Anforderungen an Speicherplatz und Empfehlungen

Zusätzlich zu dem für die Installation der Software erforderlichen Speicherplatz bietet Image Serving die folgenden Speicherplatzanforderungen:

Beschreibung/Standardposition/-satz mit Berechnung/Empfehlung Kommentare

Quellbilder, Schriftarten, ICC-Profile

install_folder /images

IS::RootPaths

Varianten; siehe Kommentare unten.

Nur der Zugriff auf den Image-Server muss möglich sein. die Server ändern nie Daten.

HTTP-Antwortdaten-Cache

install_folder /cache/is-response

PS::ResponseCacheFolders

PlatformServer::cache.maxSize x 2; mindestens 2 GB empfohlen.

Dieser Cache speichert außerdem verschachtelte/eingebettete Daten und Bilder aus ausländischen Quellen.

Cache für Bildkatalogdaten

install_folder /cache/catalog

CS::CatalogCacheFolder

Lassen Sie zu, dass der Katalogordner das 1,5-fache Leerzeichen verwendet.

Wird beim ersten Laden von Katalogen aufgefüllt.

Protokolldaten

install_folder /logs

PS::LogFolder

IS::LogFile

SV::LogFile

100 MByte oder mehr.

variiert je nach Protokollierungskonfiguration und Verwendung des Servers.

Temporäre Dateien für Image Server

install_folder /temp

IS::TempDirectory

SV::TempDirectory

100 MByte sind für die meisten Verwendungen ausreichend.

Kurzlebige Daten; kann für andere Quellbilder als PTIFFs und bestimmte Antwortbildformate benötigt werden.

Speicherplatzanforderungen für Quellbilder

Es wird empfohlen, alle Quellbilder mithilfe des Befehlszeilen-Tools (IC) des Bildkonverters in das Pyramid TIFF-Dateiformat (PTIFF) zu konvertieren. Diese Konvertierung gewährleistet eine optimale Laufzeitleistung des Image Serving für alle Anwendungen. Während der Image-Server alle von IC akzeptierten Quelldateiformate verarbeiten kann, bietet Dynamic Media keine Unterstützung für solche Verwendungen.

Wenn Sie PTIFF-Dateien verwenden, helfen Ihnen die folgenden Faustregeln bei der Bestimmung der Platzanforderungen.

total_space (Byte) = number_of_images x(2000 + avg_pixel_count x avg_num_components x p_factor)

  • avg_pixel_count Die durchschnittliche Pixelgröße (Breite x Höhe) aller Originalbilder. Wenn die Originalbilder beispielsweise in der Regel etwa 2.000 x 2.000 Pixel groß sind, wären dies 4.000 Pixel.
  • avg_num_components Hängt vom Typ der Bilder ab. Für die meisten RGB-Bilder ist es 3, für meist CMYK- oder RGBA-Bilder ist es 4. Verwenden Sie 3,5, wenn die Hälfte der Bilder RGB und die andere Hälfte RGBA ist.
  • p_factor Hängt vom Komprimierungstyp und von der Qualität ab, die bei der Konvertierung der Bilder mit IC eingestellt werden.
PTIFF-Komprimierung p_factor

Nicht komprimiert

33

Deflate-Komprimierung

25-0,75, je nach Bild

JPEG-Komprimierung

1 (typisch für JPEG-Qualität 95)

HINWEIS

Diese Annäherung berücksichtigt nicht den Verwaltungsaufwand des Dateisystems. Der tatsächliche Speicherplatz auf der Festplatte kann erheblich größer sein.

Beispiel

Eine Image Serving-Bereitstellung erwartet die Verwendung von 30.000 älteren Bildern mit niedriger Auflösung mit einer durchschnittlichen Größe von 500 x 500 RGB-Pixeln. Es wird erwartet, dass neue Bilddaten in Druckqualität mit einer Rate von 10.000 pro Jahr hinzugefügt werden. Die typische CMYK-Bildgröße beträgt 4 k x 6 k Byte. Alle Daten werden in hoher Qualität mit JPEG komprimiert. Die Gesamtmenge des Festplattenspeichers nach dreijähriger Nutzung wird wie folgt geschätzt:

total_space = 30.000 x (2 k + 0,5 k x 0,5 k x 3 x 0,1) + 3 x 10.000 x (2 k + 4 k x 6 k x 4 x 0,1) = 2,2 G + 268 GB = ca. 270 GB

Für eine garantierte beste Qualität kann eine Deflate-Komprimierung (zip) verwendet werden. Bei einem p_factor-Wert von 0,4 ist der erforderliche Festplattenspeicher insgesamt etwa viermal größer. In diesem Fall etwas mehr als 1 TB.

Auf dieser Seite