Mehrsprachige E-Mail mit Adobe Experience Manager-Integration erstellen

In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie eine mehrsprachige E-Mail mit Adobe Experience Manager-Inhalten und Sprachkopien erstellen.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Zugriff auf eine AEM-Instanz, die für die Integration konfiguriert ist.
  • Zugriff auf eine Adobe Campaign-Instanz, die für die Integration konfiguriert ist.
  • Eine mehrsprachige Adobe Campaign-E-Mail-Vorlage, die für die Aufnahme eines AEM-Inhalts konfiguriert ist.

Neue E-Mail-Inhalte in Adobe Experience Manager erstellen

  1. Wählen Sie auf der Adobe Experience Manager-Startseite Site aus.

  2. Wählen Sie aus, in welchem Ordner Sie Ihre Seite erstellen möchten, und klicken Sie auf Erstellen und dann auf Seite. Hier erstellen wir unsere Seite im Ordner "en_us", was unsere Standardsprache sein wird.

  3. Wählen Sie die Vorlage Adobe Campaign-E-Mail (ACS) aus.

  4. Geben Sie die Eigenschaften Ihrer E-Mail ein und klicken Sie auf Erstellen.

  5. Öffnen Sie Ihren neuen E-Mail-Inhalt und personalisieren Sie ihn nach Bedarf. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite.

  6. Wählen Sie im Tab Workflow den Validierungs-Workflow Für Adobe Campaign genehmigen aus. Sie können in Adobe Campaign nur E-Mails senden, deren Inhalt validiert wurde.

  7. Klicken Sie im Fenster Arbeitsschritt beenden auf Beendet und dann auf Newsletter-Prüfung.

  8. Klicken Sie auf Beendet und dann auf Newsletter-Validierung. Nach der Definition des Inhalts und der Versandparameter können Sie die E-Mail in Adobe Campaign Standard validieren, vorbereiten und senden.

Sprachkopien erstellen

Nachdem Sie Ihre E-Mail-Inhalte entworfen haben, müssen Sie Ihre Sprachkopien erstellen, die als Varianten mit Adobe Campaign Standard synchronisiert werden.

  1. Wählen Sie Ihre zuvor erstellte Seite aus, klicken Sie auf Erstellen und dann auf Sprachkopie.

  2. Wählen Sie die zuvor erstellten E-Mail-Inhalte aus, die in die ausgewählten Sprachen übersetzt werden, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Zielsprache(n) aus, in welche Sprache Ihre Inhalte übersetzt werden sollen, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Wählen Sie Erstellen aus.

Ihre Sprachkopien werden jetzt erstellt. Sie können Ihre Inhalte jetzt je nach Sprache bearbeiten.

VORSICHT

Jede Sprachkopie muss über den Validierungs-Workflow Für Adobe Campaign genehmigen genehmigt werden. Sie können in Adobe Campaign nur E-Mails senden, deren Inhalt validiert wurde.

Mehrsprachige Inhalte in Adobe Campaign Standard erstellen

  1. Klicken Sie auf der Adobe Campaign Standard-Startseite auf E-Mail erstellen.

  2. Wählen Sie Ihre mehrsprachige Adobe Campaign-E-Mail-Vorlage aus, die für den Empfang von Adobe Experience Manager-Inhalten konfiguriert ist. Weitere Informationen zum Erstellen einer Vorlage, die mit Ihrer Adobe Experience Manager-Instanz verknüpft ist, finden Sie auf dieser Seite.

    HINWEIS

    In diesem Fall müssen Sie die integrierte Vorlage Mehrsprachige E-Mail (mailMultiLang) duplizieren, um Ihre mehrsprachige E-Mail senden zu können.

  3. Füllen Sie die Eigenschaften und Audience Ihrer E-Mail aus und klicken Sie auf Erstellen.

  4. Stellen Sie unter Eigenschaften bearbeiten sicher, dass Ihr Adobe Experience Manager-Konto in der Dropdown-Liste Inhalt richtig eingerichtet ist.

  5. Klicken Sie auf Erstellung von Sprachkopien.

  6. Wählen Sie den zuvor erstellten Adobe Experience Manager-Inhalt aus und klicken Sie auf Bestätigen. Die hier angezeigten Adobe Experience Manager-Inhalte sind nur validierte Inhalte und können anhand des Titels und des Pfads gefiltert werden.

    HINWEIS

    Die ausgewählte Sprachkopie wird als Standard festgelegt. Sie können dies später in der Kachel Inhaltsvariante ändern.

  7. Klicken Sie auf Varianten erstellen, um Ihren mehrsprachigen Inhalt zu verknüpfen. Adobe Campaign Standard verknüpft dann automatisch die anderen Sprachkopien mit diesem Inhalt. Die erstellten Varianten haben dieselbe Titel- und Code-Sprache wie die in Adobe Experience Manager ausgewählte.

  8. Klicken Sie auf die Kachel Inhaltsvariante, um die Standardvariante bei Bedarf zu ändern, und klicken Sie auf Bestätigen.

  9. Wenn Ihre Inhalte oder Varianten in Adobe Experience Manager aktualisiert werden, können Sie sie direkt in Adobe Campaign Standard mit der Schaltfläche AEM-Inhalte aktualisieren synchronisieren.

  10. Ihre E-Mail kann nun gesendet werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

    HINWEIS

    Sie können eine E-Mail in Adobe Campaign nicht versenden, wenn in ihr AEM-Inhalt verwendet wird, der nicht genehmigt wurde.

Ihre Audience erhält Ihre E-Mail in der im jeweiligen Profil eingestellten bevorzugten Sprache. Weitere Informationen zum Bearbeiten von Profilen und bevorzugten Sprachen finden Sie auf dieser Seite.

Auf dieser Seite