
    SchaltflächeWenn aktiviert, wird eine
    Mark Unread -Schaltfläche, mit der eine Nachricht als gelesen markiert werden kann.

  • Schaltfläche
    löschenWenn aktiviert, wird eine
    Delete-Schaltfläche, mit der eine Nachricht als gelesen markiert werden kann. Wird die Funktion zum Löschen Duplikat, wenn Message Options ebenfalls aktiviert ist.

  • Nachrichtenoptionen
    Wenn aktiviert, wird angezeigt
    Reply, Reply All und Forward Delete Schaltflächen, mit denen eine Nachricht erneut gesendet oder gelöscht werden kann. Wird die Funktion zum Löschen Duplikat, wenn Delete Button ebenfalls aktiviert ist.

  • Nachrichten pro Seite Die angegebene Zahl entspricht der maximalen Anzahl von Nachrichten, die bei einer Aufteilung in Seiten pro Seite angezeigt wird. Ist keine Anzahl festgelegt (leeres Feld), werden alle Nachrichten auf einer Seite angezeigt.

  • Zeitstempelmuster Stellen Sie für eine oder mehrere Sprachen Zeitstempelmuster bereit. Standardmäßig sind diese für die Sprachen en, de, fr, it, ja, zh_CN und ko_KR verfügbar.

  • Display
    UserChoose
    Sender oder Recipients um festzulegen, ob der Absender oder die Empfänger angezeigt werden sollen.

Konfigurieren der Nachricht erstellen

Um die Konfiguration der Seite mit der Nachricht zum Erstellen zu ändern, öffnen Sie die Site im Bearbeitungsmodus Autor.

Wählen Sie im Modus Previewden Link Nachrichten aus, um die Hauptseite der Nachrichten zu öffnen. Klicken Sie dann auf "Neue Nachricht", um die Seite Compose Message zu öffnen.

Wählen Sie im Modus Edit die Hauptkomponente auf der Seite aus, die den Nachrichtentext enthält.

Um auf das Konfigurationsdialogfeld zugreifen zu können, müssen Sie die Vererbung abbrechen, indem Sie das Symbol linkauswählen.

Nach Abschluss der Konfiguration muss die Vererbung durch Auswahl des Symbols broken link wiederhergestellt werden.

chlimage_1-400

Nach dem Abbrechen der Vererbung können Sie das Symbol configure auswählen, um das Konfigurationsdialogfeld zu öffnen.

chlimage_1-401

Einfache Registerkarte

chlimage_1-402

  • URL-Weiterleitung Geben Sie die URL der Seite ein, die nach dem Versenden der Nachricht angezeigt werden soll. Beispiel:
    ../messaging.html.

  • URL abbrechen Geben Sie die URL der Seite ein, die angezeigt werden soll, wenn der Sender das Verfassen einer Nachricht abbricht. Beispiel:
    ../messaging.html.

  • Maximale Länge des Nachrichtenbetreffs Die maximal zulässige Anzahl der Zeichen im Feld „Betreff“. Beispiel: 500. Der Standardwert ist nicht begrenzt.

  • Maximale Länge des Nachrichtentextes Die maximal zulässige Anzahl der Zeichen im Feld „Inhalt“. Beispielsweise 10000. Der Standardwert ist nicht begrenzt.

  • Dienstauswahl
    (Erforderlich) Legen Sie diesen Wert auf den Wert der Eigenschaft serviceSelector.name aus dem AEM Communities Messaging Operations Service fest.

Display tab

chlimage_1-403

  • Feld
    für Betreff anzeigen Wenn aktiviert, zeigen Sie die
    Subject und aktivieren Sie das Hinzufügen eines Betreffs zur Nachricht. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  • Subject
    LabelGeben Sie den Text ein, der neben dem
    Subject field. Der Standardwert ist Subject.

  • Dateinamenfeld
    anzeigen Wenn aktiviert, zeigen Sie die
    Attachment und aktivieren Sie das Hinzufügen von Dateianlagen zur Nachricht. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  • Dateinamenbeschriftung anhängenGeben Sie den
    Text ein, der neben dem
    Attachment Feld. Der Standardwert ist Attach File.

  • Inhaltsfeld anzeigen
    Wenn aktiviert, zeigen Sie die
    Content und aktivieren Sie das Hinzufügen eines Nachrichtentextes. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  • Inhaltsbeschriftung
    Geben Sie den Text ein, der neben dem
    Content Feld. Der Standardwert ist Body.

  • Mit Rich-Text-Editor Ist diese Option aktiviert, kann ein benutzerdefiniertes „Inhalt“-Textfeld verwendet werden, das über einen eigenen Rich-Text-Editor verfügt. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  • Zeitstempelmuster Stellen Sie für eine oder mehrere Sprachen Zeitstempelmuster bereit. Standardmäßig sind diese für die Sprachen en, de, fr, it, ja, zh_CN und ko_KR verfügbar.

Auf dieser Seite