Datensatzaufnahme-Dateien zur Umwandlung

WICHTIG

Mehr über die Data Workbench Mitteilung zum Ende der Nutzungsdauer.

Die Datensatzaufnahme-Umwandlungsdatei für ein geerbtes Profil enthält Parameter, die mit der Umwandlungsphase der Datensatzerstellung verknüpft sind.

Die erste Zeile der Datei definiert einen Typ TransformationInclude unterstützt die erweiterten Parameter "Dimensionen", "Parameter", "Neu verarbeiten", "Staging"und "Umwandlungen". Alle anderen Parameter müssen im Abschnitt Transformation.cfg -Datei im Datensatzverzeichnis des Datensatzprofils.

Einschließen anderer Parameter als erweiterter Dimensionen, Parameter, Neuverarbeitung, Phase und Umwandlungen in einer Transformation Dataset Include -Datei erzeugt Fehler.

Sie können einen Transformation Dataset Include Datei beliebig erstellen, die Dateierweiterung muss jedoch .cfg. Die Datei muss im geerbter Profilname\Datensatz\Umwandlungsordner. Da die Dateien während der Umwandlungsphase der Datensatzerstellung rekursiv geladen werden, können Sie die Transformation Dataset Include Dateien auf allen Ebenen innerhalb des Ordners (z. B. geerbter Profilname\Dataset\Transformation*Ordnername**Include-Dateiname*.cfg).

HINWEIS

Viele webspezifische Konfigurationsparameter für Site sind in definiert. Transformation Dataset Include Dateien. Weitere Informationen zu diesen Parametern finden Sie unter Konfigurationseinstellungen für Webdaten.

In der folgenden Tabelle werden die Parameter beschrieben, die in einer Transformation Dataset Include Datei:

Parameter Beschreibung
Erweiterte Dimensionen Optional. Definiert die erweiterten Dimensionen. Siehe Erweiterte Dimensionen.
Parameter Optional. Eine Variable, die Sie in anderen Konfigurationsparametern referenzieren können. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren von Parametern in Datensatzaufnahme-Dateien.
Neuverarbeitung

Optional. Hier können beliebige Zeichen oder Kombinationen von Zeichen eingegeben werden. Wenn Sie diesen Parameter ändern und die Datei speichern, wird die Datenumwandlung initiiert.

Informationen zur erneuten Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter Wiederaufbereitung und erneute Umwandlung.

Staging

Optional. Der Name der Verarbeitungsstufe, die für diese Einschließen von Umwandlungsdatensätzen -Datei. Die Verarbeitungsphasen werden im Parameter "Stages"im Transformation.cfg -Datei.

Hinweis: Wenn Sie eine Bühne angeben, muss der Name der Bühne genau mit dem Namen übereinstimmen, der im Parameter "Stages"im Transformation.cfg -Datei für das Datensatzprofil.

Umwandlungen Optional. Definiert die Datenumwandlungen, die während der Transformation angewendet werden müssen. Informationen zu den verfügbaren Transformationstypen finden Sie unter Datenumwandlungen.
HINWEIS

Beschreibungen der Parameter im Abschnitt Transformation.cfg -Datei, siehe Konfigurationsdatei für Umwandlungen.

Beachten Sie bei der Arbeit mit Transformation Dataset Include -Dateien:

  • Das Ändern der Parameter in dieser Datei erfordert eine Neuumwandlung der Daten.

  • CrossRows, ODBCLookup, Sessionizeund AppendURI Transformationen funktionieren nur, wenn sie in einer Transformation Dataset Configuration -Datei. Weitere Informationen zu diesen Umwandlungen finden Sie unter Datenumwandlungen.

  • Sie können jeden der oben beschriebenen Parameter zum Transformation Dataset Include Datei, indem Sie die Datei im Editor öffnen und bearbeiten. Alle Änderungen, die Sie vornehmen und speichern, werden beim erneuten Öffnen der Datei in Data Workbench angezeigt. Verwenden Sie beim Hinzufügen eines neuen Parameters die Leertaste (nicht die Tabulatortaste), um zwei (2) Leerzeichen rechts von der vorherigen Überschriftenebene einzufügen.

Wenn Sie ein Abonnement für die Adobe IP Geo-location oder IP Geo-intelligence Adobe stellt Ihnen ein internes Profil bereit, das aus einer Reihe von Datenumwandlungen und erweiterten Dimensionen besteht, die speziell für den Datendienst erstellt werden. Die Umwandlungen und Dimensionen werden in Transformation Dataset Include -Dateien, die im Datensatzverzeichnis des internen Profils enthalten sind. Anweisungen zur Installation des internen Profils für die IP Geo-location oder IP Geo-intelligence Datendienst, siehe Data Workbench-Benutzerhandbuch.

Auf dieser Seite