Server

Verwenden Sie diese Servereinstellungen, um Ihren Server zu konfigurieren.

SV::ImageServerMode - Image-Server-Modus

Sowohl eine 32- als auch eine 64-Bit-Version des Image-Servers sind für Linux verfügbar. Geben Sie ImageServer64 bei der Installation auf 64-Bit-Linux-Servern oder ImageServer32 (Standard) bei der Installation auf 32-Bit-Servern an.

HINWEIS

Die 64-Bit-Version des Image-Servers unterstützt keine FlashPix-Quelldateien.

HINWEIS

Der 64-Bit-Modus wird unter Windows nicht unterstützt. Es dürfen nur ImageServer32 angegeben werden. Andernfalls wird das Image Serving nicht gestartet.

SV::PsHeapSize - Plattform-Server-Heap-Größe

Die Java-Heap-Größe für den Platform-Server. Die Standardeinstellung ist " 512m" (512 MB).

IS::TcpPort, PS::isConnection.port - Image Server Listening Port

Gibt den Anschluss an, der für die Kommunikation zwischen dem Platform-Server und dem Image-Server verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Anschlussnummer angeben, die auf dem Hostsystem sonst nicht verwendet wird.

HINWEIS

Damit das Image Serving ordnungsgemäß funktioniert, muss derselbe Wert für IS::TcpPort und PS::isConnection.port festgelegt werden.

IS::PhysicalMemory - Speicherlimit für Image-Server

Die ungefähre Grenze für Bilddaten im Arbeitsspeicher, ausgedrückt als Prozentsatz des physischen Arbeitsspeichers. Der gültige Bereich liegt zwischen 10 % und 90 %. Der Image-Server versucht, die Verwendung des Bildspeichers nach Möglichkeit auf die angegebene Menge zu beschränken. Die Höchstgrenze kann während der Aktivität der schweren Verarbeitung vorübergehend überschritten werden.

IS::WorkerThreads - Anzahl der Image Server-Worker-Threads

Die maximale Anzahl von Threads, die der Image-Server zur Verarbeitung von Bilddaten verwendet. Der Standardwert ist 0, was es dem Image-Server ermöglicht, die Thread-Anzahl automatisch zu optimieren.

Einige Betriebssysteme verfügen über Threading-Modelle mit einem hohen kontextbezogenen Switching-Overhead. Unter solchen Umständen kann sich die Gesamtleistung des Servers bei Auswahl einer bestimmten Thread-Anzahl (z. B. ein Thread pro CPU) verbessern. Möglicherweise sind einige Experimente erforderlich, um die optimale Einstellung zu finden. Weitere Informationen finden Sie in den Image Serving-Versionshinweisen und in der Dokumentation zum Betriebssystem.

IS::NumberOfTextServers - Anzahl der Textserverinstanzen

Die maximale Anzahl von Text-Renderern, die gleichzeitig aktiv sein können. 0 (Standard) entspricht dem 1,5-fachen der Anzahl der verfügbaren CPU-Kerne.

IS::TextServerTcpPortRange - Text Server Communication Ports

Die für die Textserverkommunikation zu verwendenden Ports. Geben Sie die erste und letzte Portnummer, getrennt durch '-', an.

Auf dieser Seite