Beispiel B

Ähnliche Anforderungen wie Beispiel A, verwenden jedoch einen einfarbigen Hintergrund und ermöglichen es, die Höhe des Composite zu variieren, um Bilder mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen aufzunehmen.

catalog::Id

catalog::Modifier

myTemplate2

$text=layer+1+text+go+here& layer=0&size=800,0&extend=0,100,200,100&src=$object$&originN=.5,0& layer=1&text=rtf..$text$...rtf-encoding&rotate=-90&originN=.5,0&posN=0.5,0

Das Bild wird in Ebene 0 platziert und der Höhenwert von size= ist auf 0 gesetzt, wodurch die tatsächliche Höhe durch die Höhe des Bildes bestimmt wird, nachdem es auf 800 Pixel breit skaliert wurde.

extend= fügt oben und unten 100 Pixel und rechts 200 Pixel hinzu.

Die Ursprünge für Ebene 0 und Ebene 1 werden in der Mitte rechts des Kompositionbereichs platziert, um die gewünschte Textposition zu erreichen.

Die folgende Abbildung zeigt das zusammengesetzte Ergebnis für verschiedene Seitenverhältnisse des Bildes und für verschiedene Textzeichenfolgen.

Auf dieser Seite