Bearbeiten vorhandener Report.cfg-Dateien

Schritte zum Bearbeiten vorhandener Report.cfg-Dateien mit Worktop oder einem Texteditor.

NOTE
  • Sie müssen online arbeiten, um Report.cfg Dateien zu bearbeiten. Um online zu arbeiten, klicken Sie mit der rechten Maustaste Worktopauf die Titelleiste und dann auf Work Online.

  • Wenn der Allow Report Regeneration Parameter in der Report.cfg Datei auf TrueReport festgelegt ist, werden die Berichte in diesem Satz automatisch neu generiert, wenn Sie Änderungen an dieser Datei vornehmen und diese Datei wieder auf dem Server speichern. Obwohl die Berichte neu generiert werden, werden sie nicht erneut per E-Mail gesendet. Anweisungen hierzu finden Sie unter Berichte per E-Mailzurücksenden.

Sie können eine vorhandene Datei Report.cfg über den Worktop Texteditor oder einen Texteditor bearbeiten.

Wenn Sie eine Report.cfg Datei auf der Reports Registerkarte des Worktop Fensters bearbeiten, können Sie nur die Parameter, Vektoren und Vektorelemente bearbeiten, die bereits in der Datei vorhanden sind. Wenn Sie der Datei einen Parameter oder Vektor hinzufügen müssen, müssen Sie ihn mit einem Texteditor wie Notepad bearbeiten.

So bearbeiten Sie eine vorhandene Datei "Report.cfg"mithilfe von "Worktop"

NOTE

Sie müssen online arbeiten, um die Report.cfg von der zu bearbeiten Worktop.

  1. Wählen Sie in der Data Workbench auf der Reports Registerkarte den Unterordner (Register- oder Dropdown-Unterordner) für den zu konfigurierenden Berichtssatz aus.

  2. Klicken Sie auf Report.cfg. Die Parameter des Report.cfg Berichts werden angezeigt.

  3. Bearbeiten Sie die Konfigurationsparameter wie gewünscht. Informationen zu diesen Parametern finden Sie unter Report.cfg-Parameter.

  4. Speichern Sie die Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste Report.cfg (modified) oben auf die Parameter klicken und auf Save to*< server location>*klicken.

So bearbeiten Sie eine vorhandene Datei "Report.cfg"mit einem Texteditor

  1. Öffnen Sie die Reports Manager Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen Arbeitsbereich klicken und auf Admin > Profile > Reports Manager.

  2. Klicken Sie auf den Ordner für Ihren Berichtsatz.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Häkchen neben dem Report.cfg für diesen Berichtssatz und klicken Sie auf Make Local.

  4. Klicken Sie in der User Spalte mit der rechten Maustaste auf das Häkchen neben Report.cfg für diesen Berichtsatz und klicken Sie auf Open > in Notepad. Die Report.cfg Datei wird geöffnet.

    Das Beispiel Report.cfg unter Berichtssatz konfigurieren enthält standardmäßig nur die in der Report.cfg Datei enthaltenen Parameter. Das folgende Beispiel enthält alle Parameter, die für die Report.cfg Datei verfügbar sind und als Modelle für Parametereinträge verwendet werden können:

    Attachments = vector: 1 items
      0 = Attachment:
        FileName = string: c:\\myimage.jpg
        Content Type = string: image/jpeg
    Alert Threshold = int: 0
    Allow Report Regeneration = bool: true
    Color Set = int: 1
    Command To Execute = string: 
    Default Excel Template = string: 
    Dimension Name = string: 
    Email Only If Perfect = bool: false
    End Date = string: 
    Every = string: month
    Excel Watchdog Timeout (seconds) = double: 300.0
    Filter Formula = string: 
    Gamma Correction = double: 1
    Hide Logos = bool: false
    Lookup File = string: 
    Mail Report = MailReport: 
      Body XSL Template = string: 
      Recipients = vector: 0 items
      SMTP Server = SmtpServerInfo: 
        Address = string: 
        Password = string: 
        User = string: 
      Sender Address = string: 
      Sender Name = string: 
      Subject = string: 
    Notification Only = bool: false
    Output Root = string: 
    Report Types = vector: 3 items
      0 = string: thumbnail
      1 = string: png
      2 = string: excel
    Start Date = string: 7/1/06 19:16 EDT
    Thumbnail X = int: 240
    Thumbnail Y = int: 180
    Top N Metric = string: 
    Top N Value = int: 0
    Use Local Sample Only = bool: false
    Workspace Path = string: 
    
  5. Bearbeiten Sie die Konfigurationsparameter wie gewünscht. Informationen zu diesen Parametern finden Sie unter Report.cfg-Parameter.

  6. Speichern und schließen Sie die Datei.

  7. Klicken Sie im Reports ManagerKontextmenü mit der rechten Maustaste auf das Häkchen in der User Spalte für die Report.cfg Datei und wählen Sie Save to*< profile name>*.

Auf dieser Seite