Decodieren der Alphabetsuppe von Grafikformaten

JPG-, PNG-, SVG-, GIF- und EPS-Dateien werden häufig im Design verwendet, einige für Webseiten, andere für Präsentationen, Publikationen und kreative Projekte. Aber was bedeuten sie und welche sollten Sie auswählen? Erfahren Sie mehr in diesem 15-minütigen praktischen Workshop. Erfahren Sie, wie Sie Transparenzeffekte in Photoshop anwenden, die Ihre Präsentationsfähigkeiten auf ein neues Niveau bringen, während Sie verschiedene Einstellungen für Grafikexport und -optimierung erkunden. Folgen Sie dem Designer/Entwickler Chris Converse, um eine überzeugende Animation in PowerPoint mithilfe von benutzerdefinierten Grafiken zu erstellen, die aus Photoshop exportiert werden.


 

Schnellreferenz-PDF-Handbuch herunterladen

Bild der ersten Seite der Kurzanleitung

Auf dieser Seite