align

Renderausrichtung der Textur. Gibt an, welche der vom ausgewählten Vignettenobjekt definierten Herkünfte verwendet werden sollen.

align=0|1|2|3|4|5|6

0

Standardmäßige (zentrierte) Herkunft.

1

Herkunft für kontinuierliche Übereinstimmung

2

Ausrichtung nach dem Zufallsprinzip.

3.6

Benutzerdefinierte Herkunft.

Der Renderer wendet die Textur auf das Objekt an, sodass der Texturankerpunkt ( anchor=) mit dem angegebenen Herkunft-Punkt übereinstimmt.

Jedes Objekt kann bis zu 6 Herkünfte (0,1, 3, 4, 5, 6) definieren. Wenn ein align-Wert angegeben ist, der entsprechende Herkunft jedoch nicht vom Vignettenobjekt definiert ist, wird der Standardpunkt (Mitte-Übereinstimmung) für die Herkunft verwendet.

align=2 gibt eine zufällige Texturausrichtung an. In diesem Fall anchor= wird diese effektiv ignoriert.

Meist für Polstermaterialien, möglicherweise für Bekleidungsstoffe, verwendet, um die Ausrichtung der Textur zwischen benachbarten Objekten zu steuern.

Eigenschaften

Materialattribut. Wird ignoriert, wenn ein Rahmen-Objekt für Wand-, Schrank-, Geräte- oder Fensterbezüge ausgewählt ist oder wenn das Material keine wiederholbare Textur ist.

Standard

catalog::Alignment, wenn das Material auf einem Katalogeintrag basiert, andernfalls 0 (zentriert).

Verwandte Themen

Katalog::Ausrichtung , Anker=

Auf dieser Seite