mask

Bildmaske. Gibt ein separates Maskenbild an, das als nicht verknüpfte Maske verwendet werden soll.

mask= * *|{[is|ir]'{' *objectnestedRequest*'}'}

Objekt

Bildobjekt, das als Bild- oder Ebenenmaske verwendet werden soll.

nestedRequest

Verschachtelte Image-Serving-, Bild-Rendering- oder externe Anforderung.

object kann entweder ein Katalogeintrag oder eine Bild-/SVG-Datei sein. Kann für Bildebenen und einfarbige Ebenen angegeben werden.

Wenn object zu einem Bildkatalogeintrag aufgelöst wird, catalog::MaskPath verwendet wird oder catalog::MaskPath nicht definiert ist, wird catalog::Path verwendet. Wenn object nicht in einen Katalogeintrag aufgelöst wird, wird dies als Dateipfad interpretiert.

Wenn das Quellbild in jedem Fall einen Alphakanal hat, wird es verwendet. Andernfalls wird das Bild bei Bedarf in Graustufen konvertiert, bevor es als Ebenenmaske verwendet wird.

Wenn eine Maske an eine einfarbige Ebene angehängt ist, kann sie mithilfe derselben Regeln, die für Bilder in Bildebenen verwendet werden, beschnitten und skaliert werden. size=, scale=oder res= kann verwendet werden, um die Maske zu skalieren.

Ebenenmasken können auch in Form von nestedRequest angegeben werden. Verschachtelte oder eingebettete Anforderungen werden durch geschweifte Klammern eingeschlossen. Stellen Sie einer eingebetteten Image Serving-Anfrage das Präfix is und einer eingebetteten Image Rendering-Anforderung mit ir voran. Wenn kein Präfix angegeben ist, wird eine Anfrage an einen Fremdserver angenommen. Weitere Informationen finden Sie unter Verschachteln und Einbetten anfordern .

Eigenschaften

Bild- oder Ebenenattribut. Gilt für Ebene 0, wenn layer=comp. Wird von Effektebenen ignoriert.

object darf nicht in einen Katalogdatensatz aufgelöst werden, der einen src= oder - mask= Befehl in catalog::Modifierenthält.

Bei den Präfixen is und ir wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Standard

Wenn mask= nicht explizit angegeben ist und das Ebenenbild mit einem Katalogeintrag verknüpft ist, wird catalog::MaskPath verwendet. Andernfalls wird der Alphakanal des Ebenenbilds verwendet, sofern vorhanden. Wenn kein Alphakanal vorhanden ist, hat die Ebene keine Maske und das Ebenenrechteck wird vollständig deckend dargestellt.

Beispiel

Verwenden Sie mehrere separate Masken, um verschiedene Bereiche eines Bildes zu färben. Die gefärbten, maskierten Bereiche werden auf dem ursprünglichen, unveränderten Bild überlagert:

http://server/myRootId/myImageId?wid=500& layer=1&src=myImageId&mask=myMask1&op_colorize=200,0,0& layer=2&src=myImageId&mask=myMask2&op_colorize=0,200,0& layer=3&src=myImageId&mask=myMask3&op_colorize=0,0,200

Verwandte Themen

maskUse= , catalog::MaskPath, object , Request Verschachtelung und Einbettung

Auf dieser Seite