Aktivität für externe Signale- Aufruf eines Workflows mit Parametern

The External Signal activity is used to organize and orchestrate different processes that are part of the same customer journey into different workflows. So kann ein Workflow durch einen anderen aktiviert werden, wodurch komplexere Customer Journeys möglich werden. Dies wiederum erlaubt eine bessere Überwachung der Prozesse und eine raschere Reaktion im Fall von Problemen.

In ACS 19.2 kann die externe Signal-Aktivität nicht nur einen Workflow aufrufen, sondern auch Parameter an den Workflow übergeben (Name der Audience an Zielgruppe, zu importierender Dateiname, Teil des Nachrichteninhalts usw.) in den Workflow von einem anderen Workflow oder einem REST API-Aufruf zur Integration in Ihre externen Systeme.

This also includes a new Test Activity where you can run tests on this functionality.

Im folgenden Video werden die Konfigurationsschritte erläutert, die erforderlich sind, um

  1. Erhalten Sie externe Parameter von einem externen System, z. B. einem Content-Management-System (CRM):

    • Deklarieren der Parameter in der Aktivität "Externes Signal"
    • Konfigurieren Sie den API-Aufruf, um die Parameter zu definieren und die Workflow-Aktivität "Externes Signal"auszulösen. Weitere Informationen zum Konfigurieren eines API-Aufrufs finden Sie unter Auslösen einer Signal-Aktivität.
  2. Anpassen eines Workflows mit externen Parametern (Ereignis-Variablen):

    Nachdem der Workflow ausgelöst wurde, werden die Parameter in die Ereignisvariablen des Workflows aufgenommen und können im Workflow verwendet werden. Informationen zu allen Aktivitäten, die mit Ereignis-Variablen angepasst werden können, finden Sie in der Dokumentation :

    • Konfigurieren der Test-Aktivität (neu in 19.2)
    • Audience und Aktivität von E-Mail-Versänden konfigurieren
  3. Eine End-Aktivität zum Aufrufen eines Workflows mit externen Parametern konfigurieren

Zusätzliche Ressourcen

Auf dieser Seite