resMode

Resamplingmodus. Auswahl des Resampling- und/oder Interpolationsalgorithmus zur Skalierung von Bilddaten. Gilt auch für die Drehung von Textebenen und die Größenanpassung von zusammengesetzten Bildern während der Ansichtsumwandlung.

resMode=bilin|bicub|sharp2|bisharp

bilin

Wählt die standardmäßige bilineare Interpolation aus. schnellste Resamplingmethode; einige Aliasing-Artefakte sind sichtbar.

bicub

Wählt bikubische Interpolation aus. CPU-intensiver als bi-lineare Interpolation, liefert jedoch schärfere Bilder mit weniger deutlichen Aliasing-Artefakten.

sharp2

Wählt eine modifizierte Lanczos-Fensterfunktion als Interpolationsalgorithmus aus. Kann etwas schärfere Ergebnisse als bikubisch bei höheren CPU-Kosten erzielen. scharf ersetzt durch sharp2 , was eine geringere Wahrscheinlichkeit hat, Aliasing-Artefakte (Moiré) zu verursachen.

Bischarp

Wählt Photoshop Standard-Resampler zum Reduzieren der Bildgröße aus, die in Adobe Photoshop als "bikubisch schärfer"bezeichnet wird.

WICHTIG

So halten Sie das Seitenverhältnis eines Bildes bei Verwendung von resMode=bisharp und fit=stretch, empfiehlt es sich, entweder den Breitenparameter oder den Höhenparameter zu verwenden. Wenn beide Parameter definiert werden müssen, können Sie sie wie im folgenden Beispiel in eine andere Ebene einschließen:

/is/image/is/image/companyname?layer=0&src=is(companyname/imagename?wid=30&hei=30&fit=stretch)&resmode=bisharp

Eigenschaften

Anforderungsattribut. Gilt für alle Skalierungsvorgänge, die an der Erstellung des endgültigen Antwortbilds beteiligt sind, einschließlich aller Ebenen-Skalierung.

Standard

attribute::ResMode

Beispiel

Rufen Sie eine hochwertige Ausgabe eines in einem Bildkatalog gespeicherten Bildes mit Ebenen ab. Das Bild kann Text enthalten. Das Bild wird in einer Bildbearbeitungsanwendung weiter verarbeitet und fordert daher einen Alphakanal mit dem Bild an.

http:// *Server*/myLayeredImage?fmt=tif-alpha,,lzw&resMode=sharp2&wid=1800

Verwandte Themen

attribute::ResMode

Auf dieser Seite