Einleitung

In diesem Abschnitt wird das Verfahren für die Aktualisierung von Adobe Campaign, clientseitig und serverseitig beschrieben und der Wechsel zu Unicode einer vorhandenen Instanz beschrieben.

HINWEIS

Bei gehosteten Instanzen müssen Sie sich mit Ihrem Adoben-Administrator abstimmen.
Bei lokalen Instanzen können Sie Hilfe von Adobe Consultants erhalten.

Die Aktualisierung muss auf alle Server angewendet werden, auf denen Adobe Campaign installiert ist.

  1. Migrieren Sie die Umleitungs- und Tracking-Server (Apache/IIS).
  2. Migrieren Sie die Power Booster/Cluster-Server.
  3. Migrieren des Marketing-Servers.

Adobe Campaign basiert auf verschiedenen serverseitigen Prozessen, die Sie während der Updates bearbeiten müssen, insbesondere:

  • Anwendungsserver (nlserver web)
  • Versand-Server (nlserver-Metadaten)
  • Umleitungsserver (webmdl)
VORSICHT

Die Client-Konsole sollte sich auf demselben Build wie die Serverinstanz befinden.

HINWEIS

Weitere Informationen zu den verschiedenen Adobe Campaign-Prozessen finden Sie in diesem Abschnitt.
Bei Verwendung der Power Booster- oder Power Cluster-Architektur müssen Sie diesen Prozess auf alle Power Booster/Cluster-Server anwenden.

Wenn die neue Version eine Änderung der Datenbankstruktur beinhaltet, empfehlen wir, die Server in der folgenden Reihenfolge neu zu starten:

  1. Anwendungsserver (nlserver web),
  2. Umleitungsserver (webmdl),
  3. Versand-Server (nlserver-Metadaten).

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free