Bounces

Dieser Bericht zeigt die Gesamtheit aller Statistiken zu bei Sendungen aufgetretenen Hard- und Softbounces und der automatischen Bounce-Verarbeitung.

Für jede Tabelle werden Zusammenfassungen und Grafiken erstellt. Die Darstellung dieser Details können Sie in deren Einstellungen ändern.

Die Liste Flop-5-Verteilung enthält die fünf Sendungen mit der höchsten Anzahl von Adressen, die neu in Quarantäne sind.

Die Tabelle Bounce-Gründe enthält für jeden Versand alle verfügbaren Daten zur jeweiligen Fehlerursache der Bounces:

  • Unbekannter Nutzer: Fehler, der bei einem Versand erzeugt wird, wenn die E-Mail-Adresse ungültig ist.

  • Ungültige Domain: Fehler, der bei einem Versand erzeugt wird, wenn die E-Mail-Domain ungültig ist oder nicht mehr existiert.

  • Unerreichbar: Fehler, der in der Zeichenfolge des Nachrichtenversands erscheint (z. B. Domain vorübergehend unerreichbar).

  • Konto deaktiviert: Fehler, der bei einem Versand erzeugt wird, wenn eine Adresse nicht mehr existiert.

  • Postfach voll: Fehler, der erzeugt wird, wenn die Inbox des Empfängers voll ist. Vor der Generierung dieses Fehlers werden fünf Zustellversuche unternommen.

  • Nicht angemeldet: Fehler, der erzeugt wird, wenn das Mobiltelefon des Empfängers zum Zeitpunkt des Nachrichtenversands ausgeschaltet oder nicht mit dem Netz verbunden ist.

    Hinweis

    Dieser Fehler bezieht sich nur auf Sendungen über den Mobile-Kanal.

  • Abgelehnt: Fehler, der erzeugt wird, wenn eine Adresse von einem ISP (Internet Service Provider) abgelehnt wird, wenn beispielsweise eine Sicherheitsregel von einer Anti-Spam-Software angewendet wurde.

In der Tabelle Domänenverteilung werden alle Probleme während des Versands entsprechend der Domain des Empfängers angezeigt.

Auf dieser Seite