Lebenszyklus eines Workflows

Der Lebenszyklus eines Workflows gestaltet sich in drei Hauptetappen:

  • In Bearbeitung (grau)

    Hierbei handelt es sich um die Phase der Erstellung (siehe Workflow erstellen). Ein derartiger Workflow wurde noch nicht vom Server übernommen und kann daher problemlos geändert werden.

  • Gestartet (blau)

    Nach Abschluss der Erstellungsphase kann der Workflow gestartet werden. Daraufhin wird er vom Server übernommen.

  • Abgeschlossen (grün)

    Ein Workflow ist abgeschlossen, wenn keine Aufgaben mehr zur Verarbeitung anstehen, oder wenn die Ausführung ausdrücklich angehalten wurde.

Nach dem Start kann ein Workflow zwei weitere Status aufweisen:

  • Warnhinweis (gelb)

    Der Workflow konnte nicht abgeschlossen werden oder er wurde anhand der Schaltflächen bzw. ausgesetzt.

  • Fehlerhaft (rot)

    Bei der Ausführung des Workflows ist ein Fehler aufgetreten. Die Ausführung wurde angehalten und ein Eingreifen des Benutzers ist erforderlich. Mithilfe der Schaltfläche gelangen Sie in das Workflow-Protokoll, dem Sie die Fehlerursache entnehmen können (siehe Monitoring).

Die Liste der Marketingaktivitäten ermöglicht die Anzeige aller Workflows inklusive ihrer Status. Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Marketingaktivitäten verwalten.

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now