Ereignis-Rückrufe

Der Viewer unterstützt JavaScript-Ereignis-Rückrufe, die die Webseite zur Verfolgung des Viewer-Initialisierungsprozesses oder -Laufzeitverhaltens verwendet.

Callback-Handler werden zugewiesen, indem Ereignis und entsprechende Handler-Funktionen mit der Eigenschaft handlers an das JSON-Objekt config im Konstruktor des Viewers übergeben werden. Alternativ kann die API-Methode setHandlers() verwendet werden.

Folgende Viewer-Ereignis werden unterstützt:

  • initComplete - Trigger, wenn die Viewer-Initialisierung abgeschlossen ist und alle internen Komponenten erstellt wurden, sodass die getComponent() API verwendet werden kann. Der Callback-Handler nimmt keine Argumente an.

  • trackEvent - Trigger jedes Mal, wenn ein Ereignis im Viewer auftritt, das von einem Ereignis-Tracking-System wie Adobe Analytics verarbeitet werden kann. Der Callback-Handler akzeptiert die folgenden Argumente:

    • objID {String} nicht verwendet.
    • compClass {String} nicht verwendet.
    • instName {String} einem Instanznamen der Viewer-SDK-Komponente, die das Ereignis ausgelöst hat.
    • timeStamp {Number} Zeitstempel des Ereignisses.
    • eventInfo {String} Ereignis-Nutzlast.
  • quickViewActivate - Trigger, wenn ein Benutzer auf ein interaktives Farbfeld innerhalb der Komponente für interaktive Farbfelder oder im Bildschirm "Aktionsaufruf"klickt oder tippt, der am Ende der Videowiedergabe angezeigt wird. Der Callback-Handler akzeptiert das einzige Argument, bei dem es sich um ein JSON-Objekt mit den folgenden Feldern handelt:

    • sku { String} SKU-Wert, der mit dem interaktiven Muster verknüpft ist.
    • <additionalVariable> { String} Null oder mehr zusätzliche Variablen, die mit dem interaktiven Muster verknüpft sind.

Siehe auch InteractiveVideoViewer und setHandlers.

Auf dieser Seite

Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now