setCompanySettings

Legt verschiedene unternehmensspezifische Konfigurationswerte fest.

Syntax

Autorisierte Benutzertypen

  • IpsAdmin
  • IpsCompanyAdmin
  • TrialSiteAdmin
  • ImagePortalAdmin

Parameter

Eingabe (setCompanySettingsParam)

Name Typ Erforderlich Beschreibung
*companyHandle* xsd:string Ja Handle des Unternehmens.
*overwriteMode* xsd:string Nein Asset-Überschreibungsmodus.
*keepPublishState* xsd:boolean Nein Auf true setzen, um den Veröffentlichungsstatus beim erneuten Hochladen eines Assets beizubehalten.
*defaultSourceProfileHandle* xsd:string Nein IccProfile-Asset zur Verwendung als standardmäßiges Quellfarbprofil.
*defaultDisplayProfileHandle* xsd:string Nein IccProfile-Asset zur Verwendung als standardmäßiges Anzeigefarbprofil.
*iptcExifMappingXsltHandle* xsd:string Nein XSL-Asset, das für die Zuordnung von IPTC- und EXIF-Metadaten zu IPS-Metadatenfeldern verwendet wird.
*xmpMappingXsltHandle* xsd:string Nein XSL-Asset, das zum Zuordnen XMP Metadaten zu IPS-Metadatenfeldern verwendet wird.
*diskSpaceWarningMin* xsd:int Nein Mindestens freier Speicherplatz (in KB), der verfügbar ist, bevor eine Warnmeldung gesendet wird.
*emailTrashCleanupWarning* xsd:boolean Nein Auf true setzen, um Unternehmensadministratoren eine Benachrichtigung zu senden, wenn Assets aus dem Papierkorb geleert werden.

Ausgabe (setCompanySettingsReturn)

Die IPS-API gibt keine Antwort für diesen Vorgang zurück.

Beispiele

In diesem Codebeispiel wird die Konfiguration eines Unternehmens festgelegt.

Anforderung

<ns1:setCompanySettingsParam xmlns:ns1="http://www.scene7.com/IpsApi/xsd/2008-01-15">
   <ns1:companyHandle>c|6</ns1:companyHandle>
   <ns1:overwriteMode>OverwriteFullName</ns1:overwriteMode>
   <ns1:retainPublishState>true</ns1:retainPublishState>
   <ns1:diskSpaceWarningMin>100000</ns1:diskSpaceWarningMin>
   <ns1:emailTrashCleanupWarning>true</ns1:emailTrashCleanupWarning>
</ns1:setCompanySettingsParam>

Antwort

Keine.

Auf dieser Seite