Server

Verwenden Sie diese Servereinstellungen, um Ihren Server zu konfigurieren.

SV::ImageServerMode - Image Server Mode

Sowohl eine 32- als auch eine 64-Bit-Version des Image-Servers sind für Linux verfügbar. Geben Sie ImageServer64 bei Installation auf 64-Bit-Linux-Servern oder ImageServer32 (Standard) bei Installation auf 32-Bit-Servern an.

HINWEIS

Die 64-Bit-Version des Image-Servers unterstützt keine FlashPix-Quelldateien.

HINWEIS

Der 64-Bit-Modus wird unter Windows nicht unterstützt. Es kann nur ImageServer32 angegeben werden. Andernfalls wird beim Image Serving kein Beginn ausgeführt.

SV::PsHeapSize - Plattform-Server-Heap-Größe

Die Java-Heap-Größe für den Plattformserver. Der Standardwert ist " 512m"(512 MB).

IS::TcpPort, PS::isConnection.port - Image Server Listening Port

Gibt den Anschluss an, der für die Kommunikation zwischen dem Plattformserver und dem Image-Server verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Anschlussnummer angeben, die auf dem Host-System sonst nicht verwendet wird.

HINWEIS

Damit Image Serving korrekt ausgeführt werden kann, muss derselbe Wert für IS::TcpPort und PS::isConnection.port festgelegt werden.

IS::PhysicalMemory - Image Server Memory Limit

Die ungefähre Grenze für Bilddaten im Arbeitsspeicher, ausgedrückt als Prozentsatz des physischen Speichers. Der gültige Bereich liegt zwischen 10 % und 90 %. Der Image-Server versucht, die Verwendung des Bildspeichers möglichst auf die angegebene Menge zu beschränken. Die Höchstgrenze kann bei Aktivität der Schwerindustrie vorübergehend überschritten werden.

IS::WorkerThreads - Anzahl der Image-Server-Worker-Threads

Die maximale Anzahl von Threads, die der Image-Server zur Verarbeitung von Bilddaten verwendet. Der Standardwert ist 0, was es dem Image-Server ermöglicht, die Thread-Anzahl automatisch zu optimieren.

Einige Betriebssysteme haben Threadingmodelle mit hohem Kontextumschaltaufwand. In einem solchen Fall kann sich die Gesamtleistung des Servers verbessern, wenn eine bestimmte Thread-Anzahl ausgewählt wird (z. B. ein Thread pro CPU). Einige Experimente sind möglicherweise erforderlich, um die optimale Einstellung zu finden. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen zum Image-Server und in der Dokumentation zum Betriebssystem.

IS::NumberOfTextServers - Anzahl der Textserverinstanzen

Die maximale Anzahl an gleichzeitig aktiven Textrenderern. 0 (Standard) entspricht der 1,5-fachen Anzahl verfügbarer CPU-Kerne.

IS::TextServerTcpPortRange - Textserver-Kommunikationsports

Die für die Textserverkommunikation zu verwendenden Anschlüsse. Geben Sie die erste und letzte Anschlussnummer mit "-"an.

Auf dieser Seite