Verwenden von Apache Tika zur Erkennung des MIME-Typs digitaler Assets

In der Regel erkennt Adobe Experience Manager Assets den MIME-Typ der Assets, die Sie von ihrer Dateierweiterung hochladen. Wenn Sie Assets mit Apache Tika hochladen, Experience Manager Assets erkennt ihren MIME-Typ während des Upload-Vorgangs aus dem Inhalts-Stream anstelle der Dateierweiterung.

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Um die Funktion zu aktivieren, konfigurieren Sie die Day CQ DAM Mime Type -Dienst von Configuration Manager aus.

HINWEIS

Die MIME-Typerkennung mit der Apache Tika-Bibliothek ist ein ressourcenintensiver Vorgang.

  1. Navigieren Sie zu https://[AEM_server]:[port]/system/console/configMgr , um die Web-Konsole "Configuration Manager"zu öffnen.

  2. Suchen Sie in der Liste der Dienste nach Day CQ DAM Mime Type Service und tippen/klicken Sie auf Bearbeiten daneben klicken, um sie im Bearbeitungsmodus zu öffnen.

  3. Wählen Sie die MIME aus Inhalt erkennen -Option zum Parsen hochgeladener Assets aktivieren, um ihren MIME-Typ zu bestimmen, während Dateierweiterungen ignoriert werden. Standardmäßig ist diese Option deaktiviert.

    chlimage_1-333

  4. Klicken oder tippen Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Auf dieser Seite