Ändern von benutzerdefinierten Ressourcen für Datenschutzanfragen

Beim Einrichten von Adobe Campaign Standard für die Verarbeitung von Datenschutzanfragen müssen Sie sicherstellen, dass alle benutzerdefinierten Daten, die mit einem Profil verknüpft sind, gelöscht werden, wenn das Profil gelöscht wird. In diesem Video wird beschrieben, wie Sie Ihre benutzerdefinierten Ressourcen ändern, um diese Anforderung zu erfüllen.

HINWEIS

Opt-out aus dem Verkauf von personenbezogenen Daten (CCPA)

Ab Version 19.4. verfügen die Campaign-Oberfläche und die API nativ über das Feld "CCPA-Opt-out". Um diese Informationen in Version 19.3 nutzen zu können, müssen Sie dieses Feld in Adobe Campaign Standard erstellen. Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Um Ihre Version zu überprüfen, klicken Sie auf ? oben rechts in der Benutzeroberfläche und wählen Sie "Info" aus.

Zusätzliche Ressourcen

Auf dieser Seite