Konfigurieren der Benutzeroberfläche

Gehen Sie wie folgt vor, um die neue Empfängertabelle in der Benutzeroberfläche von Adobe Campaign anzuzeigen und mit ihr zu kommunizieren:

  • Erstellen Sie ein neues Formular, um den Inhalt der neuen Empfängertabelle zu bearbeiten.
  • Geben Sie im Ordner des Explorer-Baums einen neuen Typ ein.
  • Erstellen Sie eine neue Webanwendung, um über die Adobe Campaign-Startseite auf die benutzerdefinierte Tabelle zuzugreifen.

Adobe Campaign verwendet eine globale Variable "Nms_DefaultRcpSchema", um ein Dialogfeld mit der standardmäßigen Empfängerdatenbank (nms:recipient) zu erstellen. Diese Variable muss daher geändert werden.

  1. Wechseln Sie zum Knoten Administration>Plattform>Optionen des Explorer.
  2. Ändern Sie den Wert der Variablen Nms_DefaultRcpSchema durch den Namen des Schemas, das mit der externen Empfängertabelle übereinstimmt (in diesem Fall: cus:einzeln).
  3. Speichern Sie Ihre Änderungen.

Erstellen eines neuen Formulars

Die Erstellung eines neuen Formulars ermöglicht die Anzeige und Bearbeitung der Daten der externen Empfängertabelle.

WICHTIG

Der Name des Formulars muss mit dem Namen des Schemas übereinstimmen, auf das es sich bezieht.

  1. Wechseln Sie zum Knoten Administration > Konfiguration > Formulare des Explorer.

  2. Erstellen Sie eine neue xtk:form Typ Formular-Datei.

  3. Beschreiben Sie alle Überwachungen und Felder, die Sie je nach Tabellenvorlage benötigen.

    HINWEIS

    Weitere Informationen zu Formular-Dateien finden Sie auf dieser Seite.

    In unserem aktuellen Beispiel muss die Datei form auf dem Schema cus:einzeln basieren und daher das folgende Layout aufweisen:

    <container colspan="2">
        <input xpath="@id"/>
        <static type="separator"/>
    </container>
    <container colcount="2">
        <input xpath="@lastName"/>
        <input xpath="@firstName"/>
        <input xpath="@email"/>
        <input xpath="@mobile"/>
    </container> 
    
  4. Speichern Sie die Erstellung.

Erstellen eines neuen Ordnertyps in der Navigationshierarchie

  1. Wechseln Sie zum Knoten Administration>Konfiguration>Navigationshierarchien .

  2. Erstellen Sie ein neues Dokument xtk:navtree vom Typ navtree .

  3. Beschreiben Sie alle Überwachungen und Felder, die Sie je nach Tabellenvorlage benötigen.

    HINWEIS

    Weiterführende Informationen zu navtree-Dateien finden Sie auf dieser Seite.

    Im aktuellen Beispiel muss die Datei navtree auf dem Schema cus:einzeln basieren und daher das folgende Format aufweisen:

     <model name="root">
        <nodeModel img="nms:usergrp.png" label="My recipient table" name="cusindividual">
          <view name="listdet" schema="cus:individual" type="listdet">
            <columns>
              <node xpath="@id"/>
              <node xpath="@lastName"/>
              <node xpath="@firstName"/>
              <node xpath="@email"/>
              <node xpath="@mobile"/>
            </columns>
          </view>
        </nodeModel>
    </model>
    
  4. Speichern Sie die Erstellung.

Auf dieser Seite