checkAssetNames

Überprüft, ob Konflikte mit IPS-IDs auftreten, indem Asset-Namen mit allen Namen des Namespace des Image Serving/Image Rendering-Katalogs eines Unternehmens verglichen werden.

Syntax

Autorisierte Benutzertypen

  • IpsUser
  • IpsAdmin
  • ImagePortalAdmin
  • ImagePortalContrib
  • ImagePortalContribUser
  • ImagePortalUser
  • TrialSiteAdmin
  • TrialSiteUser

Parameter

Eingabe (checkAssetNamesParam)

Name Typ Erforderlich Beschreibung
*companyHandle* xsd:string Nein Der Handle für das Unternehmen, das den Benutzer enthält.
*assetNamesArray* types:StringArray Ja Ein Array von Asset-Namen, die überprüft werden sollen.

Ausgabe (checkAssetNamesReturn)

Name Typ Erforderlich Beschreibung
*inUseNameArray* types:StringArray Ja Ein Array der verwendeten Asset-Namen.

Beispiele

Dieser Beispielcode fordert die Asset-Namen an, die für ein bestimmtes Unternehmen verwendet werden. Die Antwort gibt ein Array von Asset-Namen zurück, die verwendet werden.

Anforderung

<checkAssetNamesParam xmlns="http://www.scene7.com/IpsApi/xsd/2008-09-10">
   <companyHandle>c|1</companyHandle>
   <assetNameArray>
      <items>ABC123</items>
      <items>DEF456</items>
   </assetNameArray>
</checkAssetNamesParam>

Antwort

<checkAssetNamesReturn xmlns="http://www.scene7.com/IpsApi/xsd/2008-09-10">
   <inUseNameArray>
      <items>DEF456</items>
   </inUseNameArray>
</checkAssetNamesReturn>

Auf dieser Seite