Überwachung wichtiger Kontakte und Ereignisse

Die Identifizierung von Ereignissen, die auf Ihren Instanzen geplant sind, ist für die Überwachung Ihrer Campaign-Instanzen unerlässlich.

Mit dem Control Panel können Sie Releases und Service-Reviews auf Ihren Instanzen überwachen und auf eine Liste der wichtigsten Ansprechpartner bei Adobe zugreifen, wenn Sie eine Anfrage oder ein Problem haben.

Diese Informationen sind über die Karte Service-Kalender auf der Startseite des Control Panels zugänglich.

Wichtige Kontakte

Im Abschnitt Wichtige Kontakte sind die Personen bei Adobe aufgeführt, an die Sie sich bei allen Anfragen oder Problemen mit Ihren Instanzen wenden können.

HINWEIS

In diesem Abschnitt werden Informationen nur für Managed Service-Konten angezeigt.

Zu den wichtigen Kontakten gehören die folgenden Rollen:

  • TAM: technischer Kundenbetreuer,
  • CSM: Customer Success Manager,
  • Zustellbarkeit: Ansprechpartner für Zustellvorgänge,
  • Transition Manager: Managed Services Transition Manager (nur Managed Services-Konto),
  • Onboarding-Spezialist: Dem Konto zugewiesener Spezialist, der Sie beim Einstieg in Campaign Classic unterstützt (nur Managed Services-Konto).

Ereignisse

Ereignisse überwachen

Der Abschnitt Kalender der Service-Ereignisse enthält alle früheren und künftigen Releases und Service-Reviews für die ausgewählte Instanz.

Die Spalte Hinweise enthält Informationen zum Status jeder Version:

  • Allgemeine Verfügbarkeit: Neuester verfügbarer stabiler Build.
  • Eingeschränkte Verfügbarkeit: Implementierung nur auf Anfrage.
  • Release-Kandidat: technisch validiert. Fertigstellung für die Produktion ist ausstehend.
  • Vorabversion: Frühere Verfügbarkeit für spezifische Kundenanforderungen.
  • Nicht mehr verfügbar: Mit diesem Build bestehen zwar keine größeren Probleme, aber es ist ein neuerer Build mit zusätzlichen Fehlerkorrekturen verfügbar. Ein Upgrade ist erforderlich.
  • Veraltet: Ein Build, der bekannte Regressionen enthält.
    Der Build wird nicht mehr unterstützt. Ein Upgrade ist unbedingt erforderlich.

Sie können einem oder mehreren kommenden Ereignissen eine Markierung zuweisen, um sie zu verfolgen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten neben dem Ereignisnamen.

Festlegen von Erinnerungen

Mit dem Dienstkalender können Sie Erinnerungen festlegen, die per E-Mail benachrichtigt werden sollen, bevor ein Ereignis eintritt.

HINWEIS

Um über bevorstehende Ereignisse benachrichtigt zu werden, müssen Sie im Control Panel E-Mail-Warnungen abonniert haben. Weitere Informationen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Warnung für ein Ereignis festzulegen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten neben dem Ereignis, an das Sie erinnert werden möchten, und wählen Sie dann Set Reminder.

  2. Geben Sie der Erinnerung einen Titel und wählen Sie dann das Datum aus, an dem Sie benachrichtigt werden möchten, bevor das Ereignis eintritt.

    HINWEIS

    Wenn Sie keine Warnhinweise im Control Panel abonniert haben, wird eine Meldung angezeigt, über die Sie sich für den Erhalt von E-Mail-Benachrichtigungen anmelden können.

  3. Die Erinnerung ist jetzt für das ausgewählte Ereignis festgelegt. Sie können den Mauszeiger jederzeit darüber bewegen, um den Titel anzuzeigen.

    HINWEIS

    Sie können bis zu 2 Erinnerungen für dasselbe Ereignis einrichten.

  4. Am in der Erinnerung angegebenen Datum wird eine E-Mail gesendet, um Sie über das bevorstehende Ereignis zu informieren. Die Erinnerung wird automatisch aus dem Erinnerungen im Menü Dienstkalender .

Auf dieser Seite