Erfassen von Dokumentenobjekten

Mithilfe des JavaScript Document Object Model können zusätzliche Skriptmethoden verwendet werden, um die Anforderung für die Datei zig.js zu ergänzen.

Informationen wie der Wert von META-Tags, ID-Werte von DIV-Tags usw. können anhand des Namens referenziert und als Variablen zur Verwendung in der Analyse erfasst werden. Um beispielsweise die im META-Element des HTML-Dokuments enthaltenen Informationen dynamisch zu erfassen, können Sie die folgende JavaScript-Syntax verwenden:

<!-- BEGIN REFERENCE PAGE TAG-->
<script language="javascript">
var m0 = document.getElementsByTagName('META')[0]; //define the first instance of META
var metacontent = m0.getAttribute('content'); //get the ‘content’ value of META
var vlc = "0" //Capture Link Click  1=TRUE, 0=FALSE
var v = {};
v["_1"] = metacontent;
</script>

<script language="javascript" src=”https://www.myserver.com/path/to/zig.js" type="text/javascript"></script>

<noscript>
<img src="/path/to/zag.gif?Log=1&v_jd=1" border="0" width="1" height="1"/>
</noscript>

<!-- END REFERENCE PAGE TAG-->
Erfasste Daten Erklärung Beispiel
v_1= Wert, der mit der Abfragezeichenfolgenvariablen METAVALUE verknüpft ist. Dieser Wert stellt die Daten im META-Element des HTML-Dokuments dar. v_1=Diese Seite stellt Inhalte bereit, die sich auf die Dankeseite für die Bestellung beziehen.

Nachdem die Daten erfasst wurden, können Sie den Data Workbench-Server so konfigurieren, dass diese Messdaten zum Zwecke der Analyse und Berichterstellung verarbeitet werden.

Auf dieser Seite