Erfassen zusätzlicher Informationen

Abfragezeichenfolgenvariablen können zu einer JavaScript-Anforderung hinzugefügt werden, um zusätzliche Messungen bei einer Anforderung zu erfassen.

Diese Variablen können manuell oder durch ein Skript auf der Seite selbst hinzugefügt werden.

Zusätzliche Informationen, die von einer Seite erfasst werden können, können dem eingebetteten Objekt über ein Skript hinzugefügt werden. Verwenden Sie dazu als Beispiel den folgenden Code:

<!-- BEGIN REFERENCE PAGE TAG-->
<script language="javascript">
var vlc = "0" //Capture Link Click  1=TRUE, 0=FALSE
var v = {};
v["_pn"] = "Application Form";
v["_1"] = “99.99”;
v["_2"] = "visa";
</script>

<script language="javascript" src=”https://www.myserver.com/path/to/zig.js" type="text/javascript"></script>
<noscript>

<img src="/path/to/zag.gif?Log=1&v_jd=1" border="0" width="1" height="1"/>
</noscript>
<!-- END REFERENCE PAGE TAG-->

In diesem Beispiel können die Skriptvariablen für v_1 und v_2 von einer anderen Funktion auf Ihrer Webseite abgeleitet werden. Die Variablen wurden als Beispiele eingefügt. Zusätzlich zu den bei jeder Anfrage erfassten Grundlinienmessungen werden die folgenden erweiterten Messungen mit der obigen Anfrage der URL erfasst:

Erfasste Daten Erklärung Beispiel
v_pn= Wert, der der Abfragezeichenfolgenvariable v_pn zugeordnet ist v_pn=Antragsformular
v_1= Wert, der der Abfragezeichenfolgenvariable v_1 zugeordnet ist v_1=99.99
v_2= Wert, der der Abfragezeichenfolgenvariablen v_2 zugeordnet ist v_2=visa

Auf dieser Seite