Erstmalige Installation

Dieses Verfahren zeigt, wie man Image Serving zum ersten Mal unter Linux installiert.

  1. Melden Sie sich mit Root-Berechtigungen bei Ihrem Serverhost an.

  2. Erstellen Sie den Ordner /usr/local/scene7/licenses.

    Wenn die Lizenzschlüsseldatei Image Serving und/oder Image Rendering (mit dem Dateisuffix .sc8 ) verfügbar ist, kopieren Sie sie in diesen Ordner. Andernfalls fahren Sie mit der Installation fort und installieren Sie den Lizenzschlüssel später.

  3. Dekomprimieren Sie die Tar-Datei Image Serving und entpacken Sie sie.

  4. Führen Sie ./install-is im Ordner Setup aus, um den Installationsassistenten zu starten.

    Wenn kein Lizenzschlüssel gefunden wird, werden Anweisungen zum Abrufen einer Lizenzdatei angezeigt. Führen Sie dies an dieser Stelle aus oder fahren Sie mit der Image Serving-Installation fort und installieren Sie den Lizenzschlüssel später.

  5. Wenn die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) angezeigt wird, lesen Sie die Lizenzvereinbarung und geben Sie y ein, um fortzufahren.

    Das Installationsprogramm zeigt die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Eingabeaufforderungen an.

Hauptüberwachungsanschluss [8080]:

Haupt-HTTP-Listening-Anschluss für Image Serving und Image Rendering.

Admin-Listening-Anschluss [8083]:

Admin-Listening-Anschluss.

Maximale HTTP-Cache-Größe (MB) [2000]:

Anfangsgröße des Hauptantwort-Cache.

Cache Root Folder [/usr/local/scene7/ImageServing/cache]:

PS-Cache-Ordner.

Image Server Owner ID [Stamm]:

Das Benutzerkonto, unter dem Image Serving-Server installiert werden sollen.

Image Server Group ID [Stamm]:

Das Gruppenkonto, unter dem Image Serving-Server installiert werden sollen.

  1. Drücken Sie Enter, um den Standardwert zu akzeptieren oder einen anderen Wert anzugeben.

    Stellen Sie sicher, dass alle angegebenen Portnummern eindeutig sind und auf diesem Host anderweitig nicht verwendet werden.

    WICHTIG

    Wenn ein anderes Konto als der Stammordner angegeben ist, müssen Sie sicherstellen, dass die Zugriffsberechtigungen für alle Dateien und Ordner, die der Image-Server lesen und/oder schreiben muss, korrekt eingerichtet sind, wenn diese Ordner in den Konfigurationsdateien neu konfiguriert werden.

    Image Serving ist jetzt auf /usr/local/Scene7/ImageServing installiert. Bestimmte Image Rendering-Inhalte werden in /usr/local/Scene7/ImageRendering installiert.

    Gegen Ende der Installation versucht der Installationsassistent, Image Server zu starten. Wenn kein gültiger Lizenzschlüssel gefunden wird, kann der Image-Server nicht starten. Wenn eine gültige Lizenz vorhanden ist und Image Server noch nicht gestartet ist, lesen Sie die Protokolldateien.

HINWEIS

Wenn die Lizenz nach der Installation von Image Serving installiert ist, muss der Image-Server vor der Verwendung manuell gestartet werden.

Auf dieser Seite