Versehen Sie Assets mit Wasserzeichen

Mit Adobe Experience Manager (AEM) Assets können Sie Bildern ein digitales Wasserzeichen hinzufügen, mit dem Benutzer die Authentizität und das Urheberrecht der Assets überprüfen können. AEM Assets unterstützt die Verwendung von Text als Wasserzeichen auf PNG- und JPEG-Dateien.

Um Wasserzeichen auf Assets anwenden zu können, fügen Sie den Schritt Wasserzeichen im Arbeitsablauf DAM-Update-Asset hinzu.

  1. Tippen Sie auf das AEM Logo und gehen Sie zu Tools > Workflow > Modelle.

  2. Wählen Sie auf der Seite der Workflow-Modelle den Workflow DAM-Update-Asset aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Ziehen Sie aus dem Seitenbedienfeld den Schritt Hinzufügen Wasserzeichen und fügen Sie ihn dem Arbeitsablauf DAM-Update-Asset hinzu.

    Ziehen des Schritts „Wasserzeichen hinzufügen“ in den Workflow „DAM-Update-Asset“

    HINWEIS

    Platzieren Sie den Schritt Hinzufügen Wasserzeichen an einer beliebigen Stelle vor dem Schritt Prozessminiatur.

  4. Öffnen Sie den Schritt Wasserzeichen hinzufügen, um seine Eigenschaften anzuzeigen.

  5. Geben Sie auf die Registerkarte Argumente gültige Werte in den verschiedenen Feldern an: „Text“, „Schriftart“, „Farbe“, „Position“, „Ausrichtung“ usw. Tippen oder klicken Sie auf das Symbol „Fertig“, um die Änderungen zu bestätigen.

    Bereitstellen der Argumente im Schritt „Wasserzeichen hinzufügen“ in Assets

  6. Speichern Sie den Workflow DAM-Update-Asset mit dem Schritt „Wasserzeichen“.

  7. Laden Sie in der AEM Benutzeroberfläche ein Beispiel-Asset hoch. Das Wasserzeichen wird mit der Schriftgröße, der Farbe usw. an der Position angezeigt, die Sie in den oben genannten Schritten konfiguriert haben.

Um PDF-Dokumente programmgesteuert oder mit dynamischen Informationen zu versehen, sollten Sie das Angebot AEM Dokument Services verwenden.

Auf dieser Seite