Farbe

Letzte Aktualisierung: 2023-08-01
  • Erstellt für:
  • Developer
    User

Farbwerte. Sie können Farbwerte entweder mit hexadezimaler Notation, einer kommagetrennten Liste von Komponentenwerten oder Dezimalstellen angeben.

color

{{ grau[, alpha][g]}|

{ red, grün, blau[ , rgbAlpha][r]}|

{ Cyan, Magenta, gelb, schwarz[,alpha]k}|

{0x{hex2|hex4}[g]}|

{[0x]{ hex6| hex8}[r]}|

{[0x]{ hex8| hex10}k}}[s]

red, grün, blau, rgbAlpha

Farbkomponentenwert (0...255, Dezimalzahl)

Cyan, Magenta, gelb, schwarz, alpha

CMYK-Farbkomponentenwert (0,100 %, Dezimalzahl)

grau, alpha

Wert der grauen Farbkomponente (0...100%, Dezimalzahl)

hex2

gepackter zweistelliger Hexadezimalfarbwert (GG)

hex4

vierstellige Hex grau mit Alpha-Farbwert (GGAA) verpackt

hex6

abgepackter sechsstelliger hexadezimaler RGB-Farbwert (RRGGBB)

hex8

gepackter achtstelliger hexadezimaler RGBA- (RRGGBBAA) oder CMYK-Farbwert (CCMMYYKK) (falls mit dem Suffix "k"angegeben)

hex10

gepacktes zehnstelliges hexadezimales CMYK mit Alpha-Wert (CCYYMMKAA)

Dezimalkomponentenwerte für RGB-Farben liegen im Bereich 0…255. Die Werte der Dezimalkomponenten für CMYK und Grau liegen im Bereich von 0,100 %. Alle hexadezimalen Komponentenwerte liegen im Bereich 0…0xFF.

Farbkomponentenwerte werden als unabhängig vom Alpha-Wert angenommen (nicht vormultipliziert).

Bei allen Farbwerten, Präfixen und Suffixen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Das Typsuffix "k"ist für CMYK-Farbwerte erforderlich. Ein Typsuffix kann optional für RGB- und Graufarbwerte angegeben werden.

Das Präfix "0x"ist für hexadezimale graue Farbwerte erforderlich.

Das Suffix "s"gibt an, dass der Farbwert dem Eingabefarbraum (Quelle) zugeordnet ist, der dem Pixeltyp des Farbwerts entspricht (definiert mit attribute::IccProfileSrc*). Wenn dieses Suffix nicht vorhanden ist, wird der Farbwert dem Ausgabe-(Ziel-)Farbraum zugeordnet (definiert mit icc= oder attribute::IccProfile*).

Standard

Wenn ein Alpha-Wert nicht explizit angegeben ist, wird angenommen, dass er 255, 0xFF oder 100 % (vollständig opak) beträgt.

Beispiele

Beispiele für gültige Farbspezifikatoren und den zugehörigen Pixeltyp, Farbwert, Alpha-Wert und Standardfarbraum:

color Pixeltyp Farbwert Alpha-Wert Standardfarbraum

0,100,200

RGB

0,100,200

255

IccProfileRgb

0,100,200,200rs

RGB

0,100,200

200

IccProfileSrcRgb

0x010203S

RGB

1,2,3

255

IccProfileSrcRgb

a0b1c2d3R

RGB

160,177,194

211

IccProfileRgb

100S

grau

100%

100%

IccProfileSrcGray

50,75g

grau

50%

75%

IccProfileGray

0X70G

grau

44%

44%

IccProfileGray

0xddeegs

grau

87%

93%

IccProfileSrcGray

94,11,50,33k

CMYK

94-11-50-33%

100%

IccProfileCmyk

22,23,24,25,26KS

CMYK

22-23-24-25%

26%

IccProfileSrcCmyk

38393A3bK

CMYK

56-57-58-59%

100%

IccProfileCmyk

0x0a0b0C0d0eks

CMYK

10-11-12-13%

14%

IccProfileSrcCmyk

Der mit icc= wird anstelle des standardmäßigen Farbraums angewendet, wenn der Pixeltyp einer Ausgabefarbe dem Pixeltyp des Ausgabebilds entspricht.

Auf dieser Seite