cutPathE

Hiermit können Sie auf den Begrenzungsrahmen eines eingebetteten benannten Pfads zuschneiden. Diese Beschneidung ändert wiederum die Größe des Bildes.

cropPathE= * **[, *pathNamepathName*]

pathName

Name des Pfads, der in das Ebenenquellbild eingebettet ist (nur ASCII).

pathNames ist der Name eines Pfads, der im Quellbild der Ebene eingebettet ist. Der Pfad wird nach Bedarf automatisch transformiert, um die relative Ausrichtung am Bildinhalt beizubehalten. Wenn mehr als ein pathName angegeben ist, schneidet der Server nacheinander auf den Begrenzungsrahmen jedes Pfads ab. Alle pathName, die nicht im Quellbild gefunden wurden, werden ignoriert.

Eigenschaften

Ebenenattribut. Gilt für die aktuelle Ebene oder für das Composite-Bild, wenn layer=comp. Von Effektebenen ignoriert.

cropPathE= wird ignoriert, wenn im Quellbild der Ebene kein Pfad mit dem angegebenen Namen gefunden wird oder wenn die Ebenenquelle kein Bild ist.

Standard

Ohne, wenn die Ebene nicht weiter beschnitten werden soll.

Verwandte Themen

beschneiden, clipPathE

Auf dieser Seite