Verwendung mehrerer Beleuchtungskarten

Einige Anwendungen erfordern möglicherweise eine andere Beleuchtungskarte für verschiedene Materialien.

Für jede Vignette können bis zu drei Beleuchtungskarten erstellt werden. Die Beleuchtungskarte für einen Rendervorgang wird mit den Befehlen illum= und gloss= ausgewählt.

Standardauswahl Wenn weder illum= noch gloss= angegeben, verwendet der Renderer die erste erstellte Beleuchtungskarte (normalerweise Karte A, auch als Beleuchtungskarte 'Flach' bezeichnet).

Automatische Auswahl mitgloss= Wenn illum= nicht angegeben oder auf -1 gesetzt ist, vergleicht der Renderer den angegebenen gloss= Wert mit den Glanzwerten, die jeder Beleuchtungskarte in der Vignette zugeordnet sind, und wählt die Beleuchtungskarte aus, deren Glanzwert dem angegebenen gloss=am nächsten ist.

Explizite Auswahl mitillum= Wenn illum= angegeben und auf 0, 1 oder 2 festgelegt ist, verwendet der Renderer die entsprechende Beleuchtungskarte. gloss= wird bei der Auswahl der Beleuchtungskarte ignoriert.

Wenn die Vignette nur eine Beleuchtungskarte enthält, verwendet der Renderer diese Zuordnung und ignoriert die Befehle illum= und gloss=.

Auf dieser Seite