textPath

Textpfad. Gibt den Pfad an, der als Grundlinie für den Text verwendet werden soll, der mit textPs= bereitgestellt wird.

textPath= pathDefinition

pathDefinition

Path data.

Weitere Informationen, einschließlich einer Beschreibung von pathDefinition, finden Sie unter clipPath= .

HINWEIS

Im Gegensatz zu clipPath= werden Textobjekte nicht automatisch geschlossen, wenn am Ende eines Unterpfads "z"oder "Z"nicht angegeben ist.

pathDefinition kann mehrere Unterpfade umfassen. Text wird auf den Unterpfaden in der angegebenen Reihenfolge gerendert.

Die RTF-Befehle \ql, \qc, \qr, \li und \ri können verwendet werden, um den gerenderten Text entlang des Pfads zu positionieren.

Eigenschaften

Textebenenattribut ( nur textPs=). Wird von anderen Ebenen ignoriert. Gilt für layer=0, falls für layer=comp angegeben. Wird ignoriert, wenn textPs= vorhanden ist.

Wenn eine Ebene sowohl textPath= als auch textFlowPath= enthält, wird ein Fehler zurückgegeben.

Standard

Keine, für standardmäßiges Text-Rendering.

Verwandte Themen

textPs= , clipPath=, textFlowPath=, Textebenen

Auf dieser Seite