Einleitung

In diesem Abschnitt wird das Verfahren für die Aktualisierung von Adobe Campaign, Client- und Server-seitig beschrieben und der Wechsel zu Unicode einer vorhandenen Instanz beschrieben.

HINWEIS

Bei gehosteten Instanzen müssen Sie sich mit Ihrem Adobe-Administrator abstimmen.
Bei On-Premise-Instanzen können Sie Hilfe von Adobe Consultants erhalten.

Das Upgrade muss auf alle Server angewendet werden, auf denen Adobe Campaign installiert ist.

  1. Migrieren Sie die Umleitungs- und Tracking-Server (Apache/IIS).
  2. Migrieren Sie die Power Booster-/Cluster-Server.
  3. Migrieren Sie den Marketing-Server.

Adobe Campaign basiert auf mehreren serverseitigen Prozessen, die Sie bei Aktualisierungen bearbeiten müssen, insbesondere:

  • Anwendungs-Server (nlserver web)
  • Versandserver (nlserver mta)
  • Weiterleitungsserver (webmdl)
VORSICHT

Die Client-Konsole sollte denselben Build haben wie die Server-Instanz.

HINWEIS

Weitere Informationen zu den verschiedenen Adobe Campaign-Prozessen finden Sie unter diesem Abschnitt.
Bei Verwendung der Power Booster- oder Power Cluster-Architektur müssen Sie diesen Prozess auf alle Power Booster-/Cluster-Server anwenden.

Wenn die neue Version eine Änderung der Datenbankstruktur beinhaltet, empfehlen wir, die Server in der folgenden Reihenfolge neu zu starten:

  1. Anwendungs-Server (nlserver web),
  2. Weiterleitungsserver (webmdl),
  3. Versandserver (nlserver mta).

Auf dieser Seite