Methodenelement

Inhaltsmodell

Methode:==( help | Parameter)

Attribute

  • @_operation (string)
  • @access (string)
  • @const (boolean)
  • @hidden (boolean)
  • @label (string)
  • @library (string)
  • @name (MNTOKEN)
  • @pkonly (boolean)
  • @static (boolean)

Übergeordnete Elemente

<methods> , <interface />

Untergeordnetes Element

  • <help>
  • <parameters>

Beschreibung

Mit diesem Element können Sie eine SOAP-Methode definieren.

Verwendung und Verwendungskontext

SOAP-Methoden ermöglichen Anwendungsprozesse.

Die "@library"ist zum Deklarieren einer neuen Methode (nicht nativ) erforderlich: der Namespace und der für die Bibliothek verwendete Name sind unabhängig vom Namespace und Namen des Schemas, in dem sich die Deklaration befindet.

Attributbeschreibung

  • access (Zeichenfolge): Dieses Attribut definiert die Zugriffskontrolle für die Verwendung der -Methode. Wenn dieses Attribut fehlt, ist eine Identifizierung erforderlich. Verfügbare Werte sind: 'anonymous', 'admin' und 'sql'.
  • const (boolesch): Wenn es aktiviert ist, bedeutet dieses Attribut, dass die deklarierte Methode die Entität ändert
  • label (string): Titel der Methode.
  • library (string): Diese Methode ist nicht nativ für die Anwendung. Dieses Attribut nimmt den Wert der Methodenbibliothek an, in der die Methodendefinition gefunden wird (nms:mylibrary.js).
  • name (MNTOKEN): eindeutiger Methodenname.
  • static (boolean): Wenn dieses Attribut aktiviert ist, gilt die Methode als autonom, alle Parameter müssen der Methode zum Zeitpunkt des Aufrufs zugewiesen werden.

Beispiele

Definition der vordefinierten Anmeldemethode:

 
<method name="Subscribe" static="true">
      <help>Creation of update of a recipient's subscription to an information service</help>
      <parameters>
        <param desc="Name of the information service(s) (separated with commas)"
               name="serviceName" type="string"/>
        <param desc="Recipient to subscribe and possibly create" name="recipient"
               type="DOMElement"/>
        <param desc="Create the recipient if they don't exist" name="create" type="boolean"/>
      </parameters>     
    </method>

Auf dieser Seite