Zuordnen von Report Portal-Seiten zu virtuellen Verzeichnissen

Zum Konfigurieren von Report Portal müssen Sie die Anwendungsdateien den virtuellen Verzeichnissen zuordnen.

Ein virtueller Ordner definiert die Adresse, die Browser-Clients zum Suchen einer physischen Ressource auf dem IIS-Anwendungsserver verwenden. Um auf Report Portal zuzugreifen, verweisen Clients ihre Browser auf den virtuellen Ordner, den Sie dem Portal zuweisen.

Der Name des virtuellen Ordners, den Sie Report Portal zuweisen, muss mit dem Namen übereinstimmen, den Sie in Schritt 3 des vorherigen Abschnitts für den Ordner "VSVirtualPortalName"verwendet haben. Wenn Sie beispielsweise "Portal"als Namen Ihres Report Portal verwenden möchten, müssen Sie die Dateien des Portals einem virtuellen Verzeichnis mit dem Namen "Portal"zuordnen. Das folgende Beispiel zeigt den URI, den Clients verwenden würden, um auf einen Report Portal zuzugreifen, der dem virtuellen Verzeichnis VisualReportPortal auf einem Server namens myWebServer zugewiesen ist:

http://myWebServer/VisualReportPortal

Die folgenden Verfahren beschreiben, wie Report Portal einem virtuellen Verzeichnis auf IIS 5.0, 6.0 und 7.0 oder höher zugeordnet wird.

Befolgen Sie die Vorgehensweise für die Version von IIS, die Sie verwenden:

Auf dieser Seite