Migration in Windows zu Adobe Campaign 7

Allgemeines Verfahren

Für Windows sind die Migrationsschritte wie folgt:

  1. Dienste anhalten: Siehe Service stop.
  2. Sichern Sie die Datenbank: Siehe Datenbank und aktuelle Installation sichern.
  3. Migrieren Sie die Plattform: Siehe Bereitstellen von Adobe Campaign v7.
  4. Migrieren Sie den Weiterleitungsserver (IIS): Siehe Migrieren des Weiterleitungsservers (IIS).
  5. Neustart des Dienstes: Siehe Neustart der Dienste.
  6. Löschen und Bereinigen Sie die vorherige Adobe Campaign-Version: Siehe Löschen und Bereinigen der vorherigen Adobe Campaign-Version.

Service stop

Beenden Sie zunächst alle Prozesse mit Zugriff auf die Datenbank auf allen betroffenen Computern.

  1. Alle Server, die das Umleitungsmodul (webmdl-Dienst) verwenden, müssen angehalten werden. Führen Sie für IIS den folgenden Befehl aus:

    iisreset /stop
    
  2. Das Modul mta und die untergeordneten Module (mtachild) müssen mit den folgenden Befehlen angehalten werden:

    nlserver stop mta@<instance name>
    nlserver stop mtachild@<instance name>
    
  3. Beenden Sie die Adobe Campaign-Dienste auf allen Servern. Melden Sie sich mit Administratorrechten an und führen Sie den folgenden Befehl aus:

    net stop nlserver6
    

    Wenn Sie von Version 5.11 migrieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    net stop nlserver5
    
  4. Stellen Sie für jeden Server sicher, dass die Adobe Campaign-Dienste ordnungsgemäß beendet sind. Melden Sie sich mit Administratorrechten an und führen Sie den folgenden Befehl aus:

    tasklist /FI "IMAGENAME eq nlserver*"
    

    Die Liste der aktiven Prozesse mit ihrer ID (PID) wird angezeigt.

    Image Name                     PID Session Name        Session#    Mem Usage
    ========================= ======== ================ =========== ============
    nlserver.exe                  3192 Console                    1     13,108 K
    
  5. Wenn ein oder mehrere Adobe Campaign-Prozesse nach einigen Minuten noch aktiv sind oder blockiert werden, beenden Sie sie. Melden Sie sich mit Administratorrechten an und führen Sie den folgenden Befehl aus:

    taskkill /IM nlserver* /T
    
  6. Wenn einige Prozesse nach einigen Minuten noch aktiv sind, können Sie sie mithilfe des Befehls zum Schließen zwingen:

    taskkill /F /IM nlserver* /T
    

Datenbank und aktuelle Installation sichern

Das Verfahren hängt von Ihrer vorherigen Adobe Campaign-Version ab.

Migration von Adobe Campaign v5.11

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Adobe Campaign-Datenbank.

  2. Erstellen Sie mithilfe des folgenden Befehls eine Sicherung des Ordners Neolane v5:

    ren "Neolane v5" "Neolane v5.back"
    
    WICHTIG

    Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir, den Ordner Neolane v5.back zu komprimieren und ihn an einem anderen sicheren Speicherort als dem Server zu speichern.

  3. Deaktivieren Sie in der Windows-Dienstverwaltungskonsole den automatischen Start des Anwendungsserverdienstes 5.11. Sie können auch den folgenden Befehl verwenden:

    sc config nlserver5 start= disabled
    
  4. Bearbeiten Sie config-<instance name>.xml (in Neolane v5. back Ordner), um den Ordner mta, wfserver, stat usw. zu verhindern. Dienste automatisch starten. Ersetzen Sie beispielsweise autoStart durch _autoStart.

    <?xml version='1.0'?>
    <serverconf>
      <shared>
        <dataStore hosts="myServer*" lang="en_US">
          <dataSource name="default">
            <dbcnx encrypted="1" login="myLogin" password="myPassword"  provider="postgresql" server="myServer"/>
          </dataSource>
        </dataStore>
      </shared>
    
      <mta _autoStart="true" statServerAddress="myStatServer"/>
      <stat _autoStart="true"/>
      <wfserver _autoStart="true"/>
      <inMail _autoStart="true"/>
      <sms _autoStart="false"/>
    </serverconf>
    

Migration von Adobe Campaign v6.02

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Adobe Campaign-Datenbank.

  2. Erstellen Sie mithilfe des folgenden Befehls eine Sicherung des Ordners Neolane v6:

    ren "Neolane v6" "Neolane v6.back"
    
    WICHTIG

    Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir, den Ordner Neolane v6.back zu komprimieren und ihn an einem anderen sicheren Speicherort als dem Server zu speichern.

  3. Deaktivieren Sie im Windows Service Manager den automatischen Start des 6.02-Anwendungsservers. Sie können auch den folgenden Befehl verwenden:

    sc config nlserver6 start= disabled
    
  4. Bearbeiten Sie config-<instance name>.xml (in Neolane v6. back Ordner), um den Ordner mta, wfserver, stat usw. zu verhindern. Dienste automatisch starten. Ersetzen Sie beispielsweise autoStart durch _autoStart.

    <?xml version='1.0'?>
    <serverconf>
      <shared>
        <dataStore hosts="myServer*" lang="en_US">
          <dataSource name="default">
            <dbcnx encrypted="1" login="myLogin" password="myPassword" provider="postgresql" server="myServer"/>
          </dataSource>
        </dataStore>
      </shared>
    
      <mta _autoStart="true" statServerAddress="myStatServer"/>
      <stat _autoStart="true"/>
      <wfserver _autoStart="true"/>
      <inMail _autoStart="true"/>
      <sms _autoStart="false"/>
    </serverconf>
    

Migration von Adobe Campaign v6.1

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Adobe Campaign-Datenbank.

  2. Erstellen Sie mithilfe des folgenden Befehls eine Sicherung des Ordners Adobe Campaign v6:

    ren "Adobe Campaign v6" "Adobe Campaign v6.back"
    
    WICHTIG

    Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir, den Ordner Adobe Campaign v6.back zu komprimieren und ihn an einem anderen sicheren Speicherort als dem Server zu speichern.

  3. Deaktivieren Sie in der Windows-Dienstverwaltungskonsole den automatischen Start des 6.11-Anwendungsserverdiensts. Sie können auch den folgenden Befehl verwenden:

    sc config nlserver6 start= disabled
    

Bereitstellen von Adobe Campaign v7

Die Bereitstellung von Adobe Campaign erfolgt in zwei Schritten:

  • Installieren von Build v7: Dieser Vorgang muss auf jedem Server ausgeführt werden.
  • Nach der Aktualisierung: Dieser Befehl muss auf jeder Instanz gestartet werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um Adobe Campaign bereitzustellen:

  1. Installieren Sie den neuesten Adobe Campaign v7-Build, indem Sie die Installationsdatei setup.exe ausführen. Weitere Informationen zur Installation des Adobe Campaign-Servers unter Windows finden Sie in diesem Abschnitt.

    HINWEIS

    Adobe Campaign v7 wird standardmäßig im Verzeichnis C:\Program Files\Adobe\Adobe Campaign v7 installiert.

  2. Um das Installationsprogramm der Clientkonsole verfügbar zu machen, kopieren Sie die Datei setup-client-7.0.XXXX.exe in den Adobe Campaign-Installationsordner: C:\Program Files\Adobe\Adobe Campaign v7\datakit\nl\eng\jsp.

    HINWEIS

    Weiterführende Informationen zur Installation von Adobe Campaign unter Windows finden Sie in diesem Abschnitt.

  3. Starten Sie die Instanz für die erste Verwendung mit den folgenden Befehlen:

    net start nlserver6-v7
    net stop nlserver6-v7
    
    HINWEIS

    Mit diesen Befehlen können Sie das interne Dateisystem von Adobe Campaign v7 erstellen: conf Verzeichnis (mit den Dateien config-default.xml und serverConf.xml), var usw.

  4. Kopieren Sie die Konfigurationsdateien und Unterordner jeder Instanz über die Sicherungsdatei Neolane v5.back, Neolane v6.back oder Adobe Campaign v6.back (je nach Version, von der Sie migrieren, siehe diesen Abschnitt) und fügen Sie sie ein.

  5. Führen Sie je nach Version, von der Sie migrieren, die folgenden Befehle aus:

    copy "Neolane v5.back"/conf/config-<instance name>.xml "Adobe Campaign v7"/conf/
    copy "Neolane v5.back"/customers/* "Adobe Campaign v7"/customers/
    copy "Neolane v5.back"/var/* "Adobe Campaign v7"/var/
    
    copy "Neolane v6.back"/conf/config-<instance name>.xml "Adobe Campaign v7"/conf/
    copy "Neolane v6.back"/customers/* "Adobe Campaign v7"/customers/
    copy "Neolane v6.back"/var/* "Adobe Campaign v7"/var/
    
    copy "Adobe Campaign v6.back"/conf/config-<instance name>.xml "Adobe Campaign v7"/conf/
    copy "Adobe Campaign v6.back"/customers/* "Adobe Campaign v7"/customers/
    copy "Adobe Campaign v6.back"/var/* "Adobe Campaign v7"/var/
    
    WICHTIG

    Kopieren Sie für den ersten oben genannten Befehl nicht die Datei config-default.xml.

  6. Wenden Sie in den Dateien serverConf.xml und config-default.xml von Adobe Campaign v7 die spezifischen Konfigurationen an, die Sie in der vorherigen Version von Adobe Campaign hatten. Verwenden Sie für die Datei serverConf.xml die Datei Neolane v5/conf/serverConf.xml.diff, Neolane v6/conf/serverConf.xml.diff oder Adobe Campaign v6/conf/serverConf.xml.diff .

    HINWEIS

    Stellen Sie beim Reporting von Konfigurationen aus der vorherigen Version von Adobe Campaign in Adobe Campaign v7 sicher, dass die Pfade zu den physischen Ordnern zu Adobe Campaign v7 führen (und nicht zu Neolane v5, Neolane v6 oder Adobe Campaign v6).

  7. Laden Sie die Adobe Campaign v7-Konfiguration mit dem folgenden Befehl neu:

    nlserver config -reload
    
  8. Starten Sie den Postupgrade-Prozess mit dem folgenden Befehl:

    nlserver config -postupgrade -instance:<instance name>
    
WICHTIG

Starten Sie die Adobe Campaign-Dienste noch nicht: einige Änderungen müssen auf IIS vorgenommen werden.

Migrieren des Weiterleitungsservers (IIS)

In diesem Schritt muss der IIS-Server angehalten werden. Siehe Diensthaltestelle.

  1. Öffnen Sie die Konsole Internet Information Services (IIS) Manager .

  2. Ändern Sie die Bindungen (Listen-Ports) der Site, die für die vorherige Adobe Campaign-Version verwendet wird:

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die für die vorherige Adobe Campaign-Version verwendete Site und wählen Sie Bindungen bearbeiten aus.

    • Wählen Sie für jeden Listener-Port-Typ (http und/oder https) die entsprechende Zeile aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

    • Geben Sie einen anderen Anschluss ein. Standardmäßig beträgt der Listener-Port 80 für HTTP und 443 für HTTPS. Überprüfen Sie, ob der neue Port verfügbar ist.

      HINWEIS

      Wenn Ihr IIS-Server mehrere Websites für Adobe Campaign mit einer erweiterten Konfiguration (freigegebener Port und verschiedene IP-Adressen) enthält, wenden Sie sich an Ihren Administrator.

  3. Erstellen Sie eine neue Website für Adobe Campaign v7:

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Sites und wählen Sie Website hinzufügen… aus..

    • Geben Sie den Namen der Site ein, beispielsweise Adobe Campaign v7.

    • Der Zugriffspfad zum Basisverzeichnis der Website wird nicht verwendet, aber das Feld Pfad für physischen Zugriff muss eingegeben werden. Geben Sie den standardmäßigen IIS-Zugriffspfad ein: C:\inetpub\wwwroot.

    • Klicken Sie auf Verbinden als… als Schaltfläche und stellen Sie sicher, dass die Option Anwendungsbenutzer ausgewählt ist.

    • Sie können die Standardwerte in den Feldern IP-Adresse und Port beibehalten. Wenn Sie andere Werte verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse und/oder der Port verfügbar sind.

    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Website sofort starten .

  4. Führen Sie das Skript is_neolane_setup.vbs aus, um die vom Adobe Campaign-Server für den zuvor erstellten virtuellen Ordner verwendeten Ressourcen automatisch zu konfigurieren.

    • Diese Datei befindet sich im Verzeichnis [Adobe Campaign v7]\conf, wobei [Adobe Campaign v7] der Zugriffspfad zum Adobe Campaign-Installationsordner ist. Der Befehl zum Ausführen des Skripts lautet wie folgt (für Administratoren):

      cd C:\Program Files (x86)\Adobe Campaign\Adobe Campaign v7\conf
      cscript iis_neolane_setup.vbs
      
    • Klicken Sie auf OK, um die Ausführung des Skripts zu bestätigen.

    • Geben Sie die Nummer der zuvor für Adobe Campaign v7 erstellten Website ein und klicken Sie auf OK.

    • Es sollte eine Bestätigungsmeldung angezeigt werden:

    • Vergewissern Sie sich auf der Registerkarte Inhaltsansicht , dass die Websitekonfiguration korrekt mit Adobe Campaign-Ressourcen konfiguriert ist:

      HINWEIS

      Wenn die Baumstruktur nicht angezeigt wird, starten Sie IIS neu.

      Die folgenden IIS-Konfigurationsschritte werden in diesem Abschnitt beschrieben.

Sicherheitszonen

Wenn Sie von v6.02 oder früher migrieren, müssen Sie Ihre Sicherheitszonen konfigurieren, bevor Sie Dienste starten. Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheit.

Neustart der Dienste

Starten Sie IIS- und Adobe Campaign-Dienste auf jedem der folgenden Server:

  1. Tracking- und Weiterleitungsserver.
  2. Mid-Sourcing-Server.
  3. Marketing-Server.

Bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, führen Sie einen vollständigen Test der neuen Installation durch, stellen Sie sicher, dass es keine Regressionen gibt und dass alles funktioniert, indem Sie alle Empfehlungen im Abschnitt Allgemeine Konfigurationen befolgen.

Löschen und Bereinigen der vorherigen Adobe Campaign-Version

Das Verfahren hängt von Ihrer vorherigen Adobe Campaign-Version ab.

Adobe Campaign v5

Bevor Sie die Adobe Campaign v5-Installation löschen und bereinigen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Holen Sie sich die Funktionsteams, um eine vollständige Prüfung der Neuinstallation durchzuführen.
  • Deinstallieren Sie Adobe Campaign v5 nur, wenn Sie sicher sind, dass kein Rollback erforderlich ist.
  1. Löschen Sie in IIS die Website Neolane v5 und dann den Anwendungspool Neolane v5.

  2. Benennen Sie den Ordner Neolane v5.back in Neolane v5 um.

  3. Deinstallieren Sie Adobe Campaign v5 mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen/Entfernen von Komponenten .

  4. Löschen Sie den Windows-Dienst nlserver5 mithilfe des folgenden Befehls:

    sc delete nlserver5
    
  5. Starten Sie den Server neu.

Adobe Campaign v6.02

Bevor Sie die Installation von Adobe Campaign v6.02 löschen und bereinigen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Holen Sie sich die Funktionsteams, um eine vollständige Prüfung der Neuinstallation durchzuführen.
  • Deinstallieren Sie Adobe Campaign v6.02 nur, wenn Sie sicher sind, dass kein Rollback erforderlich ist.
  1. Löschen Sie in IIS die Website Neolane v6 und dann den Anwendungspool Neolane v6.

  2. Benennen Sie den Ordner Neolane v6.back in Neolane v6 um.

  3. Deinstallieren Sie Adobe Campaign v6.02 mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen/Entfernen von Komponenten.

  4. Starten Sie den Server neu.

Adobe Campaign v6.1

Bevor Sie die Adobe Campaign v6-Installation löschen und bereinigen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Holen Sie sich die Funktionsteams, um eine vollständige Prüfung der Neuinstallation durchzuführen.
  • Deinstallieren Sie Adobe Campaign v6 nur, wenn Sie sicher sind, dass kein Rollback erforderlich ist.
  1. Löschen Sie in IIS die Website Adobe Campaign v6 und dann den Anwendungspool Adobe Campaign v6.

  2. Benennen Sie den Ordner Adobe Campaign v6.back in Adobe Campaign v6 um.

  3. Deinstallieren Sie Adobe Campaign v6 mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen/Entfernen von Komponenten.

  4. Starten Sie den Server neu.

Auf dieser Seite