setImageMaps

Legt die Imagemap für ein Asset fest.

Sie müssen die Imagemaps bereits erstellt haben. Imagemaps werden in der Reihenfolge des Abrufs aus dem Array angewendet. Das bedeutet, dass die zweite Imagemap die erste, die dritte die zweite und so weiter überlagert.

Autorisierte Benutzertypen

  • IpsUser
  • IpsAdmin
  • IpsCompanyAdmin
  • ImagePortalAdmin
  • ImagePortalContrib
  • ImagePortalContribUser

Parameter

Eingabe (setImageMapsParam)

Name Typ Erforderlich Beschreibung
*companyHandle* xsd:string Ja Handle des Unternehmens.
*assetHandle* xsd:string Ja Asset-Handle.
*imageMapArray* types:ImageMapDefinitionArray Ja Array von vordefinierten Imagemaps.

Ausgabe (setImageMapsReturn)

Name Typ Erforderlich Beschreibung
*imageMapHandleArray* types:HandleArray Ja Ein Array mit Imagemap-Handles, die auf das Asset angewendet werden.

Beispiele

In diesem Codebeispiel werden zwei Imagemaps für ein Bild-Asset festgelegt. Der Code gibt den Formtyp, den Bereich und die Aktion an, die beim Aufrufen der Imagemaps ausgeführt werden. Die Antwort enthält ein Array mit Griffen an die Imagemaps.

Anforderung

<setImageMapsParam xmlns="http://www.scene7.com/IpsApi/xsd/2008-01-15">
   <companyHandle>c|6</companyHandle>
   <assetHandle>a|739|1|537</assetHandle>
   <imageMapArray>
      <items>
         <name>ImageMap2</name>
         <shapeType>Rectangle</shapeType>
         <region>40</region>
         <action>400</action>
         <enabled>true</enabled>
      </items>
      <items>
         <name>ImageMap3</name>
         <shapeType>Rectangle</shapeType>
         <region>40</region>
         <action>400</action>
         <enabled>false</enabled>
      </items>
   </imageMapArray>
</setImageMapsParam>

Auf dieser Seite