Steuern eines Workflows

Sie können einen Workflow direkt über die REST-API steuern, indem Sie eine POST-Anfrage mit der Workflow-Kennung und dem erforderlichen Ausführungsbefehl verwenden:

POST https://mc.adobe.io/<ORGANIZATION>/campaign/workflow/execution/<workflowID>/commands

ACHTUNG

Wenn die Workflow-Kennung in Adobe Campaign geändert wird, funktioniert die API-Anfrage nicht mehr.

Zum Steuern eines Workflows stehen vier Ausführungsbefehle zur Verfügung:

  • Starten
  • Aussetzen
  • Fortsetzen
  • Anhalten

Weiterführende Informationen zu den Ausführungsbefehlen finden Sie in der Campaign-Dokumentation.


Beispielanfragen

  • Workflow starten

    -X POST https://mc.adobe.io/<ORGANIZATION>/campaign/workflow/execution/<workflowID>/commands \
    -H 'Content-Type: application/json' \
    -H 'Authorization: Bearer <ACCESS_TOKEN>' \
    -H 'Cache-Control: no-cache' \
    -H 'X-Api-Key: <API_KEY>' \
    -i
    -d '{"method":"start"}'
    
  • Workflow anhalten

    -X POST https://mc.adobe.io/<ORGANIZATION>/campaign/workflow/execution/<workflowID>/commands \
    -H 'Content-Type: application/json' \
    -H 'Authorization: Bearer <ACCESS_TOKEN>' \
    -H 'Cache-Control: no-cache' \
    -H 'X-Api-Key: <API_KEY>' \
    -i
    -d '{"method":"stop"}'
    

Auf dieser Seite