Server-Caches

Verwenden Sie diese Servereinstellungen für Server-Caches.

PS::cache.rootPaths - Cache Data Folders

Die Stammordner für den Datenträgercache des Platform-Servers. Mindestens ein absoluter Dateipfad oder Pfad relativ zu install_folder, getrennt durch Semikolons (;). Die Daten für den HTTP-Antwort-Cache werden gleichmäßig über alle angegebenen Ordner verteilt. Die Caches für die zusätzlichen Caches (kompilierte Bildkataloge und ausländische Bilddaten) befinden sich im primären Cache-Ordner (dem ersten Ordner in der Liste).

PS::cache.maxSize - Response Data Cache Size

Die maximale Größe des HTTP-Antwort-Cache in Byte. Mit dieser Einstellung wird die Menge der tatsächlich zwischengespeicherten Daten begrenzt. wird der Verwaltungsaufwand des Dateisystems nicht berücksichtigt. (Siehe Response Data Cache.) Wenn mehrere Cache-Datenordner angegeben sind, werden die Cachedaten gleichmäßig über alle Ordner verteilt. Der Wert von cache.maxSize in PlatformServer.conf wird in Byte angegeben.

PS::cache.maxEntries - Response Data Cache Max Entries

Die Anzahl der Einträge, die für den Cache-Index der HTTP-Antworten im Arbeitsspeicher zugewiesen sind.

HINWEIS

Stellen Sie unter Linux sicher, dass ausreichende i-Knoten für die Cache-Partition zugewiesen sind, um zu vermeiden, dass i-Knoten ausgehen.

IS::TempDirectory - Temporärer Ordner für Image-Server-Dateien

Der Image-Server muss gelegentlich Zwischendaten auf der Festplatte speichern. Der Pfad kann absolut oder relativ zu install_folder sein.

HINWEIS

Der neue Ordner muss erstellt werden, bevor diese Einstellung geändert werden kann. Stellen Sie sicher, dass die Zugriffsberechtigungen so festgelegt sind, dass der Image-Server die volle Kontrolle über den Ordner hat.

SV::temp - Temporärer Ordner für Server-Supervisor-Dateien

Der Server Supervisor muss gelegentlich Zwischendaten auf der Festplatte speichern. Der Pfad kann absolut oder relativ zu install_folder sein. Die Standardeinstellung ist install_folder/temp.

HINWEIS

Der neue Ordner muss erstellt werden, bevor diese Einstellung geändert werden kann. Stellen Sie sicher, dass die Zugriffsberechtigungen so festgelegt sind, dass der Server Supervisor die volle Kontrolle über den Ordner hat.

Auf dieser Seite