Konfigurationsschritte für iOS

Nachdem das Paket installiert ist, können Sie in Adobe Campaign Classic die Einstellungen für Ihre iOS-Mobile-App festlegen.

HINWEIS

Informationen dazu, wie Sie Ihre Mobile App für iOS und konfigurieren und einen Versand für iOS erstellen, finden Sie in diesem Abschnitt.

Die wichtigsten Schritte sind:

  1. Konfigurieren des externen iOS-Kontos
  2. Konfigurieren des iOS-Service
  3. Integrieren der iOS-Mobile-App in Campaign

Anschließend können Sie eine Push-Benachrichtigung für iOS-Geräte erstellen.

Konfigurieren des externen iOS-Kontos

Bei iOS sendet der iOS-HTTP/2-Connector Benachrichtigungen an HTTP/2-APNS.

Gehen Sie wie folgt vor, um diesen Connector zu konfigurieren:

  1. Navigieren Sie zu Administration > Plattform > Externe Konten.

  2. Wählen Sie das externe Konto iOS-Routing aus.

  3. Füllen Sie im Tab Connector das Feld Zugriffs-URL auf den Connector mit der folgenden URL aus: http://localhost:8080/nms/jsp/iosHTTP2.jsp

  4. Wählen Sie Speichern aus.

Ihr iOS-Connector ist jetzt konfiguriert. Sie können mit dem Einrichten Ihres Dienstes beginnen.

Konfigurieren des iOS-Service

VORSICHT

Bevor Sie die SDK integrieren, ist sicherzustellen, dass die Anwendungen für den Versand von Push-Benachrichtigungen konfiguriert wurden.

Sollte dies nicht der Fall sein, besuchen Sie diese Seite.

  1. Klicken Sie im Knoten Profile und Zielgruppen > Dienste und Abonnements auf die Schaltfläche Neu.

  2. Bestimmen Sie einen Titel und einen internen Namen.

  3. Wählen Sie im Feld Typ die Option Mobile App.

    HINWEIS

    Das standardmäßig vorgeschlagene Zielgruppen-Mapping Abonnierte Anwendungen (nms:appSubscriptionRcp) bezieht sich auf die Empfängertabelle. Sie haben die Möglichkeit, im Feld Zielgruppen-Mapping des Dienstes ein anderes, zuvor erstelltes Mapping anzugeben. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie im Konfigurationshandbuch.

  4. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Hinzufügen, um den Anwendungstyp auszuwählen.

  5. Erstellen Sie Ihre iOS-Mobile-Apps für Entwicklung und Produktion. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Abschnitt.

Erstellen einer iOS-Mobile-App

Erstellen Sie nach der Erstellung Ihres Services Ihre iOS-Mobile-App in Campaign. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in Ihrem neu erstellten Dienst auf die Schaltfläche Hinzufügen, um den Anwendungstyp auszuwählen.

  2. Das folgende Fenster wird angezeigt. Wählen Sie iOS-Anwendung erstellen und beginnen Sie, indem Sie den Titel eingeben.

  3. Bei Bedarf können Sie Inhalte von Push-Nachrichten mit bestimmten Anwendungsvariablen anreichern. Diese sind vollständig anpassbar; ein Teil der Payload der Nachricht wird an das Mobilgerät gesendet.
    Im folgenden Beispiel werden mediaURl und mediaExt hinzugefügt, um Rich-Push-Benachrichtigungen zu erstellen. Danach wird der Anwendung das Bild bereitgestellt, das in der Benachrichtigung angezeigt werden soll.

  4. Auf dem Tab Abonnementparameter können Sie das Mapping mit einer Erweiterung des Schemas Abonnierte Anwendungen (nms:appsubscriptionRcp) definieren.

    HINWEIS

    Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht dasselbe Zertifikat sowohl für die Entwicklungsversion (Sandbox) als auch für die Produktionsversion der Anwendung verwenden.

  5. Auf dem Tab Töne können Sie einen abzuspielenden Ton festlegen. Klicken Sie auf Hinzufügen und füllen Sie das Feld Interner Name aus, das den Namen der in die Anwendung eingebetteten Datei oder den Namen des Systemtons enthalten muss.

  6. Klicken Sie auf Weiter, um mit dem Konfigurieren der Entwicklungsanwendung zu beginnen.

  7. Stellen Sie sicher, dass in Adobe Campaign und im Anwendungs-Code derselbe Integrationsschlüssel definiert ist (über das SDK). Weitere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite. Mit diesem programmspezifischen Integrationsschlüssel können Sie die Mobile App mit der Adobe Campaign-Plattform verbinden.

    HINWEIS

    Der Integrationsschlüssel kann mit einem Zeichenfolgenwert vollständig angepasst werden, muss jedoch mit dem im SDK angegebenen Schlüssel identisch sein.

  8. Wählen Sie im Feld Anwendungssymbol ein vordefiniertes Symbol aus, um die Mobile App in Ihrem Dienst zu personalisieren.

  9. Wählen Sie den Authentifizierungsmodus aus. Beachten Sie, dass Sie den Authentifizierungsmodus Ihrer Mobile App jederzeit über den Tab Zertifikat ändern können.

    • Zertifikatbasierte Authentifizierung: Klicken Sie auf Zertifikat angeben…. Wählen Sie dann Ihren p12-Schlüssel und geben Sie das vom Entwickler der Mobile App bereitgestellte Passwort ein.
    • Token-basierte Authentifizierung: Füllen Sie die Verbindungseinstellungen Schlüsselkennung, Team-Kennung und Paketkennung aus und wählen Sie dann Ihr p8-Zertifikat aus, indem Sie auf Privaten Schlüssel eingeben klicken. Weitere Informationen zur Token-basierten Authentifizierung finden Sie in der Apple-Dokumentation.
    HINWEIS

    Adobe empfiehlt für Ihre iOS-Konfiguration die Verwendung der Token-basierten Authentifizierung, da dieser Authentifizierungsmodus besser geschützt ist und nicht von der Gültigkeit von Zertifikaten abhängt.

  10. Durch Klicken auf Verbindung testen können Sie prüfen, ob die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.

  11. Nun können Sie die Produktionsanwendung konfigurieren, indem Sie auf Weiter klicken und nach dem gleichen Verfahren wie oben beschrieben vorgehen.

  12. Klicken Sie auf Beenden.

Ihre iOS-Mobile-App kann jetzt in Campaign Classic verwendet werden.

Auf dieser Seite