Beitragsgrenzen der Mitgliedstaaten

Übersicht

Die Beitragsbegrenzungsfunktion bietet die Möglichkeit, die Beiträge von Community-Mitgliedern zu beschränken, um sie vor Spam zu schützen.

Wenn ein Mitglied eingeschränkt ist, führen Beiträge, die die zulässige Anzahl von Beiträgen überschreiten, zu einem Warnhinweis, dass die Beschränkung überschritten wurde und der Beitrag abgelehnt wird. Das Community-Mitglied kann dann zum Community-Message-Center gehen und sich an einen Community-Manager wenden, der die Einschränkungen ggf. entfernen kann.

Beitragsbeschränkungen können einzeln über die Mitgliederkonsole aktiviert und/oder so konfiguriert werden, dass sie automatisch aktiviert werden, wenn Site-Besucher zu neuen Mitgliedern werden.

Mithilfe der Mitgliederkonsole können Beitragsbeschränkungen für ein Mitglied jederzeit von einem Community-Manager proaktiv entfernt oder reaktiv entfernt werden, wenn ein Mitglied eine Nachricht an einen Community-Manager sendet, der eine solche Anfrage sendet.

Konfiguration benutzergenerierter Inhaltsbeiträge in AEM Communities - Einschränkungen

Diese OSGi-Konfiguration

  • Definiert die Merkmale der Beitragslimits (Anzahl der Stellen innerhalb eines Zeitraums)
  • Identifiziert, wer vom Mitglied benachrichtigt werden kann, wenn das Limit erreicht wurde
  • Identifiziert Domänen, die nie eingeschränkt werden müssen

So erreichen Sie diese OSGi-Konfiguration:

chlimage_1-127

  • Automatische Anwendung von UGC-Beitragslimits

    Wenn diese Option aktiviert ist, legen Sie Benutzern automatisch Beitragsbeschränkungen fest, wenn sie sich als Community-Mitglieder registrieren. Dies spiegelt sich im Profil des Community-Mitglieds wider und kann über die Mitgliederkonsole aktiviert/deaktiviert werden. Neue Mitglieder mit einer E-Mail-Adresse aus einer Zulassungsliste von Domänen werden nie eingeschränkt.

    Diese Option ist standardmäßig deaktiviert.

  • UGC-Limit

    Maximale Anzahl der Beiträge.

    Der Standardwert beträgt 10 Beiträge.

  • UGC-Grenzfrequenz

    Der Zeitraum, der die UGC-Grenze einschränkt.

    Der Standardwert ist 60 Minuten.

  • Domänen

    Eine Zulassungsliste mit einer oder mehreren E-Mail-Domänen. Wählen Sie das Symbol + aus, um weitere Einträge vorzunehmen.

    Benutzer mit E-Mail-Adressen in der Zulassungsliste der Domänen sind nicht betroffen, wenn die UGC-Beitragsbeschränkungen automatisch angewendet werden. Wenn beispielsweise die Domäne mycompany.com zur Domain-Liste hinzugefügt wird, ist ein Mitglied mit der E-Mail-Adresse me@mycompany.com nie vom Posten ausgeschlossen.

    Der Standardwert ist eine leere Zulassungsliste.

  • Messaging-Empfänger

    Liste mit einer oder mehreren autorisierbaren IDs von Mitgliedern, die die Beitragsbeschränkungen für Mitglieder ändern können. Wählen Sie das Symbol + aus, um weitere Einträge vorzunehmen.

    Die Mitglieder können nur an bestimmte Mitglieder Kontakt aufnehmen, wenn ihre Grenze erreicht ist.

    Der Standardwert ist kein Nachrichtenempfänger.

Hinweis: Die Standardkonfiguration führt innerhalb eines Zeitraums von einer Stunde zu maximal 10 Beiträgen.

Auf dieser Seite